+++ News +++ Jazz Masters München 2015 +++ Musikseminare in Schönbach +++ „Impulse!“ im Februar +++

JAM:M Jazz Masters München im Gasteig 2015Jazz Master

Nach dem grandiosen Erfolg der Reihe JAZZaround Gasteig im Dezember 2012 werden die Jazz-Gesprächskonzerte unter dem neuen Namen Jazz and Talk fortgeführt. Die Jazz Musiker Andreas Kissenbeck und Michael Keul entführen das Publikum in der Black Box an vier Abenden in die spannende Welt des Jazz. Eintritt ist frei! Der Höhepunkt der diesjährigen Jazz Masters München wird das Konzert der Masters sein: Das Tia Fuller Quintet feat. Sean Jones und das U.M.P.A Jazz Orchestra jammen gemeinsam in der Black Box am 30.4.2015 (Karten bei München Ticket). Am 3.5.2015 dürfen dann die Teilnehmer der Jazz Master Classes ihr Können in der Black Box zeigen. Eintritt frei! Amateure des Jazz, die schon immer mal mit den Großen der Szene üben, arbeiten und gemeinsam auftreten wollten, haben dazu die beste Gelegenheit im Rahmen der Jazz Master Classes. Tia Fuller (Sax), das Tia Fuller Quintet sowie Sean Jones (Trompete) reisen eigens mit ihren Kollegen für die Workshops im Gasteig aus Boston an und werden vier Tage lang die prominenten Coaches der Teilnehmer sein. Die Anmeldung zu den Jazz Master Classes (30.04. – 03.5.), sowie weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie ab sofort unter www.gasteig.de.


Musikseminare in Schönbach

Auch im kommenden Jahr bieten die Musikseminare Schönbach wieder einige interessante Highlights an: „Groove im Chor“ ist ein Chor Workshop (Pop, Gospel, Jazz) mit dem Hamburger Chorleiter Martin Carbow und findet von 12.-17. Juli 2015 statt. Das Jazzseminar Schönbach findet von 8.-15. August 2015 statt und ist ein Workshop mit folgende Referent/-innen: Nika Zach (Gesang), Bernhard Fleischmann (Electronic Playground), Herbert Pirker (Drums), Achim Tang (Bass), Alex Machacek (Gitarre), Clemens Wenger (Klavier), Martin Reiter (Klavier), Andi Schreiber (Geige), Franz Hautzinger (Trompete), Max Nagl (Saxofon), Clemens Salesny (Saxofon). Unter www.fredwork.at kann man nähere Infos einholen und sich auch schon anmelden.

Das Label „Impulse!“ im Februar

Im vergangenen Jahr sorgte das Comeback des legendären Impulse!-Labels für Aufhorchen. Die Bilanz des ersten Jahres nach der Wiederbelebung kann sich sehen und hören lassen: fünf Alben legte Impulse! vor, von Henry Butler & Steven Bernstein + The Hot 9 („Viper’s Drag“), Kenny Barron & Dave Holland („The Art Of Conversation“), Charlie Haden & Jim Hall („Charlie Haden & Jim Hall“), Ran Blake („Cocktails At Dusk“) und Rodney Kendrick („The Colors Of Rhythm“). Sie schafften es u.a. in Jahresbestenlisten der New York Times, der Chicago Tribune, des All Music Guide und Slate auf vordere Plätze. Und so soll es 2015 auch weitergehen. Im ersten Quartal erscheinen neue Alben des franko-amerikanischen Pianisten Jacky Terrasson (Februar) und der US-amerikanischen Sängerin Indra Rios-Moore (März). Jacky Terrasson präsentiert sich auf „Take This“ so verspielt und ausgelassen, aber auch selbstbewusst wie nie zuvor. Er gleicht einem stilistischen Chamäleon, das bei jedem Song die Klangfarbe wechselt, aber nie seine afro-amerikanischen und französischen Wurzeln verleugnet. Auf individuelle Art interpretiert er Jazzklassiker, Songs von den Beatles und Henri Salvador, Gotyes Pop-Ohrwurm“Somebody That I Used To Know“ und natürlich Eigenes. „Take This“ wird am 20. Februar veröffentlicht.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.