Welcome to Brooklyn! Brooklyn Jazz Underground Records erstmals auf dem deutschsprachigen Markt

Titelbild des BJUR booklet 2014-2015 Bildquelle: BJURecords
Titelbild des BJUR booklet 2014-2015 Bildquelle: BJURecords

Brooklyn – ein Flickenteppich aus unterschiedlichen Stadtteile, sozialer Brennpunkt und kreative Brutstätte. Ein äußerst fruchtbarer Boden für improvisierte Musik und Jazz. 2008 wird das Label „Brooklyn Jazz Underground Records“ als Schwesterprojekt des „Brooklyn Jazz Underground Collective“ gegründet und bereits 2011 von der Leserschaft des DownBeat-Magazine unter die Top 10 der wichtigsten Jazzlabels gewählt. Mit weit mehr als 40 veröffentlichten Alben gilt der einstige Youngster der Brooklyner Jazzszene heute als viel beachtetes, hoch angesehenes und erfolgreiches Mitglied der US-Labellandschaft. „BJURecords“ formiert sich, wenn man so will, als die logische Fortsetzung des 2006 ins Leben gerufenen „Brooklyn Jazz Underground Collective“. Aus der Intention heraus, dass sich gleiche Interessen und Ziele gemeinsam nachhaltiger verwirklichen lassen, schlossen sich damals fünf amerikanische und fünf europäische Musiker zusammen. Als Kollektiv wollten sie eine breitere Öffentlichkeit erreichen und sich gegenseitig unterstützen. Ihr Konzept für das zwei Jahr später gegründete Label: kein Einzelkampf, kein monolithischen „Plattenboss“ . Was hier zählt sind Kreativität, Teamgeist und die künstlerische und fachliche Kompetenz eines ganzen Kollektivs, das namhafte Künstler wie Billy Hart, Gary Thomas, George Colligan, Rudy Royston, Otis Brown, Ben Street, Eli Degibri, John Ellis, Danny Grissett, Alan Ferber, Dan Tepfer und Kurt Elling in seine Entscheidung zu BJURecords einbeziehen. Jetzt wird BJURecords weitere Kreise ziehen: Mit einer zweiten Dependance in Berlin und einem starken Vertriebs- und Promotionpartner geht das Label nun auch in Deutschland, Schweiz und Österreich an den Start.


Mehr Informationen zu Backkatalog, Label, Kollektiv und einzelnen Künstlern finden Sie unter www.bjurecords.com.

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.