Welten-Zusammenprall mit Adele Neuhauser

kellhuber-lorenz_18Aufregende Grunzlaute, tiefe Lockrufe, Radau und kreischende Hühner. Die Veranstaltung des Uni-Jazzorchester Regensburg mit der Band Edi Nulz und Adele Neuhauser am 14. Januar wird aufregend. In dieser besonderen Musiklesung zum 50-jährigen Jubiläum der Universität kommen auch noch andere Tiere zu Wort. Seltene Tiere, sehr seltene Tiere, eigentlich „die letzten ihrer Art“. Aus diesem Buch des britischen Kult-Autors Douglas Adams (Per Anhalter durch die Galaxis) liest die österreichische Schauspielerin Neuhauser ausgewählte Passagen vom Kakapo, heimischen Hühnern und vom Baiji-Delfin. Musikalisch aufs Vergnüglichste unterstützt wird sie dabei vom Trio Edi Nulz, einer Combo, deren Konzerte aus einer Gratwanderung zwischen Irrsinn und Präzision, Präzision und Wahnsinn oder Wahnsinn und Tennis besteht. Allemal großes Hörspiel. Verstärkt und in seriös-jazzige Ecken und Winkel hineingetrieben wird dieser Irrsinn vom Uni-Jazzorchester unter Leitung von Lorenz Kellhuber. Der Pianist hatte auch die Idee, die musikalischen Welten zu verknüpfen und damit zu Beginn des universitären Jubiläumsjahres im vollen Ernst einen möglichst unterhaltsamen Pflock einzutreiben. Die Musik wurde für Big Band von Stefan Schultze speziell für diesen Anlass arrangiert. Er hat sich einen Namen durch seine Zusammenarbeit mit Musikern und Orchestern wie Tom Rainey, Herb Robertson, dem Metropole Orchestra und der WDR-Bigband gemacht. Da prallen Welten aufeinander!

neuhauser-nulz_by-ingo_pertramer

Douglas Adams verfasste in „Die letzten ihrer Art“ vergnüglich-nachdenkliche Reportagen über bedrohte Tierarten der Erde. Er besuchte die Drachenechsen auf Komodo, reiste zu den neuseeländischen Kakapos und zu den Yangtse-Delfinen in China. Mit der Kammer-Punk-Jazz-Combo, der auch ihr Sohn Julian an der Gitarre angehört, wandelt  Neuhauser auf den Spuren des britischen Schriftstellers. Dem Regensburger Publikum ist sie noch bestens aus „Kleine Eheverbrechen“ und als Mephisto (Faust) in Erinnerung. Das Konzert ist ein Kooperationsprojekt mit dem dem Jazzclub Regensburg.


Erzählerin:

Adele Neuhauser

 

Edi Nulz:

Siegmar Brecher (bass-cl)

Julian Adam Pajzs (tenor-, bariton-guitar)

Valentin Schuster (drums, perc)

 

UJO: Unijazzorchester Regensburg

Musikalische Leitung – Lorenz Kellhuber

 

Musik: Edi Nulz  Arrangements: Stefan Schultze

 

Foto: Ingo Pertramer

Karten sind im Vorverkauf bei Tourist Information, im Jazzclubbüro und bei okticket.de erhältlich. Kartenbestellungen und Reservierungen über Email info@jazzclub-regensburg.de oder Telefon (0941) 563375

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.