Jetzt bewerben für den Förderpreis des Bayerischen Jazzverbandes

Ausschreibung für den Jazzfrühling-Wettbewerb Kempten zur Vergabe des Förderpreises des Bayerischen Jazzverbandes


 

Regensburg, 25.November 2018. Die Förderung junger talentierter Jazzkünstler in Bayern sowie der landesweiten Jazzszene wird von Jahr zu Jahr bedeutsamer. Aus diesem Grund schreibt der Bayerische Jazzverband e.V. in Kooperation mit dem Kemptener Kleinkunstverein Klecks e.V. den Jazz-Wettbewerb zur Vergabe des Förderpreises des Bayerischen Jazzverbandes aus. Die Siegerband erhält den Förderpreis – eine organisierte Tournee durch namhafte Clubs und Spielstätten in Bayern.

Teilnahme und Bewerbung: 

Teilnehmen können alle Musikerinnen, Musiker und Musikgruppen ab zwei bis fünf Personen. Keine Musikerin und kein Musiker darf zum Zeitpunkt der Bewerbungsfrist älter als 30 Jahre sein. Stilistisch sind alle Arten des Jazz zugelassen. Mindestens ein Bandmitglied muss in Bayern geboren sein, oder einen festen Wohnsitz in Bayern haben oder an einer bayerischen Hochschule studieren. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Gewinner-Bands von zurückliegenden Wettbewerben. Auch neue Ensembles dürfen nicht mehr als zwei Bandmitglieder haben, die bereits mit anderen Gruppen den Wettbewerb gewonnen haben. Bei Duos nicht mehr als ein Mitglied. Die Vorauswahl aus allen Einsendungen wird von einer dreiköpfigen unabhängigen Jury getroffen. Neben musikalischen Aspekten fließen auch die Präsentation und die Professionalität der Bewerbung mit in die Bewertung ein. Es werden vier Bands zum Finale am Mittwoch, den 01.05.2019 nach Kempten eingeladen.

Bewerbungsmaterial: 

3 Titel, davon mindestens 2 Eigenkompositionen, als mp3 per Email -professionelles Bildmaterial, digital per Email -Beschreibung der Band / des Projekts inkl. Besetzungsliste und Nachweis der bayerischen Bandmitglieder, digital per Email -Kopie der Personalausweise aller Bandmitglieder, digital per Email -optional Links zu Videos auf Youtube, Vimeo etc. Bewerbungsschluss: 15.01.2019 Preise: -1. Preis: Förderpreis des Bayerischen Jazzverbandes, unterstützt von der LfA Förderbank Bayern -2. Preis: 1.000,- € (für Musikzwecke gebunden) -3. Preis: 500,- € (für Musikzwecke gebunden.

Wettbewerb:

Am 01.05.2019, dem Finaltag präsentiert sich jede Musikgruppe mit einem 25-minütigen Programm dem Publikum des Kemptener Jazzfrühling und der Jury. Schwerpunkte der Bewertung im Finale sind musikalische Kriterien wie z.B. Formgebung, Ausdruck und Kreativität sowie Programmgestaltung und  Präsentation der Band auf der Bühne. Die Jury besteht aus einem Vertreter des Kemptener Jazzfrühling, einem Vertreter des BayJV e.V., einem Musikjournalisten, einer Person des öffentlichen Lebens sowie einem Gastmusiker, der beim Kemptener Jazzfrühling auftritt. Die Bekanntgabe des Siegers erfolgt nach dem Auftritt der vier Bands am selben Tag.

Zusätzliche Infos:

Die Übernachtung und Verpflegung der Musiker werden vom Kleinkunstverein Klecks e.V. übernommen. Entstehende Fahrtkosten tragen die Musiker selbst. Kontakt und Bewerbungsadresse:             Email: schmidkunz@bayerischer-jazzverband.de Postanschrift:
 Bayerischer Jazzverband e.V. Roter-Lilien-Winkel 6 93047 Regensburg Ansprechpartner: Neli Schmidkunz; Tel: 0162 1012982

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.