Neue CD von Django Bates und hr-Bigband: „Saluting Sgt. Pepper“

© HR/Edition Records

Im Juni 1967 erschien das wohl einflussreichste Rockalbum aller Zeiten: „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ von den Beatles. Django Bates schenkte es damals seiner Schwester: „Durch die geschlossene Tür ihres Zimmers hörte ich diese unglaubliche Vielfalt der Klänge, Genres, Effekte und Überraschungen.“ Zum 50. Geburtstag dieses Meilensteins der Popgeschichte legt der britische Jazz-Tausendsassa nun eine orchestrale Fassung für die hr-Bigband und das Poptrio „Eggs Laid By Tigers“ vor. Am 7. Juli erscheint die CD „Saluting Sgt. Pepper“ bei Edition Records.


Das 47. Deutsche Jazzfestival Frankfurt 2016 hatte die Idee, sein Eröffnungskonzert mit einer Liveversion von „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ für die hr-Bigband zu beginnen. Schließlich hatten die Beatles bereits im November 1966 die ersten Songs für das Album aufgenommen. Für das Wagnis, es 50 Jahre später für ein Jazzorchester wie die hr-Bigband neu zu bearbeiten, kam nur einer in Frage: Django Bates. Die Herausforderung für ihn bestand zunächst im detailgenauen Transkribieren des Originals, bevor er seine eigenen orchestralen Farben, Rhythmen und musikalischen Kommentare beisteuerte. Als zusätzliche Unterstützung wurde das dänische Trio „Eggs Laid By Tigers“ und der Multiinstrumentalist Stuart Hall engagiert.

„Saluting Sgt. Pepper”
Django Bates, Arrangements, Leitung, Tasteninstrumente; hr-Bigband
Stuart Hall, Saiteninstrumente;
Eggs Laid By Tigers:
Martin Ullits Dahl, Gesang
Jonas Westergaard, Bass/Gesang
Peter Bruun, Schlagzeug/Gesang

Label: Edition Records
Bestellnummer: EDN1094, LC Code: 28731
Spielzeit: 45‘24‘‘
Erscheinungstermin: 7. Juli 2017

Advertisements

Was dazu sagen