Mai 162017
 
+++ Nachwuchsförderung beim Landesjazzfestival Bayern +++

Vom 23. bis 25. Juni findet das 2. Landesjazzfestival Bayern 2017 in Murnau am Staffelsee statt. Neben Auftritten von nationalen und internationalen Jazzgrößen gehört auch die Förderung von jungen Talenten zur Festival-Philosophie.

Neben Auftritten von Jazzgrößen wie Klaus Doldinger und Wolfgang Lackerschmid legt das Festival Wert auf die aktive Förderung junger Musiker und Musikerinnen.

Anzeigen

 

Deshalb kommen in diesem Jahr die Mitglieder der Bigband des Staffelsee-Gymnasiums Murnau in den Genuss eines exklusiven Workshops. Bei dem dreitägigen Seminar lernt die seit über 25 Jahren von Studiendirektor Walter Köglmayr geleitete Band das musikalische Handwerk von dem Echo-Jazz-Preisträger Christian Elsässer. Der bayerische Jazzpianist und Komponist arbeitete bereits mit Klaus Doldinger und Harald Rüschenbaum zusammen und erhielt unter anderem vom HR und NDR Auszeichnungen für seine Big-Band-Kompositionen. Seit 2008 ist Christian Elsässer Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Theater München.

Höhepunkt der Zusammenarbeit des Münchner Jazz-Stars und der Nachwuchsmusiker bildet das Abschlusskonzert des Landesjazzfestivals. Am 25. Juni um 11 Uhr gastiert die junge, von Elsässer geleitete Bigband auf der Open-Air-Bühne des Kulturparks Murnau (bei schlechter Witterung im Saal). Bei dem kostenlosen Konzert teilen sich die Schüler die Bühne mit dem Vincent Eberle Quintett. Die Gewinner des LAG-Jazzpreises 2017 gastieren im Rahmen einer professionell organisierten Tournee durch namhafte bayerische Spielstätten auch beim 2. Landesjazzfestival Bayern.

In diesem Jahr treten beim Landesjazzfestival Bayern unter anderem Klaus Doldingers Passport, Florian Oppenrieder mit seinem Trio und Special Guest Torita Wolfart, Wolfgang Lackerschmid mit seinem Brazilian Trio und das Landes-Jazz-Ensemble Bayern auf.

Tickets für das 2. Landesjazzfestival Bayern sind ab 30 Euro im Vorverkauf erhältlich (freier Eintritt beim Abschlusskonzert). Karten gibt es an den regionalen Vorverkaufsstellen und bei München Ticket.

 

+++ Das Internationale Jazzfestival Saalfelden präsentiert die Jazzweine 2017 +++

Zum Erfolgsrezept des Internationalen Jazzfestival Saalfelden gehören nicht nur der zeitgenössische Jazz und die experimentierfreudigen Musiker, die auf hohen künstlerischem Niveau Neues wagen. Eines der jährlichen Highlights bilden auch die zwei besonders guten Weine aus österreichischen Kellern, welche seit nunmehr zehn Jahren sorgfältig ausgewählt werden.

Weingenuss will ja bekanntlich gelernt sein – daher kümmern sich die Mitglieder des Vereins „Club der Freunde des Jazzfestival Saalfelden“ alljährlich um die ehrenvolle Aufgabe, die passenden Weine zu küren. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 09. Mai 2017 beim bekannten Sommelier Georg Fürstauer vom „Weinkistl“, kosteten sich die leidenschaftlichen Jazzhörer durch die edelsten Tropfen, die Österreich zu bieten hat. Insgesamt zwölf Weine (6 Weißweine und 6 Rotweine) standen zur Auswahl, wobei sich der 2016 Rote Veltliner und der 2015 Zweigelt – Heideboden gegen die starke Konkurrenz durchsetzen konnten.

Jeder begeisterte Weinkenner hat die Möglichkeit ein Mitglied zu werden und von einer Vielzahl an Vorteilen zu profitieren, wie Ticket Ermäßigungen, zahlreichen Einladungen zu besonderen Anlässen, Vorinformationen und vieles mehr. Bei Interesse an einer Mitgliedschaft kontaktieren Sie bitte office@jazzsaalfelden.com

Wir freuen uns Ihnen die Weine 2017 vorstellen zu dürfen:

2016 Roter Veltliner – Ried RosenbergWeingut Bründy – Rudolf Bründlmayerin Feuersbrunn, Wagram, NÖ

12,5 % vol. Alkoholoptimale Trinktemperatur 10 ° Celsius

funkelndes helles Strohgelb

fruchtiges Bouquet nach reifem Kernobst –

roten Birnen und roten Äpfeln,ein Hauch von Rosinen und Kletzen

fruchtiger und jugendlicher Weinkörper nach reifen Birnen und getrocknetem Kernobst mit angenehmer Fruchtsüße, reife Aromen mit

linder Säure, trinkanimierend und rund am Gaumen

kurz bis mittellang im Abgangtrocken im Stahltank ausgebaut 

2015 Zweigelt – Heideboden
Weingut Gernot Leitner
in Gols, Neusiedlersee, Burgenland
 13 % vol. Alkoholoptimale Trinktemperatur 17 ° Celsiuspurpurrot mit kräftigen violetten Rändernfruchtiges Bouquet nach reifen und frischen Schwarz-Kirschen und Morellen, feine undflorale Anklänge, kräftige Röstnote –

ein Hauch von Espresso und Kakao

sehr fruchtig am Gaumen nach reifen und dunklen Kirschen sowie getrocknete Morellen, hohe Fruchtsüße, kräftig und füllig mit

weichen Tanninen und begleitenden Röst-

und Holznoten, jugendlich mit vollreifer Fruchtfülle

mittellang im Abgangtrocken ausgebaut im großen Holzfaß

+++ 36. Jazz Summer Night auf dem Markt Minden +++

Die Jazz Summer Night findet am Samstag, 1. Juli 2017 auf dem Marktplatz in Minden statt. Bereits zum 36. Mal werden erfolgreiche Musiker aus aller Welt und mit Musikrichtungen, die auch außerhalb der reinen Jazzmusik liegen, die Bühne zum Beben bringen. Der Eintritt ist frei.

Die Jazz Summer Night gehört zur beliebtesten Open-Air Veranstaltung der Region und zeichnet sich durch ihr vielfältiges Musikprogramm aus. Veranstaltet wird sie vom Jazz Club Minden, der jedes Jahr mit seinen musikalischen Darbietungen die Besucher begeistert.

Programm:

The Grenn Cabbage Jazz Combo (ab ca. 18.00 Uhr)

Lutz Krajenski & Friends (ab ca. 19.00 Uhr)

MIU (ab ca. 21:00 Uhr)

Jamal Thomas Band (ab ca. 23:00 Uhr)

 

Advertisements

Was dazu sagen