Mai 172017
 
+++ „Maxwell Oliveira Trio“ im Jazzkeller Hürth-Gleuel am 19.05.17 +++

Der brasilianische Gitarrist und Sänger aus Minas Gerais zeigt wofür sein Herz schlägt: für gute brasilianische Musik wie Samba, Bossa Nova, Baião, Choro, MPB und Folklore. Seine zwei Bachelor in Klassischer Gitarre hat Maxwell Oliveira in seiner Heimat Brasilien und den Master an der Musikhochschule in Köln absolviert.

Zusammen mit zwei weiteren einzigartigen Musikern, einem Perkussionisten und einem Bassisten, spielt und begeistert Maxwell Oliveira sein Publikum temperamentvoll mit tollen Songs, die er selbst transkribiert, arrangiert oder komponiert hat. Auf dem Programm stehen neben Maxwell Oliveiras eigenen Liedern „Luiza“, „Baião Sintético“ und „No Teatro do Amor“ weitere Werke von renommierten brasilianischen Musikern wie Tom Jobim, Ernesto Nazareth, Baden Powell, Djavan, João Bosco, Lenine und Seu Jorge. Mit den genannten unterschiedlichen Musikgenres nehmen die drei Musiker das Publikum mit auf eine unvergessliche Reise nach Brasilien.

Anzeigen

 

www.maxwell-oliveira.com

Jazzclub Hürth-Gleuel, Hermülheimer Str. 12-14

Einlass: 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Eintritt: 10 €  nur Abendkasse, keine nummerierten Plätze

+++ Star-Trompeter Till Brönner sorgt in Kampen erneut für den guten Ton +++

Nach dem gelungenen Start von Kampen Jazz 2016 by Till Brönner versprachen der Star-Trompeter und der Veranstalter Dariush Mizani dem begeisterten Publikum noch auf der Bühne: „Wir kommen im nächsten Jahr wieder.“ Der Musiker und der Macher haben ihr Wort gehalten. Am 6. und 7. Juli gibt es eine Wiederauflage des Open-Air-Festivals am Strönwai in Kampen, bei dem der fünffache Echo-Preisträger Till Brönner und weitere Top-Acts den Zuschauern zeigen wollen, wie vielseitig Jazz sein kann. Der Besuch dieses musikalischen Highlights auf Sylt ist dank der Sponsoren kostenlos.

Till Brönner ist mit seiner Band am ersten Abend zu hören mit einer Reise durch die verschiedenen Epochen der Jazzmusik sowie Klassiker aus seiner aktuellen CD „The good Life“ präsentieren. Neben dem Trompeten-Virtuosen Brönner sind die britische Band Shakatak, der Keyboarder Bob James mit Band sowie Vollblutmusiker Peter Fessler zu hören.

Veranstalter Dariush Mizani freut sich auf die zweite Auflage der Veranstaltung: „Wir haben großartige Musiker am Start, das werden wieder zwei tolle Tage auf Sylt. Im letzten Jahr hatte ich das Gefühl, am Strönwai tanzt ganz Kampen, so unglaublich war die Stimmung. Das soll im Juli auch wieder so werden“, verspricht der Kampen Jazz Macher.

Das Programm von Kampen Jazz 2017 by Till Brönner beginnt am Donnerstag und Freitag um 16:30 Uhr. Die Main-Acts betreten jeweils um 20:15 Uhr die große Veranstaltungsbühne. Den Auftakt am Donnerstag bestreiten Bob James sowie Till Brönner mitsamt Band. Am Freitag folgen die Auftritte von Peter Fessler und Shakatak.

 

Advertisements

Was dazu sagen