+++ News +++ Jazz im Turm +++ Jazzfest Berlin +++ Birdland Jazz Club Neuburg

Jazz im Turmcache_2461745399

Die September-Jam-Session bei Jazz im Turm nahe Glonn, wird am 29.9.16 um 20 Uhr  von der Sängerin Jasmin Bayer mit ihrer Formation eröffnet. Auf dem Programm stehen Lieder ihrer jüngst erschienenen CD „Summer Melodies“, die sie mit Peter Tuscher (tpt), David Roberts (p), Markus Wagner (b) und Christos Asonitis öive performen wird.  Nach dem Eröffnungs-Set können lokale Jazzmusiker miteinsteigen. Der Einlass im Turm ist um 19 Uhr.


Vom 30.9. bis zum 2.10.16 gibt es am selben Veranstaltungsort Musik und Kulinairk in schönem Ambiente. Unter anderem mit der der Unterbiberger Hofmusik, Christian Zehnder, Alma, Matthias Schriefl & Tamara Lukasheva feat. Johannes Bär und Jütz.

Jazzfest Berlin 2016:

Der Kartenvorverkauf für das Jazzfest Berlin ist am 26.9.16 gestartet. Das Festival findet vom 1.11. bis zum 6.11.16 statt. Auf dem Programm stehen 14 Konzerte mit 22 Jazzformationen, eine Filmvorführung und Künstlergespräche. Bei vier Konzerten im großen Saal im Haus der Berliner Festspiele werden jeweils drei Formationen auftreten und erstmalig wird jeder dieser Abende im Haus der Berliner Festspiele live im Rundfunk – in den ARD-Rundfunkanstalten, dem rbb Kulturradio und Deutschlandradio – übertragen. Zahlreiche der beim Festival präsentierten Formationen treten zum ersten Mal gemeinsam auf. Zu den Premieren gehören die Auftritte des Julia Hülsmann Quartetts mit der Altsaxofonistin Anna-Lena Schnabel und von Mette Henriette mit Ensemble beim Eröffnungskonzert am 3.11.16 im Haus der Berliner Festspiele, das Jubiläumskonzert des Globe Unity Orchestra, das Konzert des Schweizer Pianisten Nik Bärtsch und seiner Band Ronin mit der hr-Bigband, der Abend mit Pianistin Eve Risser und ihrem White Desert Orchestra, die drei Duo-Konstellationen im A-Trane mit Mary Halvorson, Ingrid Laubrock, Aki Takase und Charlotte Greve sowie das Duo von Trompeter Wadada Leo Smith mit Pianist Alexander Hawkins an der Orgel in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche. Eine Weltpremiere ist außerdem die multimediale Performance der amerikanischen Saxofonistin und Klangkünstlerin Matana Roberts, eine Hommage an Pina Bausch, in der Rekonstruktion des berühmten Lichtburg-Probenraums im Martin-Gropius-Bau zum Festivalstart am 1.11.16.

Birdland Jazz Club Neuburg

Im Birdland Jazz Club Neuburg erwarten die Hörer im Oktober folgende Konzerte:

  • 1.10.16 20:30 Uhr: Anne Czichowsky Quintett „Keepers Of The Flame“
    Anne Czichowsky (voc), Thilo Wagner (p), Martin Wiedmann (g), Axel Kühn (b), Matthias Daneck (dr)
  • 6.10.16 18 Uhr: Trögl – Schmidt –Schiekofer (After Work Jazz Lounge)
  • 7.10.16 20:30 Uhr: Full Moon Trio (Im Rahmen der 69. Neuburger Barockkonzerte)
    Walter Lang (p), Wolfgang Lackerschmid (vib), Stephan Holstein (cl)
  • 13.10.16 20 Uhr: Roberta Gambarini Quartet (6. Birdland Radio Festival)
    Roberta Gambarini (voc), Justin Robinson (ts), Sullivan Fortner (p), Ameen Saleem (b), Quincy Philipps (dr)
  • 14.10.16 20:30 Uhr: Holger Scheidt Group
    Holger Scheidt (b), Ben Kraef (ts), Florian Menzel (tp), Victor Gould (p), Anthony Pinciotti (dr)
  • 20.10.16 18 Uhr: Reinhold Bauer – Dietmar Liehr (After Work Jazz Lounge)
  • 21.10.16 20:30 Uhr: Reis – Demuth – Wiltgen (6. Birdland Radio Festival)
    Michel Reis (p), Marc Demuth (b), Paul Wiltgen (dr)
  • 22.10.16 20:30 Uhr: Rolf Kühn Unit (6. Birdland Radio Festival)
    Rolf Kühn (cl), Ronny Graupe (g), Christian Lillinger (dr), Johannes Fink (b)
  • 27.10.16 18 Uhr: Trio Zagh (After Work Jazz Lounge)
  • 28.10.16 20:30 Uhr: Larry Coryell?s Eleventh House (6. Birdland Radio Festival)
    Larry Coryell (g), Julian Coryell (keyb-git), Joey DeFrancesco (organ, tp), John Lee (b), Alphonse Mouzon (dr)
  • 29.10.16 20:30 Uhr: James Carter Organ Trio (6. Birdland Radio Festival)
    James Carter (saxes), Gerard Gibbs (hammond B3), Alexander White (dr)
Advertisements

Ein Kommentar

  1. „Jazz im Turm“ findet übrigens in Grafing bei München statt (Turmstube der Stadthalle Grafing, Jahnstraße 13). „Jazz im Turm nahe Glonn“ könnte etwas verwirrend für Ortsunkundige sein :-)

    Die andere im Artikel genannte Veranstaltung „30.9. bis zum 2.10.16 … Musik und Kulinarik“ bezieht sich auf das „Alpenspektakel 2016“ auf Gut Sonnenhausen und das liegt tatsächlich bei Glonn.

    Für beide die Facebook-Adressen

    http://www.facebook.com/jazz.grafing
    http://www.jazz-grafing.de

    http://www.facebook.com/sonnenhausen
    http://www.sonnenhausen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.