+++ News +++ 30 Jahre Jazz für Alle e.V. +++ PEITZ Woodstock am Karpfenteich DVD +++

+++ 30 Jahre Jazz für alle e.V. +++ Der älteste Jazzverein Berlins, „Jazz für Alle e.V.“, wird in diesem Sommer 30 Jahre alt. 1989 gegründet sollte er die Aufgabe übernehmen, Jazz-Musiker und –Enthusiasten zu Konzerten und Treffen zu versammeln, da die bisherige Möglichkeit dazu entfiel, als die bekannte Radiosendung „Club 18 – Jazz für alle“ von und mit John Hendrik abgesetzt wurde. Seither wurden durch den Verein Hunderte von Jazz-Konzerten, Jugend-Workshops, Sessions und einige Weiterbildungsseminare im In- und Ausland ehrenamtlich veranstaltet. Zudem ist die Förderung junger Jazz-Nachwuchsmusiker ein Schwerpunkt des Vereins. Um Bühnenerfahrung zu vermitteln, laufen viele Veranstaltungen des Vereins zweigeteilt ab: Am Anfang spielt eine Nachwuchsband, danach dann die „Profis“ bzw. die „Alten Hasen“ aus den besten Amateurjazzbands der Stadt. Der Eintritt zu den Veranstaltungen des gemeinnützigen Vereins ist meist frei. „Jazz für Alle e.V.“ geht es gemeinsam mit vielen Kollegen und Mitstreitern in den vorhandenen weiteren Institutionen und Vereinen des Jazz in Berlin darum, auch künftig aktives Jazz-Musizieren in dieser Stadt zu fördern und die Vernetzung der Musiker – ob jung, ob alt, egal welcher Stilrichtung im Jazz – zu unterstützen. Anders als …

Weiterlesen
Anzeige