jazzahead! 2020 wird abgesagt und erst im Mai 2021 nachgeholt

Die jazzahead! 2020 wird abgesagt, dies gab die Bremer Messegesellschaft heute bekannt. Die Entscheidung begründet Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der M3B GmbH, zu der die Messe Bremen gehört, wie folgt: „Die jazzahead! lebt vom internationalen Austausch und von Begegnungen – dies wird in Corona-Zeiten leider nicht möglich sein, auch Ende April noch nicht. Wir bedauern die Absage sehr, aber der Gesundheitsschutz hat oberste Priorität.“ Die größte Jazz-Fachmesse der Welt, die ursprünglich von Donnerstag bis Sonntag, 23. bis 26. April 2020, in den Hallen 6 und 7 der Messe Bremen geplant war, sowie das begleitende Festival von Freitag bis Sonntag, 17. bis 26. April 2020, werden verschoben. Für die Fachmesse steht bereits ein neuer Termin: Donnerstag bis Sonntag, 29. April bis 2. Mai 2021. Die Veranstalter hatten zunächst überprüft, ob es möglich ist, die Jazz-Fachmesse und das begleitende Jazz-Festival in die Sommermonate zu verlegen. „Doch gemeinsam mit unseren Partnern haben wir uns jetzt dazu entschieden, die jazzahead! ins nächste Jahr zu verschieben“, sagt Projektleiterin Sybille Kornitschky von der Messe Bremen. Das Partnerland Kanada hat bereits für 2021 zugesagt. Auch die Auswahl der diesjährigen Showcase-Bands wird beibehalten. …

Weiterlesen

Festivals mit ECM-Schwerpunkten – eine Übersicht der JazzZeitung

Enjoy Jazz, das Internationale Festival für Jazz und Anderes, in Mannheim präsentiert sich in diesem Jahr zum 21. Mal und findet vom 02. Oktober bis 16. November 2019 statt. Sechseinhalb Wochen lang bietet das Festival hochkarätige, vielseitige Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt auf Jazz, aber auch angrenzenden Genres wie Klassik, Pop, Rock, HipHop oder Elektro. Zusätzlich zu den Konzerten in Spielstätten in Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen lädt Enjoy Jazz auch dieses Jahr wieder zu Masterclasses, Matineen, Symposien, Partys und weiteren spannenden Projekten ein. 2009 veranstaltete Enjoy Jazz zum 40-jährigen Jubiläum des Labels Edition of Contemporary Music, kurz ECM, ein Festival im Festival – das Ganze unter dem passenden Namen „Der blaue Klang“. Nun wird ECM 50 – auch dieses Jubiläum wollen  die Kurpfälzer Festivalmacher gebührend begehen. ECM hat auch dieses Jahr beim Enjoy Jazz einiges zu bieten. Zu hören gibt es Carla Bley und ihr Ensemble, den Bassisten Barre Philipps, das Yonathan-Avishai-Trio, den Pianisten Tord Gustavsen und die griechische Komponistin Eleni Karaindrou. In diesem Herbst findet, aus Anlass des fünfzigjährigen Jubiläums des Unternehmens ECM, eine Reihe von Festivals statt, die zumindest einen Teil ihres Programms dieser …

Weiterlesen

jazzahead! CLUBNIGHT macht Station beim HfK-Jazzclub

Die Jazzabteilung der Hochschule für Künste Bremen bereichert seit mehr als 25 Jahren die Szene und sieht sich als Groove- und Ideenschmiede für Jazz im Norden. Renommierte Dozierende, diverse Band- und Ensemblemöglichkeiten, das New Dimensions Festival, ein eigener Jazzclub und Master-Classes mit internationalen Stars machen die Bremer Jazzabteilung zum Leuchtturm. Als Kooperationspartner wird die HfK Bremen auch Bestandteil der diesjährigen jazzahead! CLUBNIGHT sein. Die Bedeutung der HfK und Bremens im weltweiten Jazz wird vor allem auch durch die seit 2006 jährlich in der Hansestadt ausgetragene jazzahead! deutlich, für die die HfK Bremen als Kooperationspartner fungiert. Die als wichtigster Treffpunkt für die internationale Jazz-Szene geltende Musikmesse vereint Festival, Konferenzen und die CLUBNIGHT unter einem Dach und öffnet sich nicht nur Fachpublikum, sondern auch der breiten Öffentlichkeit. Die mehr als 3.000 Teilnehmenden (Künstlerinnen und Künstler, Promoter, Lables, Agenturen, Produktionsfirmen, Vereine, Initiativen, Medien usw.) kommen aus rund 60 Ländern. In diesem Jahr wird Norwegen als Partnerland zu Gast sein, weltweit gefeierte Jazz-Stars und aufstrebende Talente werden in der Zeit vom 13. bis zum 28. April in insgesamt 34 Bremer Spielstätten einheizen. Am Samstag, 27. April 2019, wird die …

Weiterlesen