+++News+++ 23. Festival LeipJAZZig+++13. Festival WOMEN IN JAZZ in Halle+++

+++23. Festival LeipJAZZig+++

Vom 21. bis zum 24. März findet das 23. Festival LeipJAZZig statt. Veranstaltungsort für das Konzert am 21.03. ist das UT Connewitz (Wolfgang-Heinze-Str. 12 a). Vom 22.-24.03. geht es im Schille-Theater in der Otto-Schill-Straße 7 (Hinterhaus) weiter. Die Konzerte beginnen um 20 Uhr.


Hier das Festival-Programm im Überblick:

  • 21.03. (UT Connewitz): 20 Uhr:  Jubiläumskonzert 20 Jahre LeipJAZZig-Orkester, Leitung: Stephan König; als Gäste: Leipziger Cantorey
  • 22.03. (Schille-Theater): 20 Uhr: FourSteps; 21 Uhr: Werkstatt für Freiheit 2018
  • 23.03. (Schille-Theater): 20 Uhr: Florian Kästner&MichaelJäger; 21 Uhr: Saxophon Summit
  • 24.03. (Schille-Theater): 20 Uhr: TapJack; 21 Uhr: Trio.Diktion

www.leipjazzig.de.

+++13. Festival WOMEN IN JAZZ – Jetzt bewerben zum Vokal-Workshop: JAZZ BASICS+++

Am 21. April 2018 startet die 13. Auflage des Festivals WOMEN IN JAZZ in Halle. Im Mittelpunkt steht das Festivalprojekt Bienvenue! Jazz de France. Vier Konzerte mit sechs unterschiedlichen Jazzprojekten, die von Künstlerinnen geleitet werden geben einen Überblick zur französischen Jazzszene. Ergänzt wird das Programm von Konzerten mit Jazzmusikerinnen aus den USA, der Schweiz, Australien, Kuba und Deutschland.

Die WOMEN IN JAZZ gGmbH veranstaltet in Kooperation mit der Musikschule Allegro (Halle) auch in diesem Jahr einen Vokalworkshop. Geleitet wird der Workshop von der Jazzsängerin Pascal von Wroblewsky. Sie gilt als eine der besten Jazzsängerinnen Europas. Bereits mit 15 Jahren stand sie als Folk- und Bluessängerin auf der Bühne. Später kam Pascal von Wroblewsky zum Jazz, studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin und war unter anderem als Mitglied der der Jazzrockband Bajazzo Teil einer der wichtigsten Jazzformationen der DDR. Sie veröffentlichte mehrere Jazzsoloalben und eine Klassik-CD und bekam für Swinging Pool die Goldene Amiga. Als Sängerin stand sie unter anderem mit Joe Pass, Dizzy Gillespie und Femi Kulti auf der Bühne. Pascal von Wroblewsky machte Tourneen durch Kuba, China, Nigeria, Senegal, Kamerun, Frankreich, Niederlande, Russland, die Slowakei, Ghana, Weißrussland, Polen und Ungarn. Seit 2011 unterrichtet von Wroblewsky an der Hochschule für Theater und Musik „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ in Leipzig und ist die Stimmbildnerin am Deutschen Theater Berlin.

Die Termine für den Workshop sind der 25. und 26.04.2018 //15-19 Uhr. Er findet in den Räumen der Goldenen Rose in Halle statt. Das Workshop-Angebot richtet sich an Sängerinnen und Sänger im Alter von 16-50 Jahren mit Interesse für Jazz, die musikalisch aktiv sind und eine musikalische Vorbildung besitzen. Der Workshop wird einen Zyklus von 4 Unterrichtsphasen von jeweils 90 Minuten umfassen und vermittelt wichtige Basics für Jazz- und Popgesang. Die Zahl der TeilnehmerInnen ist auf zehn limitiert. Die Teilnahmegebühr beträgt 75 €.  Die Bewerbungsphase beginnt am 01.02. und endet am 28.02.2018. Die Bewerbungen werden vom Veranstalter – Festival WOMEN IN JAZZ – und der Musikschule Allegro bewertet und geeignete Bewerber ausgewählt. Die Bewerbung für eine Teilnahme am Workshop ist an das Festival Women in Jazz per Post oder per Mail zu übersenden.

www.womeninjazz.de

Advertisements

Was dazu sagen