+++ News: +++ Preisträger des 2. ACHAVA Jazz Award in Weimar: das Miguel Zenón Quartett +++14. Caprichos Musicales – Gitarrenworkshop auf Teneriffa +++

Weimar: Das Miguel Zenón Quartett gewinnt den ACHAVA Jazz Award 2019


 

Jury der ACHAVA Jazz Award 2019. Foto: ACHAVA Festspiele (von links): 
Martin Kranz (Intendant und künstlerischer Leiter ACHAVA Festspiele Thüringen), Prof. Manfred Bründl (künstlerischer Leiter, HfM Weimar), Ralf Dombrowski (freier Musikjournalist, Süddeutsche Zeitung), Ramesh Shotham (Musiker), Günther Huesmann (SWR2 Redaktion Neue Musik/Jazz), Prof. Dr. Martin Pfleiderer (HfM Weimar)

Der ACHAVA Jazz Award  ist eine Koproduktion der ACHAVA Festspiele Thüringen und der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar. Er zeichnet ein künstlerisch herausragendes Band-Projekt aus, das den transkulturellen Charakter des Jazz ins Zentrum seines Schaffens stellt und dies auf hohem künstlerischen Niveau umsetzt, indem es die improvisatorischen oder kompositorischen Ausdrucksmittel des Jazz beispielsweise mit Volksmusik, populärer Musik oder europäischer Kunstmusik vermischt.

Aus den sieben Finalisten wurde von der Jury das Miguel Zenón Quartett ausgewählt. Namensgeber der Preisträger des 2. ACHAVA Jazz Award ist der Saxophonist Miguel Zenón, der in Puerto Rico geboren und aufgewachsen ist und derzeit in New York lebt. Seine Musik ist eine Mischung von lateinamerikanischer Folkmusik und Jazz. Außerdem gehören dem Quartett an: Luis Perdomo (Klavier), Hans Glawischnig (Kontrabass) und Henry Cole (Schlagzeug).

Die Begründung der Jury: Der New Yorker Saxophonist Miguel Zenón widersetzt sich den Gewohnheiten. Seine Musik ist komplex und klar zugleich, fein strukturiert und weit ausholend, kunstvoll geplant und offen konzipiert. Sie verknüpft seit mehr als zwei Jahrzehnten Rhythmen und Spielformen seiner Heimat Puerto Rico mit den Stil-Errungenschaften des modernen Jazz und verbindet beide Welten zu einem Ganzen, das sind in der Schwebe zwischen den verschiedenen Entwicklungslinien hält. So entsteht ein transkulturelles Gesamtkunstwerk, das weit über die üblichen Möglichkeiten jazzender Gestaltung hinausreicht. Ein Meister des Subtilen mit der profunden Kraft reflektierter Tradition. (Ralf Dombrowski für die Jury. Am 28. September 2019 erfolgt die Übergabe des mit 11.000 € dotierten Preises im Rahmen eines Sonderkonzerts mit anschließendem Workshop der Preisträger sowie Avishai Cohens im Rahmen der ACHAVA Festspiele in der Weimarhalle Weimar.

Mehr Informationen unter www.achava-festspiele.de

Beitragsfotografie: Miguel Zenón Quartett. Foto: Jimmy Katz

Mar y música

In Zusammenarbeit mit den „14. Caprichos Musicales“ findet vom 17. bis 21. Juni 2019 zum dritten Mal ein Workshop unter der Leitung des Münchner Gitarristen und Lautenisten Walter Abt für Gitarristen statt, der mit den Techniken des Flamenco, der Interpretation von klassischen und modernen Werken, Afro-Samba und der Jazz-Improvisation für die Teilnehmer und Besucher ein vielseitiges Programm bietet, sich in besonderem Ambiente mit Kultur zu erholen und weiterzubilden. Eingeladen sind versierte Musikstudenten und aktive Laienspieler, genauso wie weitere Instrumentalisten außer Gitarristen und Gitarristinnen sowie Sänger und Sängerinnen.

In dem kleinen Garachico an der Nordwestküste von Teneriffa, auch Isla Baja genannt, werden zwischen dem 17. und 21. Juni täglich Einzelunterricht, Ensemblespiel und musikalische Konferenzen ( zentrales Thema: Afro-Samba) angeboten. Die Teilnahme am gemeinsamen Abschlusskonzert ist freiwillig. Im Workshop steht das Instrument Gitarre sowie das Lernen und Perfektionieren des Vorspielens im Vordergrund. Hierfür steht der  Dozent und Künstler Walter Abt zur Verfügung.

https://www.youtube.com/watch?v=9xr1H7y-W_Q

Das Kursangebot wird durch Sport- und Freizeitangebote komplettiert. Zum Kennenlernen der kulturellen Besonderheiten sind Inselrundfahrten und Strandbesuche zum Beispiel von Las Teresitas und El Medano geplant, ebenso eine Exkursion in den Teide-Nationalpark.

Was die Unterkünfte angeht, gibt es in Garachico und Umgebung unterschiedliche Preisniveaus, bereits von EUR 25 aufwärts. Alle Kursteilnehmer erhalten vergünstigte Angebote in den Hotels und Pensionen.

Anmeldefrist bis 30. Mai 2019

Weitere Informationen und Anmeldungsmöglichkeiten unter:

www.walter-abt.de/news

www.consorcioislabaja.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.