+++ News +++ Soul-Blues-Jazz-R&B-Party in Oberthulba +++ Jazzfestival Würzburg +++ Aline Frazãos und Jacob Karlzon +++

Sänger Adriano Prestl

+++ Soul-Blues-Jazz-R&B-Party +++


Am 21.10.16 um 20 Uhr geben Adriano Prestl & Matthias Bublath Band ein Konzert auf der Piano Bühne in Oberthulba. In den Müncher Soul-Funk-Blues & Jazz Locations wird der junge Adriano mit seiner „schwarzen“ Stimme von den vielen Fans dieser Musik verehrt. Auch bei Filmmusik , TV-und Radio-Auftritten sowie als Frontmann und Leadsänger mit Orchester bei den bekannten Stadtfesten Münchens ist er aktiv. Zur Zeit tourt er auf dem bekannten Kreuzfahrtschiff MS Europa. Begleitet wird er in Oberthulba von der Matthias-Bublath Band, bestehend aus Torsten Skringer (Saxophon), Mitglied der Stefan Raab TV-Total-Band, Tim Collins (Vibraphon) aus den USA, Christian Lettner (Schlagzeug) und Patrick Scales (Bass), beide bei Matthias Bublath und Klaus Doldingers Passport. Sollte der in USA lebende japanische Trompeter, Takku Kurada, zum Konzert-Zeitpunkt in Deutschland sein, wird er als „special guest“ mit von der Partie sein.

 

+++ Jazzfestival Würzburg+++

Das 32. Jazzfestival der Jazzinitiative Würzburg findet dieses Jahr vom am 28.- 30.10.16 sowie am 3.11.16 statt. Das Line-Up besticht unter anderem mit preisgekrönten Jazzformationen wie das „Julia Hülsmann Trio feat. Theo Bleckmann“ oder dem „Bastian Jütte Quartett. Des Weiteren im Programm findet sich die Jazz, Elektronika- und Avantgarde-Rock-Gruppe „Contrast Trio“, die Klarinettistin Rebecca Trescher mit dem „Ensemble 11“, progressiven Mainstream mit dem „Joe Krieg Quartett & Hornedition, das  „Nicole Jo Quartett“ und zum Abschluss das „Gisela Horat Trio“.

 

+++ Aline Frazãos und Jacob Karlzon im Münchener Ampere +++

Gleich zwei Konzerte finden Anfang November im Münchener Ampere statt. Am 8.11.16 bespielt Jacob Karlzon im Rahmen seiner „Now Tour 2016“ ab 20:30 das Kulturzentrum und am 12.11.16 tritt dort ab 20 Uhr Aline Frazão & Band auf. Jacob Karlzon erzählt auf „NOW“ eine Geschichte. Die Stücke gehören zusammen wie in einer Suite, und doch sind sie so unterschiedlich, das jedes ganz für sich selbst steht. In jedem Song findet er eine neue Verabredung zwischen elektronischen Elementen wie Synthesizern und Computern und dem akustischen Fundus von Klavier sowie dem Bass von Dan Berglund (bekannt vom Esbjörn Svensson Trio und Tonbruket) und seinem Langzeit-Drummer Robert Mehmet Ikiz. Die Schnittstellen zwischen analogen und digitalen Momenten heben sich in Karlzons Musik ebenso auf wie die Scharniere zwischen Pop und Jazz oder die Nahtstellen zwischen Erinnerung und Voraussicht.

Die 27-jährige Aline Frazãos stammt aus Angolas Hauptstadt Luanda, und zunächst liest sich ihre Biographie ein wenig wie die vieler Kolleginnen des lusophonen (portugiesischsprachigen) Kulturraums. In ihren Jugendjahren singt sie Fado, Jazz und brasilianischen Pop, traditionelle Musik aus Angola und den Kapverden. Mit fünfzehn siedelt sie nach Lissabon über. Als sie beginnt erste Songs zu schreiben, sind die noch klar beeinflusst von Bossa Nova. Auf Reisen von Buenos Aires bis Dublin sammelt sie viele Erfahrungen bei Auftritten in kleinen Bars und Clubs, und das Projekt A Minha Embala (2009), an dem sie sich beteiligt, ist ein Trip durch die verschiedenen lusophonen Kulturen. Mit ihrem ersten eigenen Album Clave Bantu (2011) erztählt sie die Geschichte ihres afrikanischen Volkes, das über den Ozean nach Brasilien und Kuba aufbricht. Mit ihrem zweiten Werk Movimento (2013) schält sie immer mehr eine eigenständige Klangsprache heraus, die die afrikanischen Wurzeln zugunsten einer selbstbewussten Indierock-Attitüde zurücktreten lässt.

Dienstag, 08. November 2016, Jacob Karlzon – Now Tour 2016

Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr, Ort: Ampere / Muffatwerk

Line up: Jacob Karlzon (piano), Andreas Lange (bass), Robert Mehmet Ikiz (drums)

Samstag, 12. November 2016Aline Frazão & Band

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ort: Ampere / Muffatwerk

Merken

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.