+++News+++ 23. Festival LeipJAZZig+++13. Festival WOMEN IN JAZZ in Halle+++

+++23. Festival LeipJAZZig+++ Vom 21. bis zum 24. März findet das 23. Festival LeipJAZZig statt. Veranstaltungsort für das Konzert am 21.03. ist das UT Connewitz (Wolfgang-Heinze-Str. 12 a). Vom 22.-24.03. geht es im Schille-Theater in der Otto-Schill-Straße 7 (Hinterhaus) weiter. Die Konzerte beginnen um 20 Uhr. Hier das Festival-Programm im Überblick: 21.03. (UT Connewitz): 20 Uhr:  Jubiläumskonzert 20 Jahre LeipJAZZig-Orkester, Leitung: Stephan König; als Gäste: Leipziger Cantorey 22.03. (Schille-Theater): 20 Uhr: FourSteps; 21 Uhr: Werkstatt für Freiheit 2018 23.03. (Schille-Theater): 20 Uhr: Florian Kästner&MichaelJäger; 21 Uhr: Saxophon Summit 24.03. (Schille-Theater): 20 Uhr: TapJack; 21 Uhr: Trio.Diktion www.leipjazzig.de. +++13. Festival WOMEN IN JAZZ – Jetzt bewerben zum Vokal-Workshop: JAZZ BASICS+++ Am 21. April 2018 startet die 13. Auflage des Festivals WOMEN IN JAZZ in Halle. Im Mittelpunkt steht das Festivalprojekt Bienvenue! Jazz de France. Vier Konzerte mit sechs unterschiedlichen Jazzprojekten, die von Künstlerinnen geleitet …

Weiterlesen »

Festival LeipJAZZig beginnt am 16. März

Vom 16. bis zum 19. März findet das 22. Festival LeipJAZZig statt. Das Festival beginnt am 16. März im UT Connewitz (Wolfgang-Heinze-Str. 12 A). Veranstaltungsort für die Konzerte vom 17. bis 19. März ist das Schille-Theater in der Otto-Schill-Straße 7 (Hinterhaus). Die Konzertabende beginnen 20 Uhr. Karten zu 17,- / 12,- (erm.) können zur Abholung an der Abendkasse per E-Mail an post@leipjazzig.de vorbestellt werden. Der Kartenvorverkauf erfolgt bei der Ticketgalerie (Barthels Hof) oder auch im Onlineshop (siehe www.leipjazzig.de). Die Karten gelten am 18. u. 19.03. für beide Konzertbeiträge des Abends.   Hier ist das Festival-Programm im Überblick: 16.03. (Do.), UT Connewitz, 20 Uhr: LeipJAZZig-Orkester spielt Hanns Eisler 17.03. (Fr.), Schille-Theater, 20 Uhr: Werkstatt für Freiheit 18.03. (Sa.), Schille-Theater, 20 Uhr: Stephan König– P.S.Piano Solo, 21 Uhr: Tetrapack  19.03. (So.), Schille-Theater, 20 Uhr: Ensemble Konzipierte Improvisation, 21 Uhr: Bätzel_Burkert_Stadtfeld_Orgeltrio Infos zu den einzelnen Konzerten …

Weiterlesen »

NEWS +++ Sven Fallers „Night Music“ in Weiden +++ JazzDate 2016 Leipzig +++ Konzerttermine des Jazzclub Leipzig +++

+++ Von einem, der auszog, die Magie der Nacht zu ergründen +++ Mit dem Projekt „NIGHT MUSIC“  zelebriert Sven Faller mit hauptsächlichen Eigenkompositionen Musik für den Moment, der die Nacht nicht zum Tage macht, sondern ihre geheimnisvolle Energie erleben lässt. Stimmungsvolle Jazzballaden wie „The Shining Sea“ oder „You And The Night And The Music“ spiegeln die Ruhe und Einsamkeit eines ziellosen Spaziergangs durch leere Straßen mit sparsamer Beleuchtung, eine nächtliche Autofahrt in einem fremden Land oder das Wachliegen nach einem merkwürdigen Traum wider. „NIGHT MUSIC“ ist das erste Projekt des Kontrabassisten Sven Faller unter eigenem Namen. Unterstützt wird er dabei von dem amerikanische Pianisten Bob Degen, unbestritten eine zentrale Figur in der Geschichte des deutschen Jazz, der im Stil eines Bill Evens mit lyrischen, swingenden Linien der ideale Partner für Sven Fallers musikalische Erzählungen ist. Am Schlagzeug sorgt die junge Schlagzeugerin …

Weiterlesen »

+++ News +++ Das 21. Festival LeipJAZZig +++ Philipp Stauber im JazzZirkel Weiden +++ „Mojo Six“ in Augsburg +++

Das Festival LeipJAZZig geht in die 21. Runde Vom 03. bis zum 07. März findet zum 21. Mal das Festival LeipJazzig statt und auch dieses Jahr hat die Veranstaltung wieder einiges zu bieten: Am 03.03. eröffnet das  LeipJAZZig-Orkester unter der Leitung von Stephan König das Festival. Neben Eigenkompositionen und -arrangements des Leiters geben die Musiker zudem rhythmisch spannende sowie harmonisch und melodisch überraschende Stücke der legendären Band „Yellowjackets“ zum Besten. Am Folgetag präsentiert sich das Trio Reibach3000, bestehend aus Jonas Timm (p), Jacob Müller (b) und Maximilian Stadtfeld (dr), mit einem neu entwickelten Klangideal, welches sich unter anderem vor den musikalischen Helden ihrer Jugend, „Tribal Tech“, verbeugt. Im Anschluss kann man der Jazzwerkstatt Leipzig lauschen, die sich jedes Jahr neu formiert und in der 2016er-Auflage mit zwei identischen Quartett-Besetzungen gegen- und miteinander auftritt. Der Samstagabend überrascht zunächst mit einer etwas …

Weiterlesen »

+++ News +++ Konzertfinale Junger Münchner Jazzpreis 2015 +++ Festival JazzDate2015 Leipzig +++ Tobias Meinhart auf Tour +++

+++ Konzertfinale Junger Münchner Jazzpreis 2015 +++ Am Freitag, den 13. 11., 20 Uhr, findet in der Münchner Unterfahrt das Konzertfinale des Jungen Münchner Jazzpreises 2015 statt – ein Glückstag für den jungen deutschen Jazz. Der Preis (JMJP) wird 2015 das dritte Mal vergeben. Die Konzertfinale 2013 und 2014 in der jeweils ausverkauften Unterfahrt waren Highlights des Münchner Jazz. Der JMJP ist ein Förderpreis von „mucjazz – Münchner Verein zur Förderung von Jazz e.V.“ und mit insgesamt 6.000 € dotiert, Platz 1 mit 3000 € und die Plätze 2 und 3 mit 2.000 bzw. 1.000 €. Er ist ausgeschrieben für Jazzmusiker(innen) bis 27 Jahre und lebt von der Unterstützung von Mitgliedern und Spendern. Das Konzertfinale steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter und ist ein Kooperationsprojekt von mucjazz , Unterfahrt und BR Klassik, das aufnehmen wird. Finalisten JMJP 2015 …

Weiterlesen »

Festival „LeipJAZZig“ feiert runden Geburtstag

Von Julian Krenz – 2015 geht das Festival „LeipJAZZig“ bereits in die 20. Runde. Bereits im Mai 1996 veranstaltete die damals noch junge Initiative Leipziger Jazzmusiker e.V. zum ersten Mal das Festival. Der Hintergedanke der Initiative war, den Jazz auf die Bühne zu bringen. Zuvor beschränkte sich das konzertante Schaffen der Musiker lediglich auf Auftritte in Clubs und Restaurants mit Live-Musik. Mit der Schirmherrschaft der Kulturstiftung Leipzig stand bis 2011 die Aula der zentral gelegenen „Alten Nikolaischule“ für die Konzerte zur Verfügung. Seitdem finden die Konzerte im „plan b“ in Leipzig statt. Hier herrscht perfekte Konzertatmospähre, es kommen auch leise Klänge zur Geltung. Für die große Besetzung des „LeipJAZZIG-Orkester“ konnte man das UT Connewitz als Konzertstätte gewinnen, Spielort für Clubkonzerte ist seit 2002 die Gaststätte Hopfenspeicher. Jetzt haben die Leipziger Jazzmusiker das Programm für ihr 20. Festival bekanntgegeben und laden wieder …

Weiterlesen »

Jazzfestivals im März

Der März sieht wieder einige Jazzfestivals in Deutschland: Im Süden der Klassiker, die Internationale Jazzwoche Burghausen und in München die interdisziplinären Festivals Jazzlines (27. März – 7. April) und ffAT (17.–19. März) im Südwesten das Jazzfestival St. Ingbert (18.–27. März), im Norden und Nordosten die Jazztage Emsdetten (17.–19. März) und der Neubrandenburger Jazzfrühling (23.–27. März), im Osten das LeipJazzig-Festival (24.–27. März) und quer durch Deutschland nach Österreich in 13 Städten und 14 Clubs die Club-Tour Brit-Jazz Week (14.–20. März; 21.–27. März).

Weiterlesen »