+++ news +++ Mitch Winehouse und Thilo Wolf Big Band präsentieren Porter-Album +++ jazzopen kann wie geplant stattfinden +++ Verleihung des Albert-Mangelsdorff Preises +++

„Swinging Cole Porter“

Mitch Winehouse und Thilo Wolf Big Band präsentieren neues Porter-Album

Mith Winehouse und Thilo Wolf. Foto: Thilo Wolf BigBand

Der britische Sänger Mitch Winehouse und der deutsche Pianist und Big-Band-Leader Thilo Wolf bringen am 24. September 2021 ihr erstes gemeinsames Album mit dem Titel „Swinging Cole Porter“ heraus. 14 Lieder aus der Feder des US-amerikanischen Jazz-Komponisten und Liedtexters Cole Porter präsentieren sich in neuem Gewand. Die Arrangements eigens für die Thilo Wolf Big Band und den Jazz- und Swing-Sänger Mitch Winehouse stammen unter anderem von Ralf Hesse, Lutz Kranjenski und Wolf selbst. Anlass der Hommage an Porter war dessen 130. Geburtstag.


Touren in Deutschland und Großbritannien für 2022 sind derzeit in Planung. Konzertdaten und weitere Informationen finden Sie unter www.wavehouse-entertainment.de per E-Mail unter info@

 

Jazzopen in Stuttgart

Die jazzopen im September 2021 können Stand heute wie geplant stattfinden.

Stuttgart. Nach aktueller Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, dem zugehörigen Stufenplan, sowie aktuell niedrigen Inzidenzen können die jazzopen im September stattfinden. Ein ausgefeiltes Hygienekonzept (Auslastung der Bühnen von 50%, Einlass nur für geimpfte, genesene oder negativ getestete Personen sowie Kontaktnachverfolgung im Infektionsfall) sorgt für eine sichere Veranstaltung.

Aufgrund der coronabedingten Kapazitätsbeschränkung sind folgende Konzerte im Alten Schloss bereits ausverkauft: 10.09. Soul Diamonds, 11.09. Mario Biondi, 12.09. Katie Melua, 13.09. Element of Crime, 14.09. Chilly Gonzales & Kaiser Quartett.

Für alle Shows auf dem Schlossplatz gibt es noch Karten:
15.09. – Liam Gallagher // Imelda May
16.09. – Ben Howard
17.09. – Lianne La Havas & Sophie Hunger
18.09. – Parov Stelar // Ina Forsman
19.09. – LP & Amy Macdonald // Jazz Morley

Die Inhaber eines Gutscheins für die jazzopen können diesen auch für Konzerte im September 2021 einlösen. Alle Informationen zum Programm, zu den Tickets und zu den Gutscheinen finden sich unter www.jazzopen.com.

Sollte das Festival wider Erwarten doch nicht stattfinden können, werden die Tickets erstattet.

 

Verleihung des Albert-Mandelsdorff-Preises im November

Preisverleihung erfolgt am 05. November 2021 im Zuge des Jazzfests Berlin

Die Deutsche Jazzunion vergibt diesen November zum 15. Mal den Albert-Mangelsdorff-Preis. Die Jury bestehend Vertreterinnen der Medien, Veranstalterinnen, Stifterinnen sowie renomierten Musikerinnen kürt damit eine herausragende Persönlichkeit der deutschen Jazzszene. Wer den renommierten Preos gewonnen hat, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar, da der Name der Preisträger*in erst im Herbst bekannt gegeben wird.

Die Preisverleihung wie auch das Preisträgerkonzert finden als Hauptprogramm im Rahmen des Jazzfests Berlin statt. Die genauen Rahmenbedingungen der Preisverleihung sind aufgrund der Unwägbarkeiten der Corona-Pandemie jedoch noch ungewiss. Auch, ob das Konzert der Preisträgerin live oder nur im Stream erlebt werden kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen. Alle weiteren Infos hierzu folgen ab September.

 

Der Albert-Mangelsdorff-Preis

Mit dem Albert-Mangelsdorff-Preis werden seit 1994 Jazzmusikerinnen prämiert, die sich durch hervorragende und kontinuierliche musikalische Leistungen sowie ihre bedeutende Rolle bei der Entwicklung des Jazz in Deutschland hervorheben. Ausgezeichnet wird im Schwerpunkt ein entsprechendes Lebenswerk. Es können jedoch auch Künstlerinnen von besonders großem aktuellem Einfluss bedacht werden. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird seit 1993 im zweijährigen Turnus von der Deutschen Jazzunion verliehen und von der GEMA-Stiftung, der GVL und dem Deutschen Komponistenverband gestiftet. Die Preisträgerin wird bis zur nächsten Preisvergabe und darüber hinaus auf nationaler und internationaler Ebene Jazz in und aus Deutschland repräsentieren.

close

Der tägliche
JazzZeitung.de-Newsletter!

Tragen Sie sich ein, um täglich per Mail über Neuigkeiten von JazzZeitung.de informiert zu sein.

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige