Ray Charles Tribute im Regensburger Velodrom

Sheila Raye Charles. Foto: Juan Martin Koch
Sheila Raye Charles. Foto: Juan Martin Koch

An zwei ausverkauften Abenden im Regensburger Velodrom präsentierte das Uni Jazzorchester Regensburg (UJO) sein umjubeltes und beim Festival „JazzAscona“ preisgekröntes Ray Charles Tribute Programm. Neben Energiebündel und Ray-Charles-Soundalike Uros Peric war Sheila Raye Charles mit großer Stimme und Bühnenpräsenz Garantin für ein authentisches Weitertragen der Musik ihres Vaters in die Gegenwart. Das UJO unter der Leitung von Christian Sommerer zeigte sich in bestechender Form und changierte mühelos zwischen Swing, Rhythm & Blues, Soul und einer Prise Funk. jmk

Roman Fritsch im Velodrom mit der Uni Jazzorchester Regensburg (UJO). Foto: Juan Martin Koch
Roman Fritsch im Velodrom mit der Uni Jazzorchester Regensburg (UJO). Foto: Juan Martin Koch
close

Der tägliche
JazzZeitung.de-Newsletter!

Tragen Sie sich ein, um täglich per Mail über Neuigkeiten von JazzZeitung.de informiert zu sein.

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige