+++news+++Antragstellung Bayerische Festivalförderung bis 15. März+++Kemptener Jazzfrühling+++Jazz Rally Düsseldorf+++Neue Konzertreihe „Prism-O-Scopes“+++

Bis 15. März: Antragstellung Bayerische Festivalförderung

Mit Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst werden Bayerische Jazzfestivals und Konzertreihen gefördert. Über die Verteilung der Fördermittel für 2022 wird voraussichtlich im Mai/Juni entschieden.

Bis zum 15. März können Anträge im Projektbüro Marktoberdorf eingereicht werden.

Weitere Informationen hier

 

37. Kemptener Jazzfrühling

Passenderweise am Internationalen Tag des Jazz, dem 30.04.2022, startet die 37. Ausgabe des Kemptener Jazzfrühlings. Auf unterschiedlichen Bühnen präsentieren sich an neun Festivaltagen nationale und internationale Künstler.

Nachdem der Kemptener Jazzfrühling 2021 als Streaming-Event stattfinden musste, ist in diesem Jahr alles auf Live-Veranstaltungen ausgelegt. Den Auftakt wird Avishai Cohen mit seinem Trio machen, das man nach wiederholt gescheiterten Versuchen nach Kempten holen konnte.

Als neues Format findet dieses Jahr das „Sunset to Sunrise“ statt; eine Konzertnacht, bei der die Band TMT XPLOSIF von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang in einem Raum mit 360-Grad-Panorama auf die Kemptener Bergwelt spielen wird.

Weitere Informationen unter: www.klecks.de

 

schauinsland-reisen Jazz Rally in Düsseldorf

vom 3. bis 5. Juni 2022 findet in Düsseldorf das erste Mal nach zwei Jahren wieder die Jazz Rally statt.

Aus Pandemie-Gründen soll das Festival bewusst in kleinerem Rahmen stattfinden. In 35 Konzerten wird Jazz verschiedenster Stilrichtungen präsentiert. Die Namen der diesjährigen Künstlerinnen und Künstler werden bis Ende März veröffentlicht. Einzelne Acts sind bereits bekannt, wie die Sängerin Stefanie Heinzmann (siehe unser Beitragsfoto), Soul-Sänger Jeff Cascaro, Schlagzeuger Trilok Gurtu und Sänger und Komponist Avishai Cohen.

Weitere Informationen unter: www.duesseldorfer-jazzrally.de/

 

Neue Konzertreihe „Prism-o-Scope“ im Kühlspot Social Club Berlin

Das 2020 gegründete Duo Loxodon_Prism, bestehend aus dem Schlagzeuger Nathan Ott und dem Gitarristen Tal Arditi will die Schnittstelle von Komposition und Improvisation erkunden.

Mit der neuen Konzertreihe „Prism-o-Scope“ wollen die beiden Musiker eine kreative Plattform innerhalb der Berliner Musikszene etablieren, die den Schwerpunkt auf künstlerische Diversität und spielerisch-improvisatorische Überwindung von Genregrenzen legt. Im Zusammenspiel mit ausgewählten Gastmusiker*innen wird das Duo Loxodon_Prism im Berliner Club Kühlspot Social Club auftreten.

Weitere Informationen unter: www.prism-o-scope.de

 

Beitragsbild Stefanie Heinzmann: Maximilian König

close

Der tägliche
JazzZeitung.de-Newsletter!

Tragen Sie sich ein, um täglich per Mail über Neuigkeiten von JazzZeitung.de informiert zu sein.

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.