Wer streamt denn da?

Das Internet als Ausweich-Spielstätte

Momentan sind Konzertbesuche unmöglich und alle warten ab, wie sich die Situation entwickelt. Dennoch versuchen Künstler ihre Hörer zu erreichen: per Stream. Die Redaktion hat für Sie einige aktuelle Informationen bezüglich Streamingmöglichkeiten und Angeboten von Bands zusammengestellt.


+++Die Saxophonistin Nicole Johänntgen (unser Beitragsbild) wird am Samstag den 4.4. ab 22.05 Uhr beim NDR mit einem Mitschnitt ihres Henry-Konzerts im Schloss Agathenburg zu hören sein. Des Weiteren plant sie in den nächsten Wochen und Monaten weitere Online-Konzerte zu geben. Künstlerwebsite: http://www.nicolejohaenntgen.com/

David Krakauer und Kathleen Tagg performen ihr „Breath & Hammer“ (hier im Spectrum Club, New York). Foto. Susanne van Loon

+++Der Klarinettist David Krakauer hat seit 29.3 einen wöchentlich stattfindenden Live-Stream gestartet. Außerdem werden auf Krakauers Youtube– und Facebook-Seiten kleine Clips und Videos veröffentlicht und weitere Formen des Streamens werden bald auch in Angriff genommen. Übertragungen auch unter: https://www.facebook.com/events/216214289596613/

+++Der Klavier Salon München veranstaltet in den nächsten 14 Tagen einige Live-Streams, in denen verschiedene Pianistinnen und Pianisten für die in letzter Zeit angewachsene Internet-Community spielen werden. Der erste Stream fand am 26.3 auf YouTube und Instagram statt. Weiter Informationen zu diesen täglichen Übertragungen unter https://klavier.salon/the-piano-hour-live-piano-music-in-times-of-the-coronavirus/

+++Das Montreux Jazzfestival hat in der Corona-Krise ein Angebot erstellt: Die Veranstalter haben sich mit einem Streaming-Anbieter zusammengetan und bieten 50 Konzerte von Ray Charles, Wu-Tang Clan, Johnny Cash, Nina Simone, Marvin Gaye, Deep Purple, Carlos Santana, etc. kostenlos online an. Allerdings ist das Ganze nur mit einem Promotion-Code und dem kostenlosen Testmonat von qello.com abrufbar. Das Angebot ist also nicht direkt kostenlos zugänglich und es bleibt jedem selbst überlassen ob er dieses Angebot nutzen möchte. Website des Montreux Festivals: https://www.montreuxjazzfestival.com/de/50-konzerte-im-streaming/

Das ist alles nur ein winziger Ausschnitt aus dem, was derzeit so streamt. JazzZeitung.de hält Sie über neue Online-Angebote und Streams auf dem Laufenden.

Bleiben Sie gesund.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.