+++ news +++ 32. Jazzfest Rottweil startet nächste Woche +++ 13. Festival Jazzdor Berlin im Juni +++ Wolfgang Haffner bei Hildener Jazztagen +++

Nur noch knapp eine Woche – dann startet das 32. Jazzfest Rottweil 2019. Den traditionellen Auftakt bildet am 30. April die große Musiknacht Jazz in Town. Genau 40 Live-Acts werden ab 17.00 Uhr auf der Bühne Obere Hauptstraße und abends in 36 Lokalitäten die gesamte Innenstadt Rottweils bespielen. Das Jazzfest deckt dabei eine große stilistische Bandbreite, auch über den Jazz hinaus, ab. Am 18. Mai endet das Jazzfest mit einem Konzert von Matt Simons. Den Veranstaltungsreigen in der Alten Stallhalle eröffnet dann am 3. Mai die Saxofon-Legende David Sanborn. Er gilt als einer der einflussreichsten Saxophonisten im Bereich R&B, Pop und Jazz. Live mit seinem aktuellen Acoustic Quintett gelingt es der Ikone, wunderbare Farben und Klanglandschaften zu kreieren. Publikumsmagneten sind Jan Josef Liefers und Radio Doria, die am Tag darauf spielen, wie auch Mnozil Brass am 9. Mai und Candy Dulfer am 11. Mai. Sie sind bereits restlos ausverkauft. Ein echtes Jazz-Highlight erwartet die Besucher dann am 10. Mai mit der international gefeierten Jazzsängerin Stacey Kent. Ihr fein abgestimmter Sinn für Rhythmus und die Attraktivität ihrer beschwingenden und zugleich eindringlichen Stimme bringt ihr nicht selten …

Weiterlesen

NEWS +++ UDJ ehrt Siegmund Ehrmann +++ SWR New Jazz Meeting 2016 +++ Jazz am Weihnachtsmarkt Berlin +++

+++ UDJ-Ehrennadel für Siegmund Ehrmann +++ Die UDJ zeichnet den Bundestagsabgeordneten Siegmund Ehrmann (SPD) im Rahmen des 23. UDJ-Jazzforums in Köln mit der UDJ-Ehrennadel aus. 15 Jahre lang wirkte Siegmund Ehrmann im Deutschen Bundestag zuletzt als Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien. In dieser Funktion hat er wesentlich dazu beigetragen, dass Jazz und Improvisierte Musik eine starke und verlässliche Stimme in Berlin haben. Bereits in seiner Zeit als Kulturdezernent in Moers hat sich Ehrmann für den Jazz in Deutschland eingesetzt und diese Engagement bis heute aufrechterhalten. Felix Falk, stellvertretender Vorsitzender der UDJ, sagt Ehrmann habe viel für die Künstlerinnen und Künstler getan. Er habe „als unermüdlicher Kämpfer für den Jazz improvisierte Musik in Deutschland kulturpolitisch auf eine neue Ebene gehoben“. +++ Afrika beim SWR New Jazz Meeting +++ Seit 1966 bringt das SWR New Jazz Meeting Musiker zusammen, die bisher nicht miteinander gearbeitet haben. In den SWR-Studios entwickeln sie neue Stücke für ihre anschließende gemeinsame Tour. In diesem Jahr geht’s nach Mannheim (25.11.), Tübingen (26.11.) und Karlsruhe (27.11.). Titel der 49. Ausgabe ist „Sound Portraits from contemporary Africa“. „Ich sehe einen besonderen Wert darin, die Musik meiner …

Weiterlesen