Okt 162016
 
Mali zu Gast in Schweden: ein Bericht vom Stockholm Jazz Festival

Am Anfang traf man sich auf der Insel Skeppsholmen, im Sommer, unter freiem Himmel und zu einem unterhaltsam Programm, das unter anderem Musiker wie Dizzy Gillespie, Chet Baker oder Count Basie in die Stadt lockte. Seitdem sind mehr als drei Jahrzehnte ins Land gegangen, der Sommertermin wurde in den Herbst geschoben und aus den Wiesen wurden Clubs und Theaterbühnen wie das Fasching oder das Kulturhuset. Denn das Stockholm Jazz Festival entwickelte sich zu einem zentralen Treffpunkt nationaler und internationaler Künstler, die sich [… mehr]

Sep 272016
 
+++ News +++ Soul-Blues-Jazz-R&B-Party in Oberthulba +++ Jazzfestival Würzburg +++ Aline Frazãos und Jacob Karlzon +++

+++ Soul-Blues-Jazz-R&B-Party +++ Am 21.10.16 um 20 Uhr geben Adriano Prestl & Matthias Bublath Band ein Konzert auf der Piano Bühne in Oberthulba. In den Müncher Soul-Funk-Blues & Jazz Locations wird der junge Adriano mit seiner „schwarzen“ Stimme von den vielen Fans dieser Musik verehrt. Auch bei Filmmusik , TV-und Radio-Auftritten sowie als Frontmann und Leadsänger mit Orchester bei den bekannten Stadtfesten Münchens ist er aktiv. Zur Zeit tourt er auf dem bekannten Kreuzfahrtschiff MS Europa. Begleitet wird er in Oberthulba von [… mehr]

Aug 292016
 
Vom Hot Club de France in die Sesamstraße – ein Nachruf auf Toots Thielemans

In Brüssel, wo Jean Thielemans am 29. April 1922 geboren wurde, spielte er als Kind zunächst Akkordeon im Café seiner Eltern. In den Jahren 1943 und 44 wechselte er zur Gitarre und spielte die Musik der Platten von Django Reinhardt und Stephane Grappelli nach. Doch sein Lieblingsinstrument blieb sein „Toy“, das Spielzeug: die Mundharmonika. Jetzt starb Thielemans am 22. August im Alter von 94 Jahren in Brüssel. Aus diesem Anlass publiziert www.jazzzeitung.de die Laudatio, die Andreas Kolb anlässlich der Verleihung der German [… mehr]

Jun 142016
 
Dresdner Drum & Bass Festival 2016 - 10th Anniversary

Was haben Planet X, Fanta 4, Sarah Connor und die Heavytones gemeinsam? Sie alle können am 17. und 18. September leider nicht live spielen, jedenfalls nicht in Bestbesetzung. Denn an diesem Wochenende befinden sich ihre Drummer oder Bassisten beim 10. Dresdner Drum & Bass Festival! Neben dem Who’s who der deutschen Rhythmus-Szene haben die Dresdner auch jede Menge internationale Interpräten am Start: Matt Halpern, Virgil Donati, Dom Famularo, Gary Willis, Larnell Lewis, Gergo Bolai, Marcel van Cleef, Flo Mounier und viele mehr. [… mehr]

Mai 142016
 
Young Lions On Stage im JazzStudio Nürnberg

Mal eben reingeschaut ins JazzStudio Nürnberg bei „Young Lions on Stage“ und abgetaucht in die wunderbare, einzigartige Atmosphäre dieses Clubs. Zu Gast waren an diesem Abend im Rahmen der Veranstaltungsreihe die Vokalformation „D. MONIC“ und das Orgel-Jazz Quartett „Organic Project“. Das Herzstück von D. MONIC sind die beiden Vokalistinnen Lucia Kastlunger und Judith Geißler die, begleitet von einem sauber groovigen Piano-Bass-Drums Trio, Pop-, Latin- und Funkjazz vom Feinsten boten. Lebendig, vital und spritzig kamen die Eigenkompositionen in Italienisch und Englisch rüber – [… mehr]

Mai 022016
 
Blues – Spring – Teens: Kemptener Jazzfrühling mit Blues Brothers eingeleitet

Der Kemptener Jazz-Frühling, der dieses Jahr vom 30. April bis zum 8. Mai läuft, wurde mit einem Knall eingeleitet: „The BluesBrothers Band“ trat am Freitagabend in der Kemptener Szenedisco „Parktheater“ auf und verpasste dem jährlichen Schauspiel einen stürmischen Beginn. Das Publikum, das auf die 13 Kemptener Musiker wartete, wurde im Vorfeld durch Animationskünste einiger leichtbekleideter Damen und Artisten unterhalten, die zu beeindrucken wussten und zu Hits der Blues Brothers das anfangs etwas verdutzte Publikum zum Mittanzen und -klatschen anregten. Mit diesem entspannten [… mehr]

Apr 222016
 
Jazzahead! macht Bremen wieder zur Jazzmetropole

Weltgrößter Jazz-Branchentreff in der Hansestadt eröffnet – die 11. Ausgabe der jazzahead! wurde heute am frühen Abend in Bremen eröffnet. Bei der offiziellen Eröffnungsfeier kamen Gäste aus Bremen, Berlin und dem Partnerland Schweiz sowie die internationalen Aussteller und Teilnehmer zusammen. Als besonderer Gast konnte zudem die Schweizer Botschafterin für Deutschland Christine Schraner Burgener begrüßt werden. Weitere Grußworte zur Eröffnung kamen von Siegmund Ehrmann, MdB und Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien im deutschen Bundestag, Carmen Emigholz, Staatsrätin für Kultur der Freien [… mehr]

Mrz 182016
 
Zum Tod der Swing-Legende Hugo Strasser

„Klarinette spielen ist mein Leben und ich bin sehr dankbar dafür“, sagte Hugo Strasser im Jahr 2008 gegenüber der Jazzzeitung. Jetzt ist der bekannte Jazz-Klarinettist und Swing-Musiker, der bis zuletzt auf der Bühne stand, im Alter von 93 Jahren verstorben. Er war einer der Musiker, der Jazz und Swing in Deutschland populär machte: Als Teil des legendären Max-Greger-Sextetts und mit seinem 1955 gegründeten Tanzorchester brachte er sein Publikum immer wieder aufs Neue zum swingen. Aus gegebenem Anlass hier eine kleine Auswahl von [… mehr]

Mrz 142016
 
Karibische Note: Das Amaka Trio feat. Terrence Ngassa spielte im Jazzkeller Hürth

Am Wochenende wartete der Jazzclub Hürth wieder einmal mit einem besonderen Leckerbissen für die Jazzfreunde der Region auf. Das Amaka Trio feat. Terrence Ngassa spielte im Jazzkeller in der Hermülheimer Straße. Dem Hürther Publikum ist die in Heidelberg geborene Sängerin Amaka bestens von zahlreichen Auftritten bekannt. Entsprechend viele Jazzfans waren erschienen, um sich von Amaka (Gesang), Hans-Günther Adam (Piano mit Fußbass) und Hajo Hök (Perkussion) verzaubern zu lassen. Als besonderen Gast hatten die Musiker erneut den aus Kamerun stammenden Trompeter Terrence Ngassa [… mehr]

Feb 142016
 
+++ News +++ XJAZZ Berlin Kreuzberg +++ Benefizkonzert in Kaufbeuren +++ Internationales Jazzfestival Diersbach-Inntöne – Österreich +++

+++ XJAZZ Berlin Kreuzberg +++ Das XJAZZ Festival geht in die dritte Runde: Vom 5. bis 8. Mai 2016 wird es an 4 Tagen wieder über 70 Konzerte in Clubs, Bars und Kirchen in Berlin Kreuzberg geben. Mit fast 13.000 Besuchern 2015 ist das Festival mittlerweile eine feste Institution der Berliner Kulturlandschaft und hat sich national und international einen Namen gemacht.  XJAZZ repräsentiert dabei wie kein anderes Festival die Berliner Musikszene. Genregrenzen zwischen Jazz, improvisierter elektronischer und neuer klassischer Musik werden aufgebrochen. [… mehr]