Big Band Burghausen +++ Deutscher Jazzpreis 2015 +++ LMA Sachsen feiert +++ NDR Info Jazz März

Die Big Band Burghausen präsentiert ihr Jahreskonzert
Die Big Band Burghausen präsentiert ihr Jahreskonzert

Big Band Burghausen: „Best of Twelve“ beim Jahreskonzert 2015

Unter dem Titel „Best of Twelve“ präsentiert die Big Band Burghausen am Sonntag, den 22. Februar 2015, um 17 Uhr im Stadtsaal Burghausen ihr Jahreskonzert. Die Band spielt dabei eine „Best of“- Auswahl aus den Programmen der letzten zwölf Jahre. Berühmte Jazzklassiker und Songs von Billie Holiday, Natalie Cole, Charles Mingus, Cole Porter und Sammy Nestico sind dabei ebenso zu hören wie zeitgenössische Kompositionen von Robert von Siemens und Jan-Peter Klöppel. Für „Best of Twelve“ hat Leader Wolfgang Pietsch dabei Freunde und Solisten eingeladen, die die Big Band während dieser Zeit begleitet haben. So darf sich das Publikum auf ein Wiedersehen mit Kathi Winklbauer, Julia Fehenberger, Querflötist Michael Ross, Trompeter Richard Köster und Robert Lenzbauer am Piano freuen.


Tickets sind erhältlich an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie online auf www.b-jazz.com.

Neuer Deutscher Jazzpreis Mannheim 2015: Finalisten bekanntgegeben

Im Jahr 2015 vergibt die IG Jazz Rhein-Neckar e.V. in Kooperation mit der Alten Feuerwache Mannheim gGmbH bereits zum zehnten Mal den Neuen Deutschen Jazzpreis Mannheim. Das Festivalwochenende findet am 13. und 14. März 2015 in der Alten Feuerwache Mannheim statt. Es ist mit 10.000.-Euro der höchstdotierte Bandpreis für professionelle Jazzbands und der einzige Publikumspreis der deutschen Jazzszene. Als Kurator fungiert der amerikanische Saxophonist Kenny Garrett gewinnen, der sich nicht nur durch seine Zeit in der Miles Davis Band den Ruf eines fulminanten Live-Performers erspielt hat. Er wird mit seinem Quintett am 13.03.2015 das Festival eröffnen. Als neuer Hauptsponsor des Bandpreises konnte die L-Bank, Staatsbank für Baden-Württemberg gewonnen werden. Das Jubiläumsfestival findet mit großzügiger Unterstützung der Baden-Württemberg Stiftung statt. Die Wettbewerbskonzerte der drei vorausgewählten Bands und die Publikumsabstimmung über die Preisträger finden am Samstag, den 14.03.2015 statt. Die drei für die Wettbewerbskonzerte von Kenny Garrett ausgewählten Bands sind das Filippa Gojo Quartett, das Lutz Häfner & Rainer Böhm Duo plus Celli sowie Andreas Matthias Pichler. Ausgeschrieben und organisiert wird der Neue Deutsche Jazzpreis von der IG-Jazz Rhein-Neckar, einem Verein von Jazzmusikern, der sich seit über 20 Jahren für die Förderung des Jazz einsetzt. Bewerben können sich alle professionellen Bands, deren Mitglieder zur Mehrzahl in Deutschland leben. Es gibt keine Stil-oder Altersbegrenzung.

Geburtstagskonzert – Die Landesmusikakademie Sachsen wird fünf

Die Musiker des Jugendjazzorchesters Sachsen brachten im Februar 2010 das frisch sanierte Marstallgebäude des Colditzer Schlosses erstmals zum Klingen. Zum fünften Geburtstag der Landesmusikakademie Sachsen gratulieren jungen Jazzer beim Jubiläumskonzert vom 12. Februar 2015 musikalisch. Die Landesmusikakademie möchte ihre Wegbereiter, Förderer, Akademiegäste und Kooperationspartner herzlich einladen zu »Swingin‘ Big Band – Vocals & Beyond« unter Leitung von Johannes Herrlich. Neben den Jazzklängen erwarten Sie an diesem Abend ein feierlich erleuchtetes Haus und kleine Überraschungen. Seit Februar 2010 hat die Landesmusikakademie Sachsen 48.000 Teilnehmertage mit  instrumentalen und vokalen Projekten, Konzerten und Workshops veranstaltet. Die musikalischen Gäste kamen bisher hauptsächlich aus Sachsen, aber auch aus den anderen deutschen Bundesländern und ebenfalls aus Polen, Tschechien, Norwegen, der Schweiz, Japan und Australien. Das Haus ist bereits in den ersten fünf Jahren seines Bestehens zu einem kulturellen Zentrum im ländlichen Raum Sachsens gewachsen und trägt den Namen von Kleinstadt und Schloss an der Mulde nach Sachsen und in die Welt hinaus. Der Eintritt zum Konzert ist frei, aber es wird um telefonische Voranmeldung unter 034 381 – 46 95 75 gebeten, da die Platzkapazität begrenzt ist.

Das NDR Info Jazz-Programm im März

Das Monatsprogramm von NDR Info Jazz bietet auch im März 2015 wieder einige Highlights. Ein interessanter Programmpunkt ist die NDR Info Jazz Nacht. Vom 14. auf den 15. März senden das Jazz-Radio acht Stunden zum Thema „From A Whisper To A Scream: Die Vermessung der menschlichen Stimme“ mit Sängern wie Al Jarreau und Bobby McFerrin, mit Esther Phillips und vielen weiteren unverkennbaren Vokalisten.

Andere Jazz Specials:

Freitag, 06. März 2015, 22.05 – 23.00 Uhr Freeform: The Mojo Radio Show

Der DJ, Moderator und Mojo Club-Mitbegründer Oliver Korthals legt im Radio auf.

Freitag, 13. März 2015, 22.05 – 23.00 Uhr Freeform: Memphis meant music

Der amerikanische Saxofonist Charles Lloyd im Porträt

Freitag, 20. März 2015, 22.05 – 23.00 Uhr Nie still stehen

Der britische Schlagzeuger Seb Rochford

Freitag, 27. März 2015, 22.05 – 23.00 Uhr We are NOW!

New Yorks junge Hot Jazz Szene

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.