Chico Freeman’s „Exotica“ eröffnet das Herbstprogramm „New York im Bayerischen Hof“

Im Rahmen der Konzertreihe „New York im Bayerischen Hof“, die mittlerweile seit mehr als fünfundzwanzig Jahren (!) im Nightclub des legendären Münchner Hotels stattfindet, eröffnete Chico Freeman’s Formation „Exotica“ das diesjährige Herbstprogramm.


Ein gelungener Auftakt letzte Woche, den Chico Freeman gemeinsam mit Heiri Känzig am Bass und dem Ausnahmepercussionisten Reto Weber präsentierte. Die drei Musiker, unbestritten allesamt Meister ihres Fachs, begeisterten das Publikum mit ihren Kompositionen, vielfältigen Klangfarben, differenzierten Rhythmen und wunderbaren Improvisationen.

Seit Jahrzehnten geben sich internationale Stars, Größen der JAZZ- & LATIN-Szene die Klinke des traditionellen Nachtclubs in die Hand und auch dieser Herbst verspricht erneut musikalisch abwechslungsreiche und spannende Gigs!

So wird am 21.10. erst einmal der legendäre Jethro Tull Gitarrist Martin Barre mit seiner Band den Nightclub rocken. Es folgt John Scofield im Duo mit Jon Cleary am 11.11. und als weiteres Jazz-Highlight am 19.11. Ron Carter‘s „Foursight“  Quartett (!), mit Renee Rosnes, Jimmy Greene und Payton Crossley. Am 26.11. gibt sich das Brooklyn Funk Ensemble wieder einmal die Ehre und wird den Club in gewohnter Weise in eine Jazz-, Funk- & Groove-Sauna verwandeln. Am Tag darauf, dem 27.11., wird Pianist Roberto Fonseca mit seinem Trio eines seiner raren Konzerte geben. Dazwischen geben sich im Rahmen der Jazzreihe „Jazzin‘ the Night Club“ am 22.11. das Sextett Royal Groovin‘ um den Saxophonisten und Sänger Karl Friedrich von Hohenzollern die Ehre, gefolgt vom kubanischen Jazzpianisten Ramon Valle, der mit seinem Trio am 06.11. im Nightclub auftreten wird.

Herbstdepression oder schlichtweg keinen Bock auf kalte, ungemütliche und trübe Tage? Dagegen hilft sofort „New York im Bayerischen Hof“ & „Jazzin‘ the Night Club“ – nicht verschreibungspflichtig, aber jazztechnisch erfolgreich getestet als absolut wirksame Therapie. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie aufmerksam das Programm, verfolgen Sie die Ankündigungen oder fragen Sie ihren Jazzdoktor!
And there will be more to come in 2020: Als erster Ausblick auf das neue Jahr wird am 18.02.2020 Dominic Miller sein dieses Frühjahr leider aus gesundheitlichen Gründen abgesagtes Konzert nachholen.

Alle Termine in der Übersicht:

New York im Bayerischen Hof

Jazzin‘ The Night Club

Text & Fotos: Thomas J. Krebs

Titelfoto: Exotica Trio Aufnahme

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.