Apr 202017
 
Jazz-Kompositionen zu Feminismus und Diversität  Konzertabend am 25. April in Berlin

Anders lässt es sich nicht sagen: Der Jazz ist noch immer eine Männerdomäne und könnte weitaus vielfältiger sein. Daher gibt das Jazz-Institut Berlin seinen Nachwuchskomponistinnen beim Konzertabend „Planet 9“ am 25. April 2017 unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten, Dr. Frank-Walter Steinmeier, gezielt eine Bühne. Auf Initiative von Mia Knop Jacobsen und Olga Amelchenko, Studentinnen am Jazz-Institut Berlin, und unter der künstlerischen Leitung von Julia Hülsmann, Professorin für Komposition, entwickelten 14 Studentinnen der UdK Berlin und der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin [… mehr]

Mrz 242017
 
ABGEHÖRT: Ralph Towner - My Foolish Heart   &   Bill Evans Trio - On A Monday Evening

Es gibt Aufnahmen, die prägen und begleiten einen ein ganzes Leben lang. Ralph Towners erstes ECM Soloalbum „Diary“ von 1973 ist -zumindest für mich- eine davon. Auch im Laufe der Jahre hat sie nichts an Frische verloren. Es folgten vier weitere beachtliche Soloaufnahmen von ihm:  „Solo Concert“, „Ana“, „Anthem“ und „Time Line“. In gewisser Weise stellen Towners Solowerke eine Art musikalische Bestandsaufnahme dar und ziehen sich wie ein roter Faden durch sein Leben und seine Diskografie. Nun ist gerade das sechste Solo-Werk [… mehr]

Mrz 072017
 
+++ News +++ ACT Music +++ Preis für Haffner +++ Walter Quintus verstorben +++ 25 Jahre ACT +++

+++ „Joachim-Ernst-Berendt-Ehrenpreis“ für Haffner +++ Am 2. März hat die Stadt Baden-Baden den „Joachim-Ernst-Berendt-Ehrenpreis“ an den Schlagzeuger Wolfgang Haffner verliehen. Die Preisverleihung fand im Rahmen des Festivals „Mr. M´s Jazz Club“ im Kurhaus in Baden Baden statt. Bisherige Preisträger sind Nils Landgren (2016), Patti Austin (2015), Till Brönner (2014), Paul Kuhn (2013) und Klaus Doldinger (2012). Wolfgang Haffner feierte zuletzt mit seinem Album „Kind of Cool“ große Publiums- und Kritikererfolge. Das Album schaffte es bis in die Top 50 der deutschen Album-Popcharts und [… mehr]

Dez 152016
 
NEWS +++ Thilo Wolf im BR +++ Norah Jones kommt nach Deutschland +++ Kölner Winterjazz +++ Winter Nachtigall auf Burg Frankenberg +++

+++ Der BR zeigt im Dezember und Januar Jazz mit Thilo Wolf +++ Der Pianist, Komponist, Arrangeur, Label-Inhaber und vieles mehr, Thilo Wolf, ist im Dezember und Januar mit seinen Freunden, Kollegen und Begleitern mehrfach im Fernsehprogramm des BRs zu sehen:  Am 20. Dezember um 17:30 Uhr spielt er live Piano in der Abendschau aus München mit Johanna Iser (Voc), Béatrice Kahl (Org), Christian Diener (Bs) und Paul Höchstädter (Dr). In der Silvesternacht um 0:55 Uhr als „Thilo Wolf & Friends – [… mehr]

Nov 172016
 
At the End of the Day: Tim Renner verwirklicht Till Brönners Traum vom "House of Jazz"

Schon 2010 träumte der Trompeter Till Brönner von einem Zentrum für Jazz an einem „prominenten Ort“, mit eigenem Orchester. Sein Traum scheint nun wahr zu werden. Vergangene Woche stellte der Haushaltsausschuss des Bundestages 12,5 Millionen Euro zur Sanierung der „Alten Münze“ in der Nähe des Berliner Roten Rathauses bereit. Ausschlaggebend dafür waren unter anderem auch Brönners Pläne, einen Ort zur Förderung junger Talente, einer Art Akademie, zu schaffen. Außerdem suchte Tim Renner, ehemaliger Label-Boss Brönners, seit 2014 Kulturstaatssekretär in Berlin, schon länger [… mehr]

Aug 222016
 
Internationales Flair im Bayerischen Hof

Am 22.9.16 startet die Herbst-Saison im Bayerischen Hof mit einem vielfältigen, internationalen Programm. Die Serie „New York im Bayerischen Hof“ lockt wie Größen wie Abdulah Ibrahim, Bê Ignacio, Ron Carter Golden Striker Trio, der Dino Saluzzi Group, Cosmo Klein and the Phunkguerilla, Omer Avital, Icognito und das Fred Wesley Trio bis zum 6.12.16 in den Nightclub des Luxushotels. Abdulah Ibrahim – 22.9.16 Das erste Konzert wird vom Pianisten Abdulah Ibrahim im Bayerischen Hof gestaltet. Ibrahim ist ein Künstler, dessen Musik aus der [… mehr]

Jun 192016
 
News: +++Jazz-Sommerfest in Köln+++Oldtime Jazz in Speyer+++Viva Voce in Ingolstadt+++

Sommerfest der Offenen Jazzhausschule Köln geht noch bis 8. Juli Die Offene Jazzhausschule ist weder aus Köln noch aus der deutschen Jazzlandschaft wegzudenken. Mit innovativen Arbeitsansätzen etablierte sich 1980 die Offene Jazz Haus Schule als freies Zentrum für Improvisierte und Populäre Musik Köln – initiiert von Musikern aus dem Kreis der Initiative Kölner Jazz Haus e.V. Seit über 30 Jahren geht von den Aktivitäten dieser Musikerinitiative in den Bereichen Präsentation [Konzertsaal – Kölner Stadtgarten], Produktion [Label »Jazz Haus Musik«], Vermittlung von Musik [… mehr]

Mai 302016
 
Zwei Festivals läuten den Juni ein: Events in Berlin und Salzburg

Den Anfang macht am 31. Mai Berlin mit dem Festival Jazzdor im Kesselhaus. Und es feiert Geburtstag: Zehn Jahre deutsch-französische Musikabenteuer! Auch die Jubiläums-Ausgabe bleibt dem Festival-Credo treu: Zu hören gibt es wieder einige Premieren deutsch-französischer Projekte und das Neueste aus der französischen Jazzszene. Ganz in der Tradition von Jazzdor steht die Premiere des Duos von Joachim Kühn und dem jungen Sopransaxofonisten Émile Parisien. Der Schlagzeuger Dejan Terzic  stellt sein neues, mit Bojan Z., Matt Penman und Chris Speed besetztes, internationales Quartett [… mehr]

Mai 272016
 
Lebenswerk von Wolfgang Dauner wird mit dem Echo Jazz 2016 honoriert

Der Keyboarder, Jazzpianist und Filmkomponist Wolfgang Dauner wird in diesem Jahr mit dem ECHO JAZZ für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der 1935 in Stuttgart geborene Künstler schrieb Musik für Film, Fernsehen, Theater und Musicalbühnen und hatte dabei stets den Anspruch, Genregrenzen zu transzendieren und neue gestalterische Möglichkeiten auszutesten. Im Laufe seiner Karriere erhielt Dauner die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg, das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, den Landesjazzpreis Baden-Württemberg sowie zahlreiche weitere Ehrungen. Als Komponist, Bandleader und Arrangeur arbeitet er bis heute mit den Größen der [… mehr]

Mai 242016
 
+++ News: +++ Adam Bałdych Imaginary Quartet in Gröbenzell und Starnberg +++ Kartenvorverkauf für die „Jazz in Essen“-Saison 2016/2017 beginnt +++ Tom Gaebel wird Musikpate +++

Der polnische Star-Jazzgeiger Adam Bałdych kommt nach Bayern Am 2. Juni tritt er zuerst mit seiner Band, dem „Adam Bałdych Imaginary Quartet“ in Gröbenzell auf. Tags drauf kann man sie in Starnberg im  großen Saal der Schlossberghalle sehen und hören. Der 1986-geborene polnische Jazzer tourt immer wieder durch Europa, Amerika und Asien und macht nun, mit den besten Jazzmusikern die Polen zu bieten hat, in Bayern halt. Seine Band, bestehend aus Paweł Tomaszewski am Piano, Michał Kapczuk am Kontrabass und Paweł Dobrowolski [… mehr]