+++ News +++ „Jazzorchester featuring Wu Wei“ in Weimar +++ „JAZZ – live, keys & sticks“: Fotografien von Thomas J. Krebs in Unterföhring +++ 1. Jazzfest Ottobrunn im Wolf-Ferrari-Haus +++

+++ „Jazzorchester featuring Wu Wei“ 29.06.2017 in Weimar +++
Festsaal Fürstenhaus
Jazz Legacy: Das Jazzorchester der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar spielt Klassiker der Bigband-Musik
Foto: Maik Schuck / Weimar

Am Donnerstag, 29. Juni um 19:30 Uhr im Festsaal Fürstenhaus wird ein Konzert-Projekt für ein Programm mit einem Gastsolisten, dem chinesischen Mundorgelspieler, Wu Wei stattfinden. Er spielt auf der „Cheng“, einem Instrument mit 3.000 Jahre alter Tradition, das seine Klänge mit Hilfe von 36 Pfeifen erzeugt und an eine Mundharmonika erinnert. Es erklingt moderner, teils orchestraler, teils rockiger, teils freier Bigband-Jazz, der gemeinsam mit dem Gastsolisten Wu Wei an der Mundorgel „Sheng“ und der Spießgeige „Erhu“ verschiedene musikalische Welten erkundet.


Eintrittskarten zu 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro, gibt es bei der Tourist-Information Weimar sowie an der Abendkasse.

+++ „JAZZ – live, keys & sticks“ Fotografien von Thomas J. Krebs Vernissage +++

Thomas J. Krebs stellt in der Fotoausstellung „JAZZ – live, keys & sticks“ seine neuen Werke vor. Die Vernissage ist am Freitag, 07.07.2017 um 19 Uhr im Bürgerhaus Unterföhring, Münchner Straße 65, 85774 Unterföhring (Parkplätze in der Tiefgarage sind vorhanden). Dort gibt es auch Abzüge der Jazz-„Polaroids“, deren Erlös das Schlagzeugprojekt im SOS Kinderdorf Weilheim unterstützt.

Programmplanung: 

Grußwort:    Stadt Unterföhring

Einführung: Oliver Hochkeppel

Musik:           „Katie Cruel“ – Fjoralba Turku (vocals) & Geoff Goodman (guitar)

+++ 1. Jazzfest Ottobrunn am 14.-15.07. im Wolf-Ferrari-Haus +++

Mit dem 1. Jazzfest in Ottobrunn wollen die beiden künstlerischen Leiter, der Jazz Pianist Cornelius Claudio Kreusch und der Konzertgitarrist Johannes Tonio Kreusch ein wiederkehrendes Wochenendfestival schaffen bei welchem herausragende international gefeierte Jazzmusiker in Konzerten und Anschlussveranstaltungen wie Künstlergespräche (Meet the Artists) erlebt werden können.

Im Rahmen des Auftaktkonzertes steht unter dem Titel Saxophon Summit eine Allstarband mit einigen der wegbereitensten Jazzmusikern aus der New Yorker Szene auf der Bühne. Mit Joe Lavano, Dave Liebman und Greg Osby treffen drei legendäre Saxophonisten aufeinander, die von nicht minder bekannten Musikerkollegen begleitet werden.

In der Jazzclub-Atmosphäre des Ratssaals wird beim zweiten Konzert des Jazzfest in Ottobrunn die japanische Ausnahmepianistin Aki Takase mit ihrem Trio um Jan Roder und Oliver Steidle das Publikum unter dem Motto „Kama“ – ein Begriff aus dem Sanskrit, der soviel wie „Wunsch, Begierde oder Sinnesbefriedigung“ bedeutet – auf eine wilde Reise zwischen Jazz und Avantgarde mitnehmen.

TICKET-TEL: 089-608 08 302

TICKET-ONLINE: www.wfh-ottobrunn.de
TICKET-EMAIL: wfh@ottobrunn.de 

INFO: www.Ottobrunner-Konzerte.com 

 

Advertisements

Was dazu sagen