+++ News +++ Jazz im Hamburger Hafen: Elbjazz-Festival startet heute! +++ Stefan Frank Band ft. Michel Kneule 7.06.2017 in der AalenerJamSession +++ 38. Internationales Jazzfestival Saalfelden 24.-27.08.2017 +++

+++ Jazz im Hamburger Hafen: Elbjazz-Festival startet heute! +++
ElbJazz Hamburg

Nach einjähriger Pause kehrt am Freitag, den 2.06.2017 das Elbjazz-Festival in den Hamburger Hafen zurück. In diesem Jahr werden auf acht Bühnen neben zahlreichen Newcomern auch diverse Stars der Szene spielen, teilte der Veranstalter mit. Zu den diesjährigen Highlights zählen Auftritte des Joshua Redman Trios, des Grammygewinners Gregory Porter und des Saxofonisten Jan Garbarek, der am Freitag die Konzerte in der Elbphilharmonie eröffnen wird.


Das erst im Januar eröffnete Konzerthaus feiert seine Elbjazz-Premiere und wird Austragungsort von sechs der rund 50 Konzerte. Wegen des begrenzten Platzangebots konnten jedoch nur 11.000 Ticketkäufer jeweils einen Platz in einem der Konzerte reservieren. Insgesamt sind laut Veranstalter rund 18 500 Einzel- und Kombitickets für beide Veranstaltungstage verkauft worden. 2016  pausierte das Festival, um sich wirtschaftlich und strukturell neu aufzustellen.

Der Spielplan ist hier einzusehen: http://www.elbjazz.de/de/elbphilharmonie

+++ Stefan Frank Band ft. Michel Kneule 7.06.2017 in der AalenerJamSession +++

Wenn man in Aalen von Blues spricht, ist der Name Michel Kneule eine Hausnummer. Als früherer Sänger von Blue Breeze war er schon oft  zu Gast in der Stadt und als Inhaber des Cafe Swing in Heidenheim organisiert er selbst regelmäßig eine Session, die „Blue Monday Session“.

Am 7. Juni ist er vor allem mit seiner eigenen Band „The Brenztown Blues Club“ unterwegs. Die Verbindung der schönsten Musik der Welt, wie er den Blues bezeichnet und spontanem Entertainment gelingt ihm spielend. Seine vielseitige, kraftvolle Stimme stellt er verschiedenen musikalischen Projekten zur Verfügung. Unter anderem der Bigband Steinheim.

Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.15 Uhr

Eintritt: „Pay what you want“

Veranstaltungsort: frapé (Julius-Bausch-Straße 32, Aalen, 73431)

+++ 38. Internationales Jazzfestival Saalfelden 24.-27.08.2017 +++
Logo Jazzfestival Saalfelden

Dieses Jahr erweitern wir das Festival um zwei Bühnen:  Auf der Einsiedelei in Saalfelden, eine der letzten Eremitagen Europas,  wird am Samstag um 10.00 Uhr ein kostenloses Konzert mit der Formation „Woody Black 4″ stattfinden.

Weiters ist ab heuer die Bühne Nexus+ fixer Bestandteil des Jazzfestival Programms. Diese  Konzerte sollen besonders das junge Publikum begeistern und finden ebenfalls bei freiem Eintritt statt.

Für das Jazzfestival Saalfelden bieten wir zum ersten Mal eine Jugend-Pauschale an. Studenten bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres können bereits ab € 55 einen 3-Tages-Pass in der Kategorie D erwerben – das Campen ist für alle drei Tage sogar kostenlos und einen 3-Tage-Pass inkl. Nächtigung gibt es bereits um € 142,-

Es ist nun auch ein Teil der neuen Homepage des Jazzfestivals Saalfelden online. Schaut doch mal vorbei: http://www.jazzsaalfelden.com/

Programmübersicht:

Main Stage Congress Center

Freitag, 25.08.17

19 Uhr Gerald Preinfalk „Prine-Zone“ (Greece, Austria, Brasil, Italy)
20.30 Uhr Møster! „When you cut into the Present“ (Norway)
22.30 Uhr The Necks (Australia)
24.00 Uhr Steve Lehman & Sélébéyone (USA, France)

Samstag, 26.08.17

14.30 Uhr Sinikka Langeland „The Magical Forest“ (Norway)
16.15 Uhr Cortex „Avant-Garde Party Music“ (Norway)
18.00 Uhr Michael Riessler „Kryptografie. Notizen eines alten Mannes, der zufällig Charles Mingus heißt.“ (Germany, Italy)
21.00 Uhr Brian Marsella Trio „Buer: The Book of Angels Vol. 31“ (USA)
22.45 Uhr 5K HD „And To In A“ (Austria)
00.30 Uhr Angels 9 „Disappeared behind the Sun“ (Sweden, Norway)

Sonntag, 27.08.17

13.30 Uhr Eve Risser White Desert Orchestra (France)
15.15 Uhr Sax Ruins (Japan)
17.00 Uhr Wolfgang Puschnig „Songs with Strings“ (Austria, Germany, France, Australia, Kanada)
19.00 Uhr Weiße Wände (Österreich)

Advertisements

Ein Kommentar

Was dazu sagen