CD-Tipp: Marius Neset – Pinball

9032-2_Titel.inddVon Thomas J. Krebs –  Marius Neset gehört mit seinen gerade mal 30 Jahren ganz klar zur „young generation“ der Jazzer, ist aber heute schon weitaus mehr als nur ein Hoffnungsträger für den Jazz und das Genre Saxophon. Wer ihn bereits kennt oder schon einmal live gehört hat weiß in etwa, was ihn da musikalisch erwartet. Wo andere auf diesem Instrument aufhören, fängt Neset gerade einmal an. Er ist nicht nur technisch brillant sondern versteht es, komplexe Melodien und Läufe planvoll zu spielen, dem Jazz gleichzeitig neue Impulse zu geben und den Hörer immer wieder zu überraschen. Auf dem Münchner Act Label ist soeben seine neue Aufnahme „Pinball“ erschienen. Anders als auf „Lion“, bei der er mit dem Trondheim Jazz Orchestra mit großem Ensemble debutierte, hat er sich für „Pinball“ ein kleineres, erprobtes Ensemble gewählt: den Pianisten Ivo Neame, Jim Hart am Vibraphon, den Bassisten Petter Eldh und Anton Eger am Schlagzeug. Schon das Intro der CD ist ziemlich ungewöhnlich: komplizierte, aber trotzdem eingängige Rhythmen werden geklatscht, erst langsam, dann immer schneller, während sich Nesets Saxophon mit einer zuerst schwebenden Melodie dazugesellt, die dann, ähnlich einer Flipperkugel, die von der einen Ecke in die andere katapultiert wird, die wildesten Läufe vollzieht. Der CD-Titel „Pinball“ ist wirklich treffend gewählt für das, was da musikalisch passiert. Nichts lässt sich vorhersehen, alles ist musikalisch möglich, ständige Richtungswechsel überraschen den Hörer: Modern Jazz, afrikanische Elemente, herrliche Improvisationen, polyrhythmische Breaks umgarnen oder vereinen unterschiedlichste Stile. Damit bleibt die CD auch von der ersten bis zur letzten Minute spannend. Alles in allem ist „Pinball“ eine gelungene Aufnahme, die nicht zuletzt durch die zusätzlichen Klangfarben von Jim Hearts Vibraphon und Marimba, sowie den Einsatz von Cello- und Violinenpassagen einen äußert vielseitigen Sound präsentieren, der bereits beim ersten Hören einfach gute Laune verbreitet und inspiriert.

Marius Neset – Pinball (Act 9032-2)


 

Das Magazin Silberhorn hat auf Marius seinen Lauschangriff gestartet, hier der Link

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.