Veranstaltungstipp Berlin: Festival Jazzdor vom 2. bis 5. Juni

03.06. Donkey_Monkey_©_Pauline_Rühr_SaurDas Festival Jazzdor Berlin feiert vom 2. bis 5. Juni 2015 seine 9. Ausgabe und präsentiert erneut eine erlesene Auswahl aus bekannten Namen und Neuentdeckungen der deutsch-französischen Jazzszene im Kesselhaus der Kulturbrauerei in Berlin. Eröffnet wird das Festival gleich mit der Premiere „Three Roads Home“ des neuformierten Trios des Berliner Saxophonisten Daniel Erdmann mit dem legendären französischen Kontrabassisten Henri Texier, und Christoph Marguet am Schlagzeug.
Äußerst interessante, musikalische Dialoge sind zu erwarten, wenn das Trio der renommierten Pianistin Julia Hülsmann, die hochtalentierte Saxophonistin Charlotte Greve und ihr Lisbeth Quartet sowie der vielversprechende, junge Berliner Vibrafonist Simon Kanzler auf ihre französischen Kollegen Alexandra Grimal, Antonin-Tri Hoang und Geoffroy De Masure treffen. Weitere Premieren sind das neue Projekt „Equal Crossing“ von Régis Huby, der einige der derzeit hervorragendsten, europäischen Musiker, u.a. den großen Gitarristen Marc Ducret, um sich versammelt hat, und von Roberto Negro, dem mit »Loving Suite pour Birdy So“ eine spannungsreiche Mischung zwischen aktueller Musik und den Melodien von Debussy gelungen ist.

Foto: Sylvain Gripoix
Foto: Sylvain Gripoix

Mit Petite Vengeance, Auditive Connection und dem Trio Whahay kommen einige der derzeit spannendsten, jungen Formationen der französischen Jazzszene nach Berlin. Hinter dem humorvollen Namen Donkey Monkey verbergen sich zwei höchst außergewöhnliche Musikerinnen: Eve Risser und Yuko Oshima, die mit energiegeladenen Improvisationen begeistern. Ganz passend endet Jazzdor Berlin mit einem wahren musikalischen Feuerwerk: Thomas de Pourquery und seine Band Supersonic spielen eine ganz eigene Version der Musik von Ikone Sun Ra!
Vier Tage lang sind nicht nur die Musiker, sondern auch das Publikum durch eine gemeinsame universelle Sprache verbunden: JAZZ!
www.jazzdor-strasbourg-berlin.eu; www.facebook.com/jazzdorberlin

Termin: Dienstag, 2. Juni bis Freitag, 5. Juni 2015
Ort: Kesselhaus in der Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, 10435 Berlin
Beginn: jeweils 20 Uhr
Vorverkauf: Tagesticket (3 Konzerte): 15,- €/ erm. 11,- € AK : Tagesticket: 20,- €/ erm. 15,- €
2-Tagesticket: 22,- €// AK: 30,- €
4er-Ticket: 36,- € // AK: 48,- € (4 Tagestickets, frei kombinierbar)
Alle Tickets inkl. VVK-Gebühr erhältlich im Kesselhaus & an allen bekannten VVK-Stellen (zzgl. weiterer Gebühren) – Ticketkombis NUR im Kesselhaus erhältlich
Infos/ Reservierung: 030. 44 31 5100// info@kesselhaus-berlin.de, www.kesselhaus.net

close

Der tägliche
JazzZeitung.de-Newsletter!

Tragen Sie sich ein, um täglich per Mail über Neuigkeiten von JazzZeitung.de informiert zu sein.

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.