#10: JAZZ MOVES TV zu Gast im Knust

In Hamburg sagt man Knust 1.Teil: Jazzhouse Wer an Jazz in Hamburg denkt, dem kommt das Knust vermutlich nicht als erstes in den Sinn. Dabei hat der Club, der heutzutage vor allem Rock-, Pop- und Metal-Konzerte präsentiert und gerne zum Fußball gucken einlädt eine ganz andere Geschichte. 1966 eröffnete das Knust nämlich unter dem Namen Jazzhouse und machte diesen Namen zum Programm. Knapp fünfzig Jahre später wurde diese Tradition mit der Reihe Jazzhouse wieder zum Leben erweckt und gehört heute zu den bestbesuchten Jazz-Reihen in Hamburg. Amélie und Sophie waren mit der Kamera vor Ort und haben sich von Mitinitiator Tim Peterding erzählen lassen, was und wer hinter Jazzhouse steckt. Nachzugucken wie immer im JAZZ MOVES TV: https://www.youtube.com/watch?v=Eae0xQU4cmc

Weiterlesen

News: +++Jugend jazzt Landeswettbewerb in Hamburg 2019+++Jugend jazzt Landeswettbewerb in Bayern+++

Jugend jazzt in Hamburg Heute und morgen am 17. November 2019 ist es wieder soweit: Die Staatliche Jugendmusikschule Hamburg wird im Rahmen des Landeswettbewerbs „Jugend jazzt“ zum Treffpunkt des Hamburger Jazznachwuchses. Rund 400 Teilnehmer*innen aus Hamburg haben sich für den diesjährigen Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ angemeldet und präsentieren im Rahmen von Wertungsspielen mit ihren Big Bands das musikalische Schaffen vor der Jury und interessiertem Publikum . Darüber hinaus ist das Kennenlernen und Vernetzen der jungen Jazztalente ein zentrales Element von „Jugend jazzt“. Eines der teilnehmenden Jazzorchester wird von der Jury ausgewählt, um Hamburg im Mai 2020 bei der vom Deutschen Musikrat erstmals in Hamburg veranstalteten Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ zu vertreten. Der Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ Hamburg ist die wichtigste Fördermaßnahme für jazzinteressierte Jugendliche im Alter bis 24 Jahren der Hansestadt und ist jährlich alternierend für Bigbands bzw. Combos und Solist*innen ausgeschrieben. Vier Tage später, am Donnerstag, 21. November 2019 findet um 17 Uhr die feierliche Preisverleihung in der Fabrik statt. Neben der Würdigung der Preisträger*innen und Aushändigung der Urkunden, werden Preisstifter die von ihnen zur Verfügung gestellten Sonderpreise überreichen. Musikalisch umrahmt wird die Preisverleihung von Preisträgerbands des …

Weiterlesen

Festivals mit ECM-Schwerpunkten – eine Übersicht der JazzZeitung

Enjoy Jazz, das Internationale Festival für Jazz und Anderes, in Mannheim präsentiert sich in diesem Jahr zum 21. Mal und findet vom 02. Oktober bis 16. November 2019 statt. Sechseinhalb Wochen lang bietet das Festival hochkarätige, vielseitige Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt auf Jazz, aber auch angrenzenden Genres wie Klassik, Pop, Rock, HipHop oder Elektro. Zusätzlich zu den Konzerten in Spielstätten in Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen lädt Enjoy Jazz auch dieses Jahr wieder zu Masterclasses, Matineen, Symposien, Partys und weiteren spannenden Projekten ein. 2009 veranstaltete Enjoy Jazz zum 40-jährigen Jubiläum des Labels Edition of Contemporary Music, kurz ECM, ein Festival im Festival – das Ganze unter dem passenden Namen „Der blaue Klang“. Nun wird ECM 50 – auch dieses Jubiläum wollen  die Kurpfälzer Festivalmacher gebührend begehen. ECM hat auch dieses Jahr beim Enjoy Jazz einiges zu bieten. Zu hören gibt es Carla Bley und ihr Ensemble, den Bassisten Barre Philipps, das Yonathan-Avishai-Trio, den Pianisten Tord Gustavsen und die griechische Komponistin Eleni Karaindrou. In diesem Herbst findet, aus Anlass des fünfzigjährigen Jubiläums des Unternehmens ECM, eine Reihe von Festivals statt, die zumindest einen Teil ihres Programms dieser …

Weiterlesen

+++ News +++ Brazooka im Raven in Straubing +++ „Jazz Pott“-Preisträger mit Heimspiel +++

+++ Brazooka im Raven in Straubing +++ BRAZZOOKA – das sind kraftvolle Rhythmen und raffinierte Harmonien mit Elementen aus Funk, Jazz und Soul, die zu einem elektrisierenden Klangerlebnis verschmelzen. Die neunköpfige Combo aus dem Raum Regensburg bewegt sich stilsicher durch mehr als fünf Jahrzehnte einschlägiger Musikgeschichte: Im Repertoire finden sich Titel von Tower of Power, Steely Dan, Al Jarreau, Incognito, Bruno Mars und vielen weiteren Künstlern von den Siebzigern bis zur Gegenwart. Musik zum Mitgrooven und Tanzen BRAZOOKA spielt am 6.10. im Raven, der besten Musikneipe Straubings. Rosengasse 34 in Straubing. Der Einlass ist um 19 Uhr. Der Eintritt liegt bei 11 Euro.   +++ „Jazz Pott“-Preisträger mit Heimspiel +++ Das „Essen Jazz Orchestra“ spielt am 24. November wieder in der Casa Essen. Nachdem die neunzehn Musikerinnen und Musiker und ihr Bandleader Tobias Schütte gerade mit dem „Jazz-Pott“ 2019 ausgezeichnet wurden, begeisterten sie am 22. September im Essen Grillo-Theater das Publikum. Zudem hatten sie ihre Debüt-CD „Roadworks“ vorgestellt und das nächste Heimspiel wartet schon: Am Sonntag, dem 24. November wird die Big Band, die aus Absolventen der Essener Folkwang Universität der Künste und Musikern der …

Weiterlesen

JAZZ MOVES TV: Ins Herz geschlossen – Friday Night Jazz in der Nancy Tilitz Gallery

JAZZ MOVES TV ist wieder unterwegs. Jeden Monat besuchen Amélie Siegmund und Sophie Wackerbauer einen anderen Jazz-Club in Hamburg  und stellen ihn in Interviews, Musik und Bildern auf ihrem YouTube-Channel vor. Inmitten des Großstadttrubels, zwischen beschäftigten Pendlerinnen und schlendernden Parkgängern, unter rumpelnden Gleisen im alten Dammtor, versteckt sich die Galerie von Nancy Tilitz. Seit fünfzehn Jahren erklingt jeden Freitagabend Jazz aus dem Gewölbe und zieht mit seinem warmen Licht und der familiären Atmosphäre alt und jung, arm und reich, Stammgäste und Laufpublikum immer wieder in seinen Bann. Man lauscht und singt zusammen, genießt die Kunst und wenn man Glück hat, bekommt man einen von Nancys selbstgebackenen Muffins ab. Amélie und Sophie haben die Galerie zum ersten Mal besucht und hatten für uns die Kamera dabei. Nachzusehen im JAZZ MOVES TV

Weiterlesen

Swinging Hamburg City Jazzwalk – Musik und Wandern im August

Der Swinging Hamburg City Jazzwalk findet 2019 zum bereits neunten Mal statt und ist zu einer festen Größe im Musikleben unserer Stadt geworden. Schirmherr der diesjährigen Veranstaltung ist Lars Haider (Chefredakteur Hamburger Abendblatt). Jazz hat in Hamburg eine lange Tradition und Hamburg ist auch heute eine Metropole mit einer lebendigen Jazzszene – hier wissen nach wie vor viele Jazzfans vor allem die Präsentation hochwertiger Live-Musik zu schätzen. Wandern und Jazz, passt das zusammen? Der gemeinnützige Verein Swinging Hamburg e.V. ist der Meinung, das passt. Wandern hilft der Gesundheit, fröhlicher Jazz streichelt die Seele. Durch die großzügige Unterstützung mehrerer Sponsoren ist es gelungen, den achten City Jazzwalk zu organisieren. Am Sonntag, 11. August 2019, ist es wieder soweit. Eine Bewegung in Bewegung. Wanderer, Spaziergänger, Radfahrer – ob mit Kind oder Hund – werden sich an den Klängen elf bekannter Hamburger und Norddeutscher Jazzbands erfreuen können. Start ist um 11:00 Uhr im Restaurant Ribling, Fuhlsbüttler Str. 755, direkt beim Bahnhof Ohlsdorf – dort wird die Formation „Limehouse Jazzband“ auftreten. Immer dem Alsterwanderweg in Richtung City folgend, erreicht man die weiteren zehn Spielstätten. Auf viele Gäste freuen sich …

Weiterlesen

JAZZ MOVES TV im Porträt beim NDR-Magazin DAS!

Hamburg. DAS! hat einen Blick hinter die Kulissen von JAZZ MOVES TV geworfen und hat Amélie Siegmund und Sophie Wackerbauer einen Tag beim Dreh ihrer letzten Jazz-Club Reportage in die Bar „Italia“ begleitet. Am Samstag erscheint der Beitrag über die Reportage ab 18:45 Uhr im NDR oder zum Nachgucken in der Mediathek. Dass Hamburg eine sehr lebendige Jazz-Stadt ist, ist vielen noch nicht bewusst. Doch besucht man Hamburg mit Amélie und Sophie wird man von der Vielfalt der Szene erschlagen. Montags geht es auf ein Bier in eine urige Hafenkneipe, Dienstag genießt ihr einen Wein im edlen Club, mittwochnacht in einen Techno-Schuppen, donnerstags stöbert ihr durch einen Opernfundus, Freitag dann zum gemütlichen Italiener um die Ecke, Samstag besucht ihr ein altes Bauernhaus am Stadtrand und Sonntag geht’s zum Frühschoppen. Ganz in der Hoffnung, dass in Zukunft noch Zeit ist das Wasserwerk, das Kino, die Studi-Kneipe, den Hafendampfer und die Galerie zu besuchen. All diese Orte haben vor allem eines gemein: Hier spielt Jazz. Amélie und Sophie, die die Szene über die Jahre zu lieben gelernt haben, nehmen euch mit zu ihren Freunden und lernen mit …

Weiterlesen

Eine Riesensause – Elbjazz 2019

Anders als letztes Jahr war Petrus dem Jazzpublikum diesmal wohl gesonnen und verwöhnte mit Sonnenschein und moderaten Temperaturen. Das Elbjazz-Programm auch dieses Jahr wieder tadellos: von Jason Moran über Jamie Cullum, die NDR Big Band, Sophie Hunger und Newcomer wie KID BE KID, Kokoroko, Jungle by Night oder dem Piano Trio Shalosh war für jeden etwas mit dabei. Einzig die Wege zwischen den Spielstätten mussten bewältigt werden. War man gerade noch in St. Katharinen und will auf das Blohm + Voss Festivalgelände, muss man summa summarum gut 40 Minuten einplanen, bis man vor Ort ist. Das gleiche gilt in etwa von der Elbphilharmonie zum Festivalgelände (ggf. mit Wartezeiten) und umgekehrt. Mit Bus oder Barkasse wird geshuttelt und letztlich hat man, wie bei jedem großen Festival, die Qual der Wahl: Tower of Power oder Julia Hülsmann (diesjährige „Artistin in Residence“ mit mehreren Projekten in unterschiedlichen Formationen), Jamie Cullum oder Kit Downes, Manu Katché, Jason Moran oder dann doch KID BE KID feat. Julia Kadel. Man muss bewusst auswählen, sich ein eigenes Programm zusammenstellen und darf sich nicht verzetteln. Lieber ein Konzert ganz genießen, als planlos hin …

Weiterlesen

JAZZ MOVES TV – Hamburger Jazzszene auf YouTube

„Jazz in Hamburg ist jung, ungezähmt und aufregend!“ – und die Plattform JAZZ MOVES Hamburg, eine Initiative des Jazzbüro Hamburg e.V., will das in Hamburg und über die Stadtgrenzen hinaus sichtbar machen. Die vielfältige Jazzszene auf höchstem künstlerischen Niveau mit vielen preisgekrönten Künstlerinnen und Künstlern sorge für ein großes tägliches Konzertangebot in den unterschiedlichsten Locations der Stadt: „Jazz swingt an Schulen und begeistert Jugendliche auch in ihrer Freizeit. Jazz schlägt Brücken in andere musikalische und kulturelle Szenen der Stadt. Um auf die Arbeit der Jazzszene Hamburgs aufmerksam zu machen, geht jetzt ein neues Medium an den Start.“ Der Blog will mit einer Mischung aus redaktionell aufbereiteten Inhalten und einem detaillierten Konzertkalender eine höhere Strahlkraft für „Jazz made in Hamburg“ erzielen. Neben Berichten und Interviews ist vor allem der YouTube-Kanal der neuen Plattform interessant: JAZZ MOVES TV liefert professionelle, aber gleichzeitig unkonventionelle und unterhaltsame Videospots mit Hamburger Künstlern und Veranstaltern sowie Musikern, die in der Hansestadt gastieren. Das Format ist regelmäßig bei verschiedenen Projekten und Jazzclubs zu Gast, zuletzt beispielsweise im Birdland oder im White Cube Bergedorf. In der aktuellen Folge porträtieren die Videojournalistinnen Amélie Siegmund …

Weiterlesen

+++ news +++ Big Band Port Hamburg im Knust +++ Weltpremiere bei Enjoy Jazz +++ Neue Fachgruppe Jazz & World Partners der VUT +++

Am 19. Mai 2019 präsentiert das Big Band Port Hamburg e.V. fette Bigband-Sounds und ein Workshop-Saxophonensemble unter der Leitung von Anselm Simon im Hamburger Knust. Wer die Bigbands des Big Band Port Hamburg e.V. einmal gehört hat, ist sofort „hin und weg“: Die jungen Musiker der drei Bigbands im Alter zwischen 10 und 25 Jahren begeistern mit immenser Spielfreude und groovigen Sounds, können aber auch mit jazzigen Balladen das Publikum zum Schwelgen bringen. Am Sonntag, 19. Mai 2019 um 19:30 Uhr sind die beiden Bigbands, die Jazzy Buskers unter der Leitung von Paul Muntean und Yo! Jazz unter der Leitung von Benny Brown live im Hamburger Knust zu hören. Als Special Guest hat sich Yo! Jazz den Saxophonisten Lorenz Hargassner eingeladen. Ein besonderes Highlight des Abends ist die Präsentation eines neuen Saxophonensembles unter der Leitung von Anselm Simon. Die rund 20 Musiker dieser Formation spielen erstmalig am Vormittag des Konzerttages im Rahmen eines Workshops mit den beiden Saxophonisten Lorenz Hargassner und Anselm Simon zusammen und wagen bereits am Abend einen gemeinsamen Auftritt. Der Big Band Port Hamburg e.V. fördert Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf …

Weiterlesen