NEWS +++ UDJ ehrt Siegmund Ehrmann +++ SWR New Jazz Meeting 2016 +++ Jazz am Weihnachtsmarkt Berlin +++

Siegmund Ehrmann MdB. Foto: Pressefoto
Siegmund Ehrmann MdB. Foto: Pressefoto

+++ UDJ-Ehrennadel für Siegmund Ehrmann +++

Die UDJ zeichnet den Bundestagsabgeordneten Siegmund Ehrmann (SPD) im Rahmen des 23. UDJ-Jazzforums in Köln mit der UDJ-Ehrennadel aus. 15 Jahre lang wirkte Siegmund Ehrmann im Deutschen Bundestag zuletzt als Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien. In dieser Funktion hat er wesentlich dazu beigetragen, dass Jazz und Improvisierte Musik eine starke und verlässliche Stimme in Berlin haben. Bereits in seiner Zeit als Kulturdezernent in Moers hat sich Ehrmann für den Jazz in Deutschland eingesetzt und diese Engagement bis heute aufrechterhalten. Felix Falk, stellvertretender Vorsitzender der UDJ, sagt Ehrmann habe viel für die Künstlerinnen und Künstler getan. Er habe „als unermüdlicher Kämpfer für den Jazz improvisierte Musik in Deutschland kulturpolitisch auf eine neue Ebene gehoben“.


+++ Afrika beim SWR New Jazz Meeting +++

Seit 1966 bringt das SWR New Jazz Meeting Musiker zusammen, die bisher nicht miteinander gearbeitet haben. In den SWR-Studios entwickeln sie neue Stücke für ihre anschließende gemeinsame Tour. In diesem Jahr geht’s nach Mannheim (25.11.), Tübingen (26.11.) und Karlsruhe (27.11.). Titel der 49. Ausgabe ist „Sound Portraits from contemporary Africa“. „Ich sehe einen besonderen Wert darin, die Musik meiner südafrikanischen Heimat zu erforschen und sie fit für die Zukunft zu machen.“ Kyle Shepherd, 29, ist der Shooting Star der zeitgenössischen südafrikanischen Jazzszene und Kurator des diesjährigen SWR New Jazz Meetings. Auf Kyle Shepherds Wunsch hin begegnen sich im Klanglabor des Südwestrundfunks vier junge Jazzer aus Südafrika (Mthunzi Mvubu am Saxophon, Shane Cooper am Bass und Jonno Sweetman an den Drums) um den aus Benin stammenden und seit 1990 in den USA lebenden Gitarristen Lionel Loueke. Weitere Infos und Tickets: SWR2.de/njm2016

+++ Jazz am Weihnachtsmarkt Berlin +++

Mitten im Lucia Weihnachtsmarkt, der den nordisch-skandinavischen Ländern gewidmet ist, in den Höfen der Kulturbrauerei in Berlin gibt es am Freitag, 09.12. Jazz. „jazzwerkstatt am Weihnachtsmarkt Peitz Spezial „The Art Of Duo“ & Z-Country Paradise“ steht auf dem Programm. Ab 20 Uhr improvisieren das Kölner Duo 7000 Eichen, bestehend aus Matthias Much und Nicola L. Hein, mit Gitarre und Posaune. Anschließend kommt der Bass, mit dem Kontrabass-Duo aus Sebastian Gramss und Barry Guy. Den Abend ausklingen lassen werden Jelena Kuljic (voice) Frank Gratkowski (sax), Kalle Kalima (guitar), Oliver Potratz (electric bass) und Christian Marien (drums) als Band Z-Country-Paradise. Tickets und Infos gibt’s hier!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.