Classic-Jazz-Saisonhöhepunkt: das „International Hot Jazz Summit“ in Stuttgart

Seit 15 Jahren veranstaltet die Kulturgesellschaft Musik+Wort e.V. Jazz-Konzerte und Jazzreisen  zwischen Stuttgart, St. Gallen und New Orleans. Ihr Jubiläum begeht die Kulturgesellschaft Musik+Wort  beim Classic-JazzSaisonhöhepunkt des „International Hot Jazz Summit“  am Sonntag, 19. Juni 2016, in der  Stuttgarter Liederhalle


Unter dem Motto „from Ragtime to Swing – from New Orleans to New York“ bringen 22 Ausnahmemusiker aus 7 Nationen und 3 Kontinenten eine einmalige Reise durch die Geschichte des Jazz auf die Bühne. Unter anderem zelebriert die Sängerin Monique Thomas aus Philadelphia (USA) gemeinsam mit den Trompetern Malo Mazurie und Colin Dawson mit „A Tribute to Ella & Louis“ eine Hommage an zwei der größten Stars der Jazzgeschichte. Der englische Sänger Denny Ilett jr. wird nach seinem großen Erfolg in Ascona 2015 mit Ausschnitten aus seinem Frank Sinatra-Programm an den großen Entertainer erinnern. Wechselnde musikalische Besetzungen vom Trio bis zur Bigband, eine Drum Battle mit 3 Schlagzeugern, 4-HandPiano-Duette und ein Guitar-Special sorgen für einen außergewöhnlich kurzweiligen Jazzabend mit vielen Höhepunkten und über 3 Stunden Jazzerlebnis der Superlative (Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr).

Seit 15 Jahren widmet sich die Kulturgesellschaft Musik+Wort e.V. als Veranstalter der Pflege des Classic Jazz in der Region Stuttgart. Von Beginn an war die direkte Verbindung zu Künstlern aus New Orleans für die Arbeit der Kulturgesellschaft Musik+Wort e.V. essenziell. Die eigens zusammengestellten Programme mit internationalen Acts, viele davon exklusiv in Deutschland hier zu hören, strahlen weit über die Landeshauptstadt hinaus und sorgen dafür, dass Stuttgart in Sachen Traditionell Jazz und Swing als bundesweit führend wahrgenommen wird. Rund 80.000 Besucher konnten in den über 450 Veranstaltungen der vergangenen 15 Jahre begrüßt werden. Das Count Basie Orchestra, Mr. Acker Bilk, Chris Barber, die Dutch Swing College Band, Bill Ramsey, Hazy Osterwald,

Catherine Russell, Georgie Fame oder Tony Sheridan zählen zu den Künstlern, die von der Kulturgesellschaft Musik+Wort e.V. präsentiert wurden, oftmals in eigens konzipierten Shows oder Veranstaltungsreihen wie den von Beginn an vier- bis fünfmal im Jahr stattfindenden „Evenings of Jazz“, dem etablierten jährlichen Classic-Jazz-Saisonhöhepunkt des „International Hot Jazz Summit“, der 13 Jahre lang ausgerichteten „Barrelhouse Jazz Gala“, den landesweiten GospelWeihnachtstourneen oder vielen Konzerten mit der Bobby Burgess Big Band.

Mit der German Jazz Trophy vergibt die Kulturgesellschaft Musik+Wort e.V. in Zusammenarbeit mit der Stiftung Kunst und Kultur der Sparda-Bank Baden-Württemberg, der neuen musikzeitung und JazzZeitung.de seit 2001 jährlich eine Auszeichnung von bundesweitem Stellenwert an Musiker, die durch ihr Lebenswerk dem Jazz neue Impulse gegeben und seinen Stellenwert gefördert haben. Bislang wurden unter anderem Chris Barber, Ralph Towner, Lee Konitz, Dave Holland, Jacques Loussier, Carla Bley, Jean-Luc Ponty, Toots Thielemans, Kenny Wheeler, Dick Hyman, Paul Kuhn, Wolfgang Dauner, Hugo Strasser und Prof. Erwin Lehn mit der German Jazz Trophy ausgezeichnet. In diesem Jahr wird der Saxofonist und Komponist Klaus Doldinger mit dem mit 15.000 Euro sowie einer Statue des Stuttgarter Bildhauers Otto Herbert Hajek dotierten Preis geehrt. Die Verleihung mit anschließendem Preisträgerkonzert, das der Geehrte mit der Formation German Jazz Masters selbst bestreitet, findet als Eröffnungsveranstaltung der jazzopen Stuttgart 2016 am Freitag, 8. Juli 2016 im Eventcenter SpardaWelt statt (Einlass ab 18.00 Uhr, Beginn 19.00 Uhr).

Auch Kabarettveranstaltungen gehören seit Beginn zum Spektrum des kulturellen Engagements der Kulturgesellschaft Musik+Wort e.V., etwa die in vergangenen Jahr erfolgreich durch Baden-Württemberg tourende Show „Swinging Comedy“ mit der SWR Big Band, dem Kabarettisten Bernd Kohlhepp in seiner Rolle als Herr Hämmerle und der Sängerin Fola Dada.

 

Weitere Termine der Kulturgesellschaft Musik+Wort e.V. in 2016:

8. Juli 2016: Preisverleihung German Jazz Trophy 2016 an Klaus Doldinger mit Preisträgerkonzert German Jazz Masters.
Eventcenter SpardaWelt (Einlass ab 18.00 Uhr, Beginn 19.00 Uhr).

13. September 2016: Evenings of Jazz: Jérôme Etcheberry and his Swingberries – From Pariswith Swing.
Eventcenter SpardaWelt (Einlass: 18.00 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr).

6. Oktober 2016: Evenings of Jazz: Leroy Jones & European Finest – Jazz à la Créole.
Eventcenter SpardaWelt in Stuttgart (Einlass: 18.00 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr).

30. Oktober 2016: Swing on a Sunday Morning: Frank Roberscheuten Hiptett feat. RossanoSportiello.
Altes Feuerwehrhaus in Stuttgart (Einlass: 11.00 Uhr, Beginn: 12.00 Uhr).

6. November 2016: Jazz Gala 2016: The Big Chris Barber Band – Award Winner „German JazzTrophy 2014“.
Mozartsaal der Stuttgarter Liederhalle (Einlass: 17.00 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr).

Tickets für alle Veranstaltungen der Kulturgesellschaft Musik+Wort e.V. sind erhältlich über die Sparda-Tickethotline 0711 – 2006 3806 / Easy Ticket Service unter www.easyticket.de oder Tel. 0711 – 255 55 55.

Weitere Informationen: www.swing-time-special.de

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.