Aug 092017
 

Treibende Kraft des „Jazzrausch“-Orchesters: Roman Sladek. Foto: R. Sladek

Leipzig/München. Roman Sladek, Preisträger des BMW Welt Young Artist Jazz Award 2017, wird als Teil des Preises am 14. Oktober im Werk 2 während der Leipziger Jazztage und am 23. Oktober im Münchner Jazzclub Unterfahrt mit der Jazzrausch Bigband auftreten. Darüber hinaus erhält das Nachwuchstalent 3.000 Euro als Preisgeld. Ausgewählt wurde der Jazzposaunist von der BMW Welt Jazz Award Jury für den gemeinsam von der BMW Group und der Landeshauptstadt München gestifteten Preis.

„Ich freue mich sehr über den BMW Welt Young Artist Jazz Award und empfinde es als große Ehre, diese ermutigende Anerkennung stellvertretend für die vielen großartigen Musikerinnen und Musiker der Jazzrausch Bigband entgegennehmen zu dürfen“, so Roman Sladek.

Anzeigen

 

Dirk Reinicke, Leiter BMW Niederlassung Leipzig, dazu: „Kulturengagement bedeutet für uns nicht nur, Kultur für alle verfügbar zu machen, sondern auch Nachwuchsförderung. Der BMW Welt Young Artist Jazz Award verbindet dies hervorragend, daher freuen wir uns sehr, als langjähriger Partner der Leipziger Jazztage unserem jungen Preisträger Roman Sladek dort eine Bühne zu bieten.“

Dr. Hans-Georg Küppers, Kulturreferent der Stadt München, ergänzt: „Mit Roman Sladek erhält ein großartiger Münchner Nachwuchsmusiker den BMW Welt Young Artist Jazz Award. Er und seine Jazzrausch Bigband stehen für eine weltoffene junge Generation, die – mit hervorragendem spieltechnischem Können – frei von jeglichem Spartendenken eine eigene faszinierende Klangsprache entwickelt.“

Der vielfach studierte Sladek unterrichtet, produziert und veranstaltet, zudem arbeitete er unter anderem mit dem Christian Elsässer Jazzorchestra, der Monika Roscher Bigband, dem Staatstheater Nürnberg und den Münchner Symphonikern. Seine Jazzrausch Bigband ist dafür bekannt geworden, Technoklänge in einem zwanzigköpfigen Orchester zu interpretieren.

Rebekka Paas, Konzertmanagement des Jazzclubs Unterfahrt, meint: „Roman Sladek und seine Jazzrausch Bigband entstauben mit ihrem jungen und energiegeladenen Sound den Ruf der Bigband und heben ihn gleichzeitig auf ein ganz neues Level. Die Jazzrausch Bigband hat es geschafft, dass Jazz sogar in Techno-Clubs und bei Indie-Festivals Einzug erhält. Andersrum bringt die Bigband ein neues und junges Publikum in die Jazzclubs.“

Karten sind über www.unterfahrt.de und www.jazzclub-leipzig.de/jazztage/ erhältlich.

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Was dazu sagen