Ritterschlag für EBE-JAZZ – Ernennung zum diesjährigen „Landes-Jazzfestival Bayern“

Das Internationale Jazzfestival EBE-JAZZ 19 wird zum offiziellen „Landes-Jazzfestival Bayern“ ernannt. Seit vier Jahren ruft der Bayerische Jazzverband e.V. ein Landes-Jazzfestival aus. Bisher wurden Konzertreihen in Regensburg (2016), Murnau (2017) und Würzburg (2018) realisiert. Das 4. Landes-Jazzfestival Bayern 2019 findet nun in Ebersberg und Grafing statt. Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, sowie der Bayrische Musikrat unterstützen diese Initiative ideell und mit Fördermitteln. Seit ihrem Bestehen ist es der Musiker-Initiative jazz.grafing und der IG EBE-JAZZ immer wieder gelungen, internationale Top-Stars in den Landkreis zu holen und „nebenbei“ auch die lokale Jazz-Szene zu präsentieren und zu fördern. Der Bayerische Jazzverband e.V. hat die Ausrichtung des Landes-Jazzfestivals 2019 der IG EBE-JAZZ übertragen, die nach zwei erfolgreichen internationalen Festivals 2015 und 2017 diese Auszeichnung gerne annimmt. Über eine Woche lang werden Jazzfans aus dem ganzen Land im Oktober in den Landkreis Ebersberg gelockt. Ausgetragen werden die Konzerte in verschiedenen Locations in Ebersberg und Grafing. Zum Festival kommen Jazzstars aus aller Welt und geben Live-Konzerte auf höchstem Niveau. Mit dabei sind heuer unter vielen anderen Pee Wee Ellis mit seiner legendären Funk Assembly und Joey DeFranceso, der Jazzgigant …

Weiterlesen
Jazz im Radio. Foto: Hufner

Die Jazz-Radiowoche vom 24.06.19 bis 30.06.2019

Ein kleiner Blick in die Jazzwoche 26 im Radio. Petros Klampanis Trio, Vater, Mutter, Soul, Matthias Akeo Nowak, Fred Hersch, Jazz und Europa: Nils Petter Molvær, freejazzblog on air, Jazzmeia Horn & WDR Big Band, cond. & arr. by Bob Mintzer, Pat Martino, Elbjazz 2019, Lisa Bassenge „Tribute To Lady Day“, FreeJazz Festival Saarbrücken 2019, Kalle Kalima bei der NDR Bigband. Die Übersicht zum Download als PDF. Alle Angaben ohne Gewähr. Jazz im Radio (Fernsehen) SR2 – JazzNow – Sonntags von 20.04 bis 22.30 Uhr BR-KLASSIK – Jazztime – Von Montag bis Freitag täglich um 23.05 Uhr rbb-kultur – Late Night Jazz – Sa und So 23:04 – 24:00 Uhr hr2-kultur – Jazz in hr2-kultur – täglich SWR2 – Jazz – täglich Deutschlandfunk – Jazz (Überblick) – Jazz Live, JazzFacts und Milestones Deutschlandfunk Kultur – Jazz – diverse Sendetermine ARTE TV – Jazz Periodika: Dauersendungen ohne genügend Infos – Tagesbegleitradio NDR Info – Play Jazz! Das Jazzmagazin 22:20 bis 23:00 MDR Kultur – Jazz 19:05 bis 20:00 MDR Kultur –Jazz Lounge 19:35 bis 20:00 WDR3 – Jazz & World – Improvisiertes zum Tagesausklang – Montag …

Weiterlesen

Gewinnen Sie Tickets! JAZZ SOMMER 2019 im Bayerischen Hof

Als Medienpartner des Jazz Sommers im Bayerischen Hof verlosen wir 15 mal 2 Tickets. Versuchen Sie Ihr Glück – Postkarte oder E-Mail genügen! Das Festival „Jazz Sommer im Bayerischen Hof“ gilt als offizieller Nachfolger des Münchner Klaviersommers, der bis Ende der 90er Jahre Weltstars wie Miles Davis, Sonny Rollins, Keith Jarrett, Stan Getz, Wynton Marsalis, aber auch Klassik-Stars wie Svjatoslav Richter, Jewgenij Kissin, Martha Argerich, Ivo Pogorelich in der Philharmonie und anderen Hallen der Hochkultur in München präsentierte. Auch diesen Sommer bietet das 2007 vom Hotel Bayerischer Hof gegründete Festival vom 22. bis 27. Juli ein erlesenes und abwechslungsreiches Musik-Programm im Festsaal und Night Club. In diesem Jahr stehen Künstler aus den verschiedensten Stilen auf dem Programm. Mit den sommerlichen Klängen des Tropicalismo von Gilberto Gil geht es am 22. Juli los. Im Night Club spielt direkt im Anschluss die Band Moshulu, ein neues Projekt, das vier Musiklegenden vereint: Den Bassisten Jeff Berlin, den Schlagzeuger Dennis Chambers, den Keyboarder und Gitarristen David Sancious und den Gitarristen Oz Noy. Am 23. Juli feiert Orgel-Legende Joey DeFrancesco das 30. Jubiläum seines Debütalbums und die Veröffentlichung seines neuen …

Weiterlesen

+++ news +++ Kostenlose Konzerte und playground BW bei der Jazzopen +++ Berliner Jazzpreis für Trompeter Axel Dörner +++

Unter dem Titel „Open Stages“ bietet der Veranstalter Opus bei den jazzopen 2019 zum zweiten Mal kostenloses Programm auf drei Festivalbühnen in der Stuttgarter Innenstadt. Das StadtPalais wird wie im vergangenen Jahr zur Hauptbühne der Gratis-Konzerte. Weitere eintrittsfreie Bühnen sind die Domkirche St. Eberhard sowie der Pavillon an der Königstraße am Schlossplatz. Darüber hinaus bietet der Nachwuchs-Bandwettbewerb playground BW zum 11. Mal aufstrebenden Künstlern aus Baden-Württemberg die Möglichkeit, sich im Rahmen des Festivals auf einer jazzopen-Bühne live zu präsentieren. „Es war ein lang gehegter Wunsch, das Festival auf eintrittsfreie Bühnen in der Stuttgarter Innenstadt auszubauen. Denn Musik verbindet Menschen. Doch nicht jeder von uns kann sich einen Konzertbesuch leisten. Deshalb sind wir sehr froh darüber, dass die Stadt Stuttgart uns bereits zum zweiten Mal dabei unterstützt, mit kostenfreiem Programm Jazz und daran angrenzende Genres für jeden erlebbar zu machen“, so Jürgen Schlensog, Promoter der jazzopen. Das eintrittsfreie Programm im StadtPalais findet vom 5. bis 13. Juli jeweils ab 22 Uhr statt. Hier treten u.a. Into the Fray, Leopold, Holler my Dear und KWADI auf. Auch bei der 26. Ausgabe der jazzopen haben Nachwuchstalente wieder ihren …

Weiterlesen

+++ news +++ Podiumsdiskussion „Music Performance 4.0“ bei Jazz&Talk +++ Erster eastPLUGGED Junior Award der USB Stiftung vergeben +++

Die beiden Moderatoren der „Jazz & Talk“ Reihe im Münchner Gasteig, Andreas Kissenbeck und Michael Keul, laden am 24. Juni zu einer Podiumsdiskussion über zukunftsweisende Formate im Jazz und in anderen Genres unter dem Titel „Music Performance 4.0“ ein. „Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Smart Cities – wir werden alle konfrontiert mit Begriffen, die uns eine Zukunft suggerieren, in der nichts mehr so bleiben wird, wie es ist. In Zeiten großer Veränderungen gibt es auch viele Chancen, bisher Dagewesenes zu transformieren und in eine neue Zukunft zu überführen. Was heißt das für die Livemusik, für Veranstalter und Konzertformate? Erreichen wir nun andere Publika? Welche Künstler gehen mit uns einen zukunftsoffenen Weg und wer lernt hier eigentlich vom wem?“ Diese Fragen wollen Kissenberg und Keul aufwerfen und in spannender Runde diskutieren. Auf dem Podium vertreten sind Tina Heine, die als Intendantin des Jazz & The City in Salzburg, an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und als freie Kulturmanagerin arbeitet, Mario Steidl, Intendant des Internationalen Jazzfestivals Saalfelden, Schlagzeuger Alfred Vogel, der gleichzeitig als Intendant des Bezau Beatz tätig ist, Musikjournalist Ralf Dombrowski, Martina …

Weiterlesen
Jazz im Radio. Foto: Hufner

Die Jazz-Radiowoche vom 17.06.19 bis 23.06.2019

Ein kleiner Blick in die Jazzwoche 25 im Radio. Der Ladenburger Jazzclub Leicht und Selig | Jugend Jazzt | Zum 5.Todestag von Horace Silver | 11. Kasseler JazzFrühling | Pianist Jonathan Hofmeister und sein Quartettprojekt ,Emotions’ | Eine Chronik des Jazz (7): Musik von Februar bis März 1919 | Jan Paersch im Gespräch mit der dänischen Perkussionistin Marilyn Mazur | Jazzklassiker: Richard Beirach ,Hubris’ (1977), ,Elm’ (1979) | Sarah Vaughan feat. Clifford Brown | Maria Faust und Kara-Lis Coverdale beim Jazzfest Berlin 2018 | Jazzfest Berlin 1982 – SKUAS und Brüninghaus-Stockhausen-Studer | Plugged In – Als das Holzblasen elektrisch wurde | Die NDR Info Radio Stage bei der JazzBaltica | Geschichte eines Jazzstandards (20): Embraceable You | FreeJazz Festival Saarbrücken 2019 | Axel Dörner – Preisträger des Jazzpreis Berlin 2019. Die Übersicht zum Download als PDF. Alle Angaben ohne Gewähr. Jazz im Radio (Fernsehen) SR2 – JazzNow – Sonntags von 20.04 bis 22.30 Uhr BR-KLASSIK – Jazztime – Von Montag bis Freitag täglich um 23.05 Uhr rbb-kultur – Late Night Jazz – Sa und So 23:04 – 24:00 Uhr hr2-kultur – Jazz in hr2-kultur – …

Weiterlesen

Aktuelle Jazzfotografie von Thomas J. Krebs: JAZZ – live, keys & sticks

Am 29. Juni 2019 stellt der Jazz-Fotograf Thomas J. Krebs seine aktuelle Ausstellung „JAZZ – live, keys & sticks“ in der Galerie eines der größten Münchner Fotofachgeschäfte vor. Die Vernissage in der Galerie Foto-Video Sauter wird deshalb etwas anders ablaufen als in den vergangenen Jahren. Krebs selbst wird eine Einführung in das Thema Konzertfotografie geben und über seine Arbeit und Vorgehensweisen beim Fotografieren sprechen. Neben den ausgestellten Exponaten wird es auch eine Fotoshow auf einem Großbildmonitor mit weiteren Arbeiten geben. In der Ausstellung werden klassische Motive von Miles Davis, über Sonny Rollins bis hin zu Till Brönner und Klaus Doldinger gezeigt – in Farbe wie auch in schwarz-weiß. Daneben werden auch Aufnahmen aus der Reihe „keys & sticks“ zu sehen sein. Dafür hat Krebs in privaten Shootings Pianisten und Schlagzeuger fotografiert, die ihm mit einem Spielzeugpiano bzw. übergroßen Trommelstöcken Modell standen. Aufgenommen wurden die Fotos der Musiker in ganz Deutschland – von Hamburg bis München, vom Jazzfest in der Hamburger Fabrik und dem Elbjazz-Festival bis hin zum Jazzclub Unterfahrt, dem Augsburger Klaviersommer, dem Nightclub des Bayerischen Hofs oder dem Münchner Jazzsommer, um nur ein paar …

Weiterlesen

((( potentiale ))) 2019 in Kalbe (20. bis 23. Juni) – Fünf Fragen an die Veranstalter

Vom 20. bis 23. Juni findet in Kalbe die ((( potentiale ))), das Festival für ländliche Entwicklung und improvisierte Musik statt. An den vier Tagen möchten die Veranstalter herausfinden: Was passiert, wenn musikalische Avantgarde auf örtliches Handwerk, verwunschene Orte und ein lokales Publikum trifft? Hat zeitgenössische Musik das Potential, Kalbe von Konventionen zu befreien oder ist der Widerstand, sich auf dieses Experiment einzulassen zu groß? Martin Hufner stellte den Veranstaltern Fragen zu Konzept und Durchführung des Festivals in der Altmark. Die Antworten lieferten: Corinna Köbele (56, Initiatorin der Künstlerstadt Kalbe e.V., Kulturmanagerin & Psychologische Psychotherapeutin, Organisatorin der (((potentiale)))) und Steffen Roth (29, Schlagzeuger, Jazz- & Improvisationsmusiker aus Leipzig, wiederkehrender Resident der Künstlerstadt Kalbe, künstlerischer Leiter der (((potentiale)))). Sie gehen mit einem Musikfestival auf’s Land. Die Altmark und der Ort Kalbe dürften nur wenigen Menschen ein Begriff sein. Wollen Sie das Festival so gut es geht verstecken? Was war der Grund für den Weg nach Kalbe und nicht etwa nebenan nach Klötze? Corinna Köbele: Wir wollen uns nicht verstecken, sondern auf Verstecktes aufmerksam machen. Seit sechs Jahren belebt die Künstlerstadt Kalbe mittels Kunst und Kultur die …

Weiterlesen

Highlights der Jazz-Fabrik Rüsselsheim – Hessisches Jazzpodium erstmals zu Gast

Die Jazz-Fabrik Rüsselsheim hat ihr Programm für den Herbst und Winter 2019/20 veröffentlicht. Neben dem Hessischen Jazzpodium im November sorgen die Netzwerkpartner der Jazz-Fabrik erneut für ein abwechslungsreiches Programm in Rüsselsheim. Vom 5. bis 10. November findet in diesem Herbst erstmalig das Hessische Jazzpodium in Rüsselsheim statt. Neben dem Jazz-Gitarristen Michael Sagmeister werden auch viele lokale Jazzgrößen auf der Bühne stehen. Eröffnet wird das Jazzpodium mit Max Andrzejewski’s Hütte und den Rüsselsheimjazz Allstars, die am Dienstag, 5. November einen Abend im Kulturzentrum „das Rind“ gestalten. Mit dabei sind: Kira Linn und Fabian Dudek (Saxofon), Nico Hering (Klavier), Athina Kontou (Bass) sowie Dieter Arnold (Schlagzeug). Die IKS Big Band, in der Rüsselsheimer Jazzszene nicht wegzudenken und Talentschmiede für den ein oder anderen Berufsmusiker in Rüsselsheim, wird am Donnerstag, 7. November mit Kulturpreisträger Stephan Völker die gemeinsame CD „Bruders große Reise“ präsentieren. Freitag, den 8. November sollten sich alle Fans des virtuosen Gitarristen und „Botschafter des Jazz“, Michael Sagmeister, im Kalender rot anstreichen: Der Frankfurter Gitarrist erhält in diesem Jahr den Hessischen Jazzpreis. Das Preisträgerkonzert im Rahmen des Hessischen Jazzpodiums findet auf der Hinterbühne des Theater Rüsselsheim …

Weiterlesen
Jazz im Radio. Foto: Hufner

Die Jazz-Radiowoche vom 10.06.19 bis 16.06.2019

Ein kleiner Blick in die Jazzwoche 24 im Radio. Nubya Garcia und Tania Giannouli beim Jazzfest Berlin 2018 | Benjamin Schaefer Big Band Hive Mind | „The Art of Duo“ | Der französische Schlagzeuger Edward Perraud | Der Trompeter Erik Truffaz | Pariser Vibrationen 1937 – Swingin’ with Django Reinhardt | Jan Klare und das Label Umland Records | Der Tenorsaxofonist Paul Gonsalves | Geräuschwelten Münster 2019 | Florian Weber Quartet | Schunke-Pinera „Elusive Beauty | Die schillernden Kompositionen des Bassisten Gary Peacock | Nils Landgren mit Victoria Tolstoy | Kantante für Bigband, gemischten Chor, Orgel und Live-Elektronik | Brasilien kann so nah sein. Die Übersicht zum Download als PDF. Alle Angaben ohne Gewähr. Jazz im Radio (Fernsehen) SR2 – JazzNow – Sonntags von 20.04 bis 22.30 Uhr BR-KLASSIK – Jazztime – Von Montag bis Freitag täglich um 23.05 Uhr rbb-kultur – Late Night Jazz – Sa und So 23:04 – 24:00 Uhr hr2-kultur – Jazz in hr2-kultur – täglich SWR2 – Jazz – täglich Deutschlandfunk – Jazz (Überblick) – Jazz Live, JazzFacts und Milestones Deutschlandfunk Kultur – Jazz – diverse Sendetermine ARTE TV – …

Weiterlesen