Hollenbeck, Blade und Somi bei hr-Bigband zu Gast

Die hr-Bigband präsentiert im Mai gleich zwei Stars, die bisher eher in kleinerer Besetzung zu hören waren und nun erstmals ihren Sound mit Bigband-Klängen kombinieren. Zum Monatsabschluss dürfen sich die Zuschauer außerdem auf verjazzte Lieblingssongs von John Hollenbeck freuen.


Am 3. und 4. Mai ist die Sängerin Somi zu Gast in Frankfurt. Die US-Amerikanerin mit zentralafrikanischen Wurzeln wird als neuer Stern am Firmament des Jazz gehandelt und wurde schon als die „neue Nina Simone“ bezeichnet. Nun betritt sie gemeinsam mit der hr-Bigband die Bühne der Alten Oper Frankfurt und verbindet ihr großes stimmliches Charisma und ihren weiten musikalischen Horizont mit den klanglichen Möglichkeiten eines Jazzorchesters. John Beasley leitet die hr-Bigband.

Petite Afrique – hr-Bigband meets Somi
Freitag, 3. Mai, 20 Uhr, Alte Oper Frankfurt
Samstag, 4. Mai, 19.30 Uhr, Staatstheater Kassel

Weitere Informationen

Am 16. und 17. Mai kommt dann der legendäre Schlagzeuger Brian Blade mit seiner Fellowship Band, bestehend aus Melvin Butler und Myron Walden am Saxofon, Jon Cowherd am Klavier und Doug Weiss am Bass mit einer Weltpremiere zur hr-Bigband: Blade hat noch nie zuvor mit einer Bigband gespielt und gibt nun mit der hr-Bigband sein Debüt. Bekannt ist er für sein charakteristisches, stets erkennbares Schlagzeugspiel unter anderem bei Jazzgrößen wie Wayne Shorter, Joshua Redman, Chick Corea, Joni Mitchell und Norah Jones.

Brian Blade & The Fellowship Band
Donnerstag, 16. Mai, 20 Uhr, hr-Sendesaal, Frankfurt
Freitag, 17. Mai, 20 Uhr, hr-Sendesaal, Frankfurt

Weitere Informationen

Mit „Songs you like a lot“ kommt am 25. Mai John Hollenbeck nach Frankfurt, um mit der hr-Bigband sein Triple zu vervollständigen. Denn nach seinem  für einen Grammy nomminierten Album „Songs I like a lot“ und dem Nachfolger „Songs we like a lot“ mit Lieblingssongs seiner Band, folgt nun ein Konzert mit den Lieblingssongs der Zuschauer. Seine extravaganten Bearbeitungen populärer Songs und sein eingespieltes Trio mit Theo Bleckmann und Kate McGary, sowie Pianist Gary Versace versprechen einen außergewöhnlichen Konzertabend.

Songs you like a lot
Samstag, 25. Mai, 20 Uhr, Dr. Hoch’s Konservatorium

Weitere Informationen

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.