+++ news +++ Neues Veranstaltungsformat: erstmals Jazzpicknick in Cottbus +++ International Jazz Composers‘ Symposium +++

Neues Veranstaltungsformat in Cottbus:

Am 29. August 2021 findet im Cottbusser GLAD HOUSE ab 12:00 Uhr erstmals das Jazzpicknick statt.

Das Format umfasst neben verschiedenen Auftritten auch ein Kinderkonzert des Krodokul Trios und eine Lesung von Therese Hämer über Leben und Werk der jüdischen Malerin Charlotte Salomon. Für eine ansprechende, interessante Atmosphäre sorgt unter anderem auch Chris Hinzes Installation Zeitzone 21 schwebende Pendel.

Gefördert durch wird die Veranstaltungsreihe durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH im Rahmen von Neustart Kultur mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Zeiten im Überblick:

12.00 Uhr: Jazz für Kinder – Krokodil Trio

15.00 Uhr: Therese Hämer / Juli Sassoon Quartet

18.00 Uhr: Aziola / Uschi Brünung Sings Billie Holiday / New Generation of Sisters & Brotherhood

Alle Infos zur Veranstaltungsreihe unter: https://www.jazzwerkstatt.eu/

 

5TH International Jazz Composers’ Symposium

Am 12. bis 14. Mai 2022 findet mit Unterstützung der University of Texas und der International Society of Jazz Arrangers & Composers in der Butler School of Musik der University of Texas in Austin, Texas, das fünfte Internationale Jazz-Komponisten Symposion statt. Das Symposion bietet Jazz-KomponistInnen jeden Alters und jeder Nationalität ein Forum zum informellen Austausch von Ideen, Informationen und Inspirationen. Es umfasst eine Reihe von Konzerten, Vorträgen, Meisterkursen, Podiumsdiskussionen, Forschungspräsentationen und Tagungen und wird dieses Jahr unter anderem von Größen wie Terri Lyne Carrington, Miguel Zenon, Jim McNeely, John Clayton und Miho Hazama begleitet.


Die Anmeldung für das 5TH International Jazz Composers’  Symposium ist bereits eröffnet. Bis zum 31. März 2022 gibt es Frühbucherrabatte.

KomponistInnen/ArrangeurInnen jeden Alters und aus aller Welt sind zudem dazu eingeladen, Noten und Aufnahmen zur Einbeziehung in einen der verschiedenen Meisterkurse und zur Berücksichtigung für den ISJAC SONIC Award einzureichen. Ausgewählte Werke werden zudem dem Publikum präsentiert.

Jede BewerberIn darf lediglich ein Werk einreichen, welches einer der drei folgenden Kategorien zugeordnet sein muss:

  • New Music Presentations
  • New Music Master Class Workshops
  • Student/Young Artist Master Class Workshops

Beiträge müssen bis zum 14. Oktober 2021 11:59 Uhr Eastern Standard Time eingegangen sein.

Alle weiteren Infos bezüglich der Veranstaltungen, der Anmeldung, den Zulassungsgebühren, den Preisen, dem Bewerbungsprozess und den Vorgaben für die Einreichungen sowie zu den Kategorien unter: https://isjac.org/symposium-main

sowie: https://isjac.org/symposium/call-for-scores-and-papers-2022

Beitragsbild: 5TH International Jazz Composers’ Symposium-Werbebanner. © ISJAC

close

Der tägliche
JazzZeitung.de-Newsletter!

Tragen Sie sich ein, um täglich per Mail über Neuigkeiten von JazzZeitung.de informiert zu sein.

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige