Bluesige Songs mit Bitternote: Stefanie Boltz und Christian Wegscheider – Jazzbaby!

Ein voller Terminkalender: Schon vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin im August können Zuhörerinnen (inkl. -hörer) dem Tiger ins Maul schauen und zuhören wenn er knurrt, brüllt oder tobt. Das „Gebrüll eines gezähmten Tigers“ ist Stefanie Boltz’ und Christian Wegscheiders erste gemeinsame Produktion. Sie entwickelten diese gemeinsam während des gleichermaßen zermürbenden, wie begünstigenden Lockdowns. Heuer nahmen sie die dabei entstandenen Songs zusammen mit einigen Gastmusikern auf. Vieles lief lange Zeit über Fernkontakte, digital, bis sich die Münchnerin Boltz „mit einem ganzen Stapel Unterlagen unterm Arm, erstmals nervös der (österreichischen, Anm.) Grenze näherte, und dann tatsächlich passieren durfte.“ Beide erlebten diesen Moment als „unglaubliches Freiheitsgefühl“. Sie hätten immer wieder gewitzelt, erzählt Boltz in einem Interview, „dass wir uns einfach auf einem Berg treffen. Da wiederum kursierten Gerüchte, dass die Feldjäger patrouillierten und Grenzgänger ‚jagten‘. Außerdem brauchten wir ja auch sein Studio und einen Flügel.“ Blues, Jazz und Chanson Das Warten, bis Grenzen wieder offen und Begegnungen wie Arbeitstreffen von Künstlern wieder möglich waren, hat sich gelohnt. „A Tamed Tiger’s Roar“ lässt allzu eindeutige und manchmal enge Stilgrenzen hinter sich und verbindet mit emotionaler Nachdenklichkeit und feiner Poesie Singer-Songwritertum …

Weiterlesen

Siebte Runde Jazz am See – Starnberger SeeJazz-Festival 2019

Zum siebten Mal füllen sich die Bühnen am Starnberger See mit Musik. Vom 10. bis 17. August versammeln sich Künstlerinnen und Künstler mit der „Liebe zur Kunst und der Begeisterung für Jazz“. Dieses Motto führte den gemeinnützigen Verein SeeJazz e.V. bereits 2012 zusammen. Insbesondere sollen die unterschiedlichen Stilrichtungen des Genres gefördert werden. So ist jeder Musikbegeisterte zu einer Rundreise um den Starnberger See eingeladen, um die echten Könner ihres Gebiets kennen zu lernen. Eine der Hauptaufgaben des Vereins ist es, diese Könner und somit auch den künstlerischen Nachwuchs der Szene zu fördern. Mit Erfolg. Nach den letzten Jahren, soll das SeeJazz-Festival immer mehr zur festen Einrichtung des kulturellen Lebens werden. Nicht zuletzt wegen der begeisterten Resonanz des Publikums. So wird auch in diesem Jahr die kulturelle Vielfalt gefördert, indem die lebendige Kunst in der gesamten Fünfseen-Landschaft, vor allem auch in ländlicheren Regionen, verbreitet wird. Die Grenzen des Arainer Landkreises Starnberg, Bad-Tölz-Wolfrathshausen  und Weilheim Schongau sollen aufgehoben und  jeder Musik- und Jazzbegeisterte zu ausgewählten Locations eingeladen werden.   Die Konzerte im Einzelnen:   GRÉGORY PRIVAT – TRIO Grégory Privat (Piano) | Tilo Bertholo (Drums) | Linley …

Weiterlesen