News: Django Reinhardt Memorial +++ LICHTER Filmfest +++ Jazzweekend Unterföhring

Django ReinhardtDjango Reinhardt Memorial in Augsburg geht in die 23. Runde

Er ist eine Legende. Er hat den europäischen Jazz miterfunden und seine Spielweise hat einen ganzen Jazzstil geprägt. Die Rede ist von Django Reinhardt. Bereits zum 23. Mal findet nun ihm und dem Gypsy-Jazz zu Ehren das Django Reinhardt-Memorial in Augsburg statt. Rund um die Konzerte finden Workshops, Sessions und eine Fotoausstellung statt. Das Programm ist prominent besetzt:


Freitag, 01.05.15

  • The Rosenbergs – next Generation
  • Biréli Lagrène & Jermaine Landsberger Trio

Samstag, 02.05.15

  • Howard Alden & Helmut Nieberle
  • Brady Winterstein Trio & Sara Lazarus

Sonntag, 03.05.15

  • Zipflo Weinrich Group

Weiter Informationen zu Tickets und zusätzlichen Veranstaltungen finden Sie unter http://www.parktheater.de/spielplan/mai-2015.html.

Publikumspreis beim LICHTER Filmfest für „Carlo, Keep Swingin'“

Am Sonntag ging das 8. LICHTER Filmfest Frankfurt International nach sechs Spieltagen zu Ende. Vom 17. bis 22. März hatten regionale und internationale Filmreihen, Talks, Kunstinstallationen und Partys das Festivalzentrum um den Cantate-Saal in einen großen Kultur-Campus verwandelt. Mit 12.000 Besuchern blicken die Veranstalter 2015 auf ein Rekordjahr zurück. „Wir hatten über 30 Premieren im Programm, konnten zahlreiche Filme zeigen, die sonst kaum ihren Weg auf die große Leinwand finden und haben uns über ausverkaufte Kinosäle gefreut. Wir haben Filmschaffende mit Experten und Publikum ins Gespräch gebracht und in viele zufriedene Gesichter geblickt“, resümiert Festivaldirektor Gregor Maria Schubert. Auch die strengste Jury der Welt hat in diesem Jahr wieder ein Urteil bei LICHTER gefällt – die Zuschauer: Der Binding Publikumspreis ging in diesem Jahr an „Carlo, Keep Swingin´“ von Elizabeth Ok. Die einfühlsame Dokumentation über den Frankfurter Trompeter Carlo Bohländer, der den Jazz in der jungen Bundesrepublik etablierte, lässt zahlreiche Legenden zu Wort kommen und macht bislang unveröffentlichtes Archivmaterial zugänglich. Der mit 2.000 dotierte Preis wird bereits im dritten Jahr von der Binding-Brauerei gestiftet. Alles über die Premiere der Jazz-Doku erfahren Sie in Dietrich Schlegels Bericht unter http://www.jazzzeitung.de/cms/2015/03/film-ueber-jazz-legende-carlo-bohlaender-uraufgefuehrt/.

Internationales Jazzweekend Unterföhring: Programm angekündigt

Zum 13. Mal findet das Internationale Jazzweekend München-Unterföhring statt. Am 17. Juli geht’s los mit einem Eröffnungs-Doppelkonzert in der Unterföhringer Bibliothek unter dem Motto „Jazz meets Classic“. Am Samstag folgt ein World Star of Vocal Jazz: Die vielfach preisgekrönte Jazzsängerin Dianne Reeves. Für ihre atemberaubende Virtuosität, ihre vollendete Improvisationstechnik und einzigartige Jazz- und R&B- Gesangskünste erhielt sie den Grammy Award für die beste Jazz Vocal Performance für drei aufeinanderfolgende Plattenaufnahmen. Mit seinem Trio Random/Control sprengt David Helbock den Rahmen des Gängigen und vollführt mit den beiden Multiinstrumentalisten, dem Holzbläser Andi Broger und dem Blechbläser Johannes Bär, eine witzig virtuose Achterbahnfahrt durch alle erdenklichen Stile des Jazz, aber auch der Klassik und Volksmusik.

  • Freitag, 17.07.15: Kaleidoscope String Quartet (Schweiz) & Hugo Siegmeth`s Improvviso (Deutschland; Saxophon und Laute)
  • Samstag, 18.07.15: US-Highlight: Dianne Reeves „Beautiful Life“ (USA)
  • Sonntag, 19.07.15, 11 Uhr: David Helbock`s Random/Control (Österreich)

Weitere Informationen und Tickets unter www.buergerhaus-unterfoehring.de.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.