Jazzopen 2021: Sicherheitskonzept, Lineup und Zuversicht

Treue Musikfans Die Jazzopen Stuttgart findet vom 8. bis 18. Juli 2021 statt. Der Jazzopen-Promoter Jürgen Schlensog äußerte sich in einem Interview zum kommenden Festival 2021. Zur aktuellen Situation betonte er, dass die fehlenden Auftritte und die damit ausbleibenden Einnahmen nicht nur die Musiker, sondern auch die Veranstalter hart treffe. Der Markt sei wie eingefroren, aber glücklicherweise konnte das Lineup des ausgefallenen Festivals weitgehend für 2021 gesichert werden. „Die Treue zu den Jazzopen ist überwältigend“, findet Schlensog: 90 Prozent der bis zur Absage verkauften Tickets, rund 28.000 Stück, wurden trotz des Festivalausfalls behalten. Das freue den Veranstalter sehr, sei aber auch eine Verpflichtung, so Schlensog. Systemrelevant und ernst zu nehmen Das privat finanzierte Festival stützt sich neben seinen Musikfans auf die Sponsoren (u. a. Sparda Bank, Mercedes, Mastercard, Allianz), die auch in dieser schwierigen Phase verlässlich bleiben. „Das tut einfach nur gut. Und dabei geht es nicht nur ums Geld, sondern gerade in diesen Zeiten um viel mehr.“ Dass der Kulturbetrieb von der öffentlichen Stimme als „nicht systemrelevant“ bezeichnet wird, hält Schlensog für sehr bedenklich. Die Jazzopen zählt zu den „bedeutendsten Festivals ihrer Art in …

Weiterlesen

+++News:+++Spielstättenprogrammprämie NRW 2020/21+++Brandenburg vergibt Mikrostipendien an freie Künstler+++

+++Spielstättenprogrammprämie NRW 2020/21+++ Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und der Landesmusikrat NRW vergeben in der Saison 2020/2021 Prämien für herausragende Programme von Spielstätten des Jazz und des avancierten Pop/Rock, um deren herausragende Rolle als Foren der musikalischen Innovation für das Musikleben in NRW zu würdigen. Kreative alternative Präsentationskonzepte, wie neue Raumkonzepte, Streamingangebote und anderen digitale Alternativen, sollen ihren Raum auch in wirtschaftlich herausfordernden Pandemiezeiten finden. Die Prämie beträgt zwischen 5.000 und 25.000 Euro für ein herausragendes Programm einer Spielzeit, je nach Beschluss der Jury. Antragsberechtigt sind Spielstätten, die sich für Jazz, Improvisierte Musik, avancierte Pop/Rock-Musik oder Genres und Musikkulturen in deren Grenzbereichen engagieren, dabei Nachwuchskünstlern und regionalen Bands ein Forum bieten und die Personalkosten der bei ihnen eingesetzten Kräfte selbst tragen (Techniker für Ton und Licht, Programmplanung, Geschäftsführung). Als Nachwuchskünstler gelten Musikergruppen, die nicht mehr als zwei professionell aufgenommene CDs veröffentlicht haben. Regionale Bands sind in einer bestimmten Stadt oder Region verwurzelt, spielen dort regelmäßig, ihr Wirkungskreis ist jedoch nicht wesentlich über die Region hinaus erkennbar. Die Anträge auf Prämierung herausragender Programme in der Spielzeit 2020/2021 können bis zum 31. Oktober 2020 beim …

Weiterlesen
Karlheinz Drechsel (2013). Foto: Hufner

Rundfunkjournalist Karlheinz Drechsel ist tot

Im Alter von 89 Jahren starb am 5. Oktober der am 14. November 1930 in Dresden geborene Musikjournalist und Jazzmusiker Karlheinz Drechsel in einem Berliner Krankenhaus infolge einer Covid-19-Erkrankung.  Der als Dr. Jazz bekannte Drechsel moderierte von 1959 bis 1991 die Sendung Jazz Panorama und war einer der Gründungsväter des Dixielandfestivals in Dresden.

Weiterlesen

+++News:+++Vadim Neselovskyi & Arkady Shilkloper in Pöcking+++Trans4JAZZ-Festival in Ravensburg+++Vier Konzerte im BIX Stuttgart+++

+++Konzerte im BIX Stuttgart+++ Diese Woche veranstaltet der Bix Jazzclub vier Konzerte: Am 6. Oktober eröffnet der Pianist Peter-Philipp Röhm mit seinem Programm Bottrop Orange die Konzertwoche. Am Donnerstag und Freitag, den 8. und 9. Oktober, kommen die „Soul Diamonds feat. Derrick Alexander“ und die „Band in the BIX feat. Klaus Graf und Jakob Manz“. Sie widmen sich mit ihrem Programm den Klassikern des Funk und Soul, Jazz und Blues. „Max & Laura Braun feat. Jo Ambros“ präsentieren sich am Samstag, dem 10. Oktober, mit melancholischer Vokalmusik. Weitere Informationen: http://www.bix-stuttgart.de/ +++Konzert von Vadim Neselovskyi & Arkady Shilkloper+++ Am kommenden Sonntag, dem 11. Oktober, um 20.00 Uhr gibt der Wald- und Alphornist Arkady Shilkloper mit dem Pianisten und Komponisten Vadim Neselovskyi (unser Titelbild) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Jazz am See e.V.“ im Pöckinger beccult ein Konzert. Die Sprache der Musiker bewegt sich zwischen Klassik, Jazz, Folklore und Experiment. Coronabedingt können Eintrittskarten ausschließlich im Vorverkauf erworben werden. Weitere Informationen: www.jazzamsee.de +++Trans4JAZZ-Festival in Ravensburg+++ Vom 4. bis 8. November findet in Ravensburg das Trans4Jazz-Festival statt. Obwohl sich die Planungen dieses Jahr als kompliziert erwiesen haben, gerade im Hinblick …

Weiterlesen

+++News:+++Jazzfestival Leibnitz+++Jazz+ in der Seidlvilla+++

8. Jazzfestival Leibnitz – Jazz & Wein Das internationale Jazzfestival Leibnitz findet vom 2. bis 4. Oktober im Kulturzentrum Leibnitz und Open Air im Weingartenhotel Harkamp statt. Unter dem Slogan „Austrian Jazzlines“ sollen ausschließlich österreichische Künstler*innen und Gruppen auftreten, um die heimische Szene des kontemporären Jazz zu bestärken. Sieben aktuelle Ensembles und Bandprojekte treten mit einem vielfältigen Programm auf und stellen größtenteils auch ihre neuen CDs vor, darunter beispielsweise Wolfgang Muthspiel mit seinem neu besetzten Chamber Trio. Alle Konzerte werden für Radiosendungen vom ORF mitgeschnitten und sollen auch als Broadcasts zur Verfügung gestellt werden. Weitere Informationen unter www.jazzfestivalleibnitz.at Jazz+ in der Seidlvilla In der Reihe Jazz+ treten am 13. Oktober Andreas Willers‘ 7 of 8 in der Seidlvilla in München auf. Die seit 2013 bestehende Neuauflage des Andreas Willers Octet aus den 90er-Jahren stellt dichte und anspruchsvollen Themen solistische und kollektive Improvisationen gegenüber. Genre-Grenzen werden überschritten und das Hauptaugenmerk wird auf Musikalität und Spielfreude gelegt. Das sechsköpfige Ensemble stellt deren aktuelle CD „The Goldman Variations“, die beim Label Jazzwerkstatt erschienen ist, vor. Das Konzert wird außerdem als Livestream verfügbar sein. Weitere Informationen unter www.jazz-plus.de   …

Weiterlesen

+++News:+++ Chilli Jazz Congress 2020+++25. Jazzforum der Deutschen Jazzunion+++ NueJazz Festival Nürnberg+++

+++Chilli Jazz Congress 2020+++ Im 29. Jahr findet bei limmitationes das Festival Chilli Jazz Congress 2020 von 25. bis 27. September auf dem Gasthof Pummer in Heiligenkreuz statt. In diesem Festival ohne Bands werden 30 musizierende und tanzende Künstler zufällig zu sechs Ensembles zusammengestellt, die die ersten beiden Abende frei formend miteinander auftreten. Der abschließende Sonntag wird durch RIDMO (Radical ImproviseD Music Orchestra), einem Orchester ohne Dirigat, eröffnet. Dem schließen sich mehrere neu kombinierte Besetzungen aller Musikerinnen und Musiker an. Weitere Informationen unter http://www.limmitationes.com/aktuell/2020.09.25/Congress%20Chilli%20Jazz%20.htm   +++ 25. Jazzforum der Deutschen Jazzunion+++ Unter dem Titel „Jazz Now! 2020“ findet die 25. Ausgabe des Jazzforums der Deutschen Jazzunion am 15. und 16. Oktober 2020 im Kunstkraftwerk Leipzig statt. In Kooperation mit den Leipziger Jazztagen beginnt das Jazzforum mit der Eröffnung ebendieser Jazztage und der Verleihung des Leipziger Jazznachwuchspreises sowie einem Konzert des Ensembles Perplexities on Mars. Neben einigen weiteren Konzerten finden im Rahmen der „Jazz Now! 2020“ zahlreiche Panels und Workshops statt. Das gesamte Programm der Tagung wird coronabedingt auch digital zugänglich sein. Eine Anmeldung ist bis zum 1. Oktober 2020 erforderlich. Weitere Informationen unter www.jazznow.de   …

Weiterlesen