+++ News +++ LJJO Hessen feiert mit Dianne Reeves +++ Hamburger Jazz Walk im August +++

+++ Landes Jugend Jazz Orchester Hessen feiert sein 30-Jähriges mit Dianne Reeves +++


Reeves_07152015 feiert das hessische Ensemble mit seinem Gründer und musikalischen Leiter Wolfgang Diefenbach sein 30jähriges Bestehen im Rahmen eines Konzerts des Rheingau Musik Festivals. Für den Auftritt am Sonntag, 2. August  im Wiesbadener Kurpark konnte Macher Diefenbach einen absoluten Weltstar des Jazz gewinnen: die fünffache Grammy Award-Gewinnerin Dianne Reeves.

Begleitet von den besten hessischen Nachwuchstalenten präsentiert die Starvokalistin ihr neues Album „Beautiful Life”. Flexibel und einfühlsam bildet Kicks & Sticks eine ungemein weiche Soundfläche für eine unvergleichbare Künstlerin, eine einzigartige Stimme. Für das Jubiläumskonzert zieht Wolfgang Diefenbach alle Register und konzipiert ein noch nie dagewesenes Programm, das sowohl der herausragenden Gastsolistin aber auch dem Big-Band-Sound in all seinen Facetten eine gebührende Bühne bereitet.

„Grundsätzlich ist das Leben wunderschön“, findet Dianne Reeves »und ich wollte das feiern, was zu oft übersehen wird.“ „Beautiful Life“ nennt die Jazz-Diva dementsprechend auch ihr neustes Album, das sich nicht nur als Feier des Lebens, sondern auch als Feier der Musik und Stile versteht – kurz gesagt: die Kunst der Reeves in Reinform. Beim Rheingau Musik Festival bekommt die amerikanische Grande Dame jugendliche Verstärkung vom LJJO Hessen. Vor der weichen Soundfläche dieser erstaunlich flexiblen und einfühlsamen Big Band kann sie die reichen Facetten ihrer Stimme voll entfalten und vor großem Publikum ihre Qualitäten als »Geschichtenerzählerin« ausleben. Man muss schon ein unverbesserlicher Pessimist sein, um dabei nicht zu spüren, wie schön das Leben sein kann.

+++ Hamburger Jazz Walk 2015 +++

Der Swinging Hamburg City Jazz Walk findet 2015 zum bereits fünften Mal statt und ist auf dem besten Weg, zu einer festen Größe im Musikleben unserer Stadt zu werden. Schirmherr der diesjährigen Veranstaltung ist Gerd Spiekermann (Autor und Moderator). Jazz hat in Hamburg eine lange Tradition und Hamburg ist auch heute eine Metropole mit einer lebendigen Jazzszene – hier wissen nach wie vor viele Jazzfans vor allem die Präsentation hochwertiger Live-Musik zu schätzen.

Wandern und Jazz, passt das zusammen? Der gemeinnützige Verein Swinging Hamburg e.V. ist der Meinung, das passt. Wandern hilft der Gesundheit, fröhlicher Jazz streichelt die Seele. Durch die großzügige Unterstützung mehrerer Sponsoren ist es gelungen, den fünften City Jazzwalk zu organisieren.  Am Sonntag, 9. August, ist es wieder soweit. Eine Bewegung in Bewegung. Wanderer, Spaziergänger, Radfahrer – ob mit Kind oder Hund – werden sich an den Klängen 12 bekannter Hamburger Jazzbands erfreuen können. Start ist um 11:00 Uhr im Restaurant Ribling, Fuhlsbüttler Str. 755, direkt beim Bahnhof Ohlsdorf – dort wird die Formation „Cotton Club Big Band“ auftreten.

Immer dem Alsterwanderweg in Richtung City folgend, erreicht man die weiteren 11 Spielstätten. Auf viele Gäste freuen sich folgende Gruppen:

Cotton Club Big Band | Blue Orleans Jazzband | Eine Kleine Jazzmusik

Arnim Silwar‘s Dream Band | Hot Reeds & Rhythm | Salty Dogs | Skiffle Track

Swinging Feetwarmers | Limehouse Jazzband | Seven Strings – Lady Sings

Hot Shots | Münsters Old Merry Tale Jazzband

Die Veranstaltung endet bei Bobby Reich um ca. 18:00 Uhr.

Die Spielzeiten der Bands sind in etwa dem Rhythmus der Wanderer angepasst. Genauer informiert ein Faltblatt mit den Angaben über die Musiker und die Spielstätten,

das über die Website: www.swinginghamburg.de oder unter Telefon 04105 / 666 700 zu erhalten ist.

 

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.