Jazz im Radio. Foto: Hufner
Jazz im Radio Motiv: Foto: Hufner

Die Jazz-Radiowoche vom 10.02.20 bis 16.02.20

Ein kleiner Blick in die Jazzwoche 07 im Radio. Die Übersicht zum Download als PDF. Alle Angaben ohne Gewähr.



Jazz im Radio (Fernsehen)

Periodika: Dauersendungen ohne genügend Infos – Tagesbegleitradio

  • NDR Info Play Jazz! Das Jazzmagazin 22:20 bis 23:00
  • MDR Kultur – Jazz 19:05 bis 20:00
  • MDR Kultur –Jazz Lounge 19:35 bis 20:00
  • WDR3 – Jazz & World – Improvisiertes zum Tagesausklang – Montag bis Freitag, 22.04 – 0:00 Uhr
  • WDR 3 Persönlich mit Götz Alsmann 13:04 bis 15:00 (Samstags)

10.02.2020


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Hörbar

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Michael Laages

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Now: Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen | Am Mikrofon: Guenter Hottmann

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: Jazztoday – Neues aus der Schweiz

Aktuelle CDs des Gitarristen Silvan Joray und der beiden Schlagzeuger Gilbert Paeffgen und Lukas Mantel. Auswahl und Moderation: Henning Sieverts


11.02.2020


01:05 bis 05:00 | Deutschlandfunk Kultur
Tonart: Jazz – Moderation: Andreas Müller

17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

21:03 bis 22:00 | SWR 2
SWR2 Jazz Session: Jazz Alpin – Höhepunkte vom 40. Internationalen Jazzfestival Saalfelden 2019 (2)

Mit Cykada und Sarah Tandy. Am Mikrofon: Gerd Filtgen. Bei der 40. Jubiläumsausgabe brillierten in Saalfelden zwei britische Newcomer Bands: Cykada überzeugte mit einer packenden Fusion-Variante. Zu Javi Pérez’ aufregenden Gitarren-Sounds, pulsierendem Groove und Electronics gesellten sich die heißen Improvisationen des Trompeters Axel Kaner-Lindstrom und des Saxofonisten James Mollison. Die Pianistin Sarah Tandy beeindruckte mit Stücken aus ihrem Debütalbum „Infection In The Sentence“. Ihre motivreichen Beiträge wurden von der Trompeterin Sheila Maurice-Grey und dem Saxofonisten Binker Golding adäquat beantwortet.

21:05 bis 22:00 | Deutschlandfunk
Jazz Live: Rymden

Bugge Wesseltoft, Piano, Keyboards; Dan Berglund, Bass; Magnus Öström, Schlagzeug. Aufnahme vom 23.6.2019 bei JazzBaltica, Timmendorfer Strand

Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt. Der Pianist Bugge Wesseltoft kommt aus Norwegen, seine Bandkollegen Dan Berglund und Magnus Öström sind Schweden. Als ob sie das typ von den weiten nordischen Klangräumen bestätigen wollen, nennen sich die drei Rymden [dt.: Raum]. Aber ihre Musik geht weit über solche Klischeevorstellungen des skandinavischen Jazz hinaus. Mal klingen sie luftig und leicht, mal melancholisch und düster, dann wieder brachial und schwergewichtig. Wesseltoft wurde in den 90er-Jahren bekannt mit seiner groove- und elektroniklastigen Band New Conception of Jazz. Berglund und Öström gehörten dem bahnbrechenden Esbjörn Svensson Trio (EST) an. Beide Gruppen trugen international einiges zur Verjüngung des Jazz-Publikums bei. Alle drei Musiker wuchsen gleichermaßen mit Jazz, Fusion, Progrock und Volksmusik auf. Rymden will diese Einflüsse vereinen. Die Idee zur Band kam von Wesseltoft. Er habe seit Langem ein Trio gründen wollen, sagt er, aber nie die passenden Mitmusiker gefunden. Ihm sei bewusst gewesen, dass Berglund und Öström nach 20 Jahren EST und dem tragischen Tod Esbjörn Svenssons lange nicht bereit und willens waren, mit einem anderen Pianisten ein neues Trio zu bilden. Doch nun sehen die drei die Zeit dafür gekommen.

22:00 bis 00:00 | Bremen Zwei
Jazz Grooves

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Michael Laages

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazzgroove: An den Rändern des Jazz | Am Mikrofon: Guenter Hottmann

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: News & Roots

Ahmad Jamal – Der Meister der sparsamen Eleganz: Henning Sieverts präsentiert den großen amerikanischen Pianisten in Aufnahmen aus den 50er Jahren.


12.02.2020


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:05 bis 20:00 | BR-KLASSIK
Classic Sounds in Jazz: „Tranquille“

Mit Aufnahmen von Yonathan Avishai, Avishai Cohen, Bill Evans, Shirley Horn und anderen . Moderation und Auswahl: Beatrix Gillmann

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Michael Laages

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazzfacts: What’s going on? – Features, Interviews und was die Szene (um-)treibt |

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: Jazz aus Nürnberg: Live-Mitschnitte – Nils Wograms Nostalgia beim Jubiläum des Kulturbahnhofs Kalchreuth

Mit Nils Wogram, Posaune, Melodika; Arno Krijger, Hammond B3 Orgel; Dejan Terzic, Schlagzeug. Aufnahme vom 13. Oktober 2019. Moderation und Auswahl: Beate Sampson


13.02.2020


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

20:04 bis 22:30 | hr2-kultur
hr-Bigband Live in concert – „Noticias de Zenón y Klein“ – Miguel Zenón & hr Bigband, cond. & arr. by Guillermo Klein

Seit langem sind die beiden musikalische und persönliche Freunde. Es ist auch nicht das erste Mal, dass Zenón und Klein in einer größeren Formation zusammen-arbeiten. In der vielköpfigen New Yorker Formation „Los Guachos“, die Klein in den Neunzigern in New York gegründet hat, machten sie schon Furore: Zenón, einer der einflussreichsten Alt-Saxophonisten seiner Generation, ist immer wieder bei den „Guachos“ dabei. Und im Gegenzug ist Guillermo Klein, einer der modernsten Klang-Konstrukteure südamerikanischer Facetten, an vielen Produktionen von Zenón als Arrangeur beteiligt. Sowohl Klein, als auch Zenón, jeder für sich waren sie in der Vergangenheit schon bei der hr-Bigband zu Gast. Jedes Mal brannte das Feuer. Wenn sie jetzt beide zusammen kommen, dann ist das womöglich auch ein Einsatz für Löschtrupps.

21:05 bis 22:00 | Deutschlandfunk
JazzFacts: Eldhs Welt – Der Bassist Petter Eldh als Bandleader, Sideman und Produzent

Von Thomas Loewner. Petter Eldh ist ein Tausendsassa: An gut 150 Tagen im Jahr steht er als Bassist auf der Bühne. Wenn er nicht spielt, produziert und remixt er die Musik von Kollegen. Und überall, wo er involviert ist, passiert Aufregendes. Der Schwede mit Wohnsitz in Berlin ist eine zentrale Persönlichkeit der avancierten Musik in Europa. Als der britische Meister-Keyboarder Django Bates einst am Rytmisk Musikkonservatorium Kopenhagen lehrte, fiel ihm der damalige Student Petter Eldh durch seine energische, fast kantige Spielweise auf. Bis heute arbeitet Bates mit dem Bassisten in seinem Trio Belovèd. Andere Projekte, in denen Eldh als Sideman aktiv ist, reichen vom akustischen Kammerjazz des Trios Speak Low über die kompromisslose Avantgardemusik diverser Formationen des Schlagzeugers Christian Lillinger bis zu den fantasievoll-sperrigen Klängen des DJs und Synthesizerspielers Jameszoo. Vergangenes Jahr veröffentlichte Petter Eldh seine erste CD als Bandleader. Außerdem drückte er einigen herausragenden Alben der letzten Monate seinen Stempel als Produzent auf, darunter das Debüt des Schlagzeugers Anton Eger. Im Gespräch gibt Petter Eldh Einblick in seine spannende Musikwelt.

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Michael Laages

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Now: Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen | Am Mikrofon: Guenter Hottmann

23:03 bis 00:00 | SWR 2
SWR2 NOWJazz Session: Peter Bruun’s All Too Human – Beim Festival Enjoy Jazz 2019

Am Mikrofon: Günther Huesmann. Man braucht ihm nur beim Spielen zuzusehen, um mitzubekommen, dass dies ein wahrhaft unkonventioneller Drummer ist: Der Däne Peter Bruun hat eine hybride Mischung aus Drumming und Keyboard-Spiel entwickelt. Er bedient mit der linken Hand einen Bass-Synthesizer während er gleichzeitig mit seiner rechten Hand und seinen beiden Füßen Schlagzeug spielt. Mit seiner Band „All Too Human“ stößt Peter Bruun in neue Dimensionen des multi-metrischen Spiels vor. Hochkomplexe Musik, die jedoch gar nicht so wirken will, sondern eine mitreißende Erdigkeit besitzt.

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: All that Jazz

Der Klarinettist und Komponist Vincent Pongracz gilt als einer der eigenwilligsten Jazzmusiker Österreichs. Mit seinem „Synesthetic Octet“ und dem „Synesthetic Quartet“ spielt der am Rytmisk Musikkonservatorium in Kopenhagen ausgebildete und mittlerweile in Wien lebende Instrumentalist und Tonsetzer eine kuriose Musik, in der sich Jazz, Neue Musik, Hip Hop und Folklore begegnen und für die er eigens eine Fantasiesprache entwickelte. Moderation und Auswahl: Ssirus W.Pakzad


14.02.2020


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Jazz Special: Forscher, Erfinder und Notenmaler – Der Holzbläser und Komponist Sylvain Rifflet

Mit Karl Lippegaus

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Classics: Aufnahmen, die die Welt beweg(t)en

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: BR Jazzclub – Einmal Irland und zurück – das aktuelle Programm der Brüder Julian und Roman Wasserfuhr

Julian Wasserfuhr, Trompete; Jörg Brinkmann, Violoncello; Roman Wasserfuhr, Klavier. Live-Aufnahme aus dem Münchner Jazzclub Unterfahrt. Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer

23:30 bis 00:00 | SWR 2
SWR2 NOWJazz Update: Sonic Wilderness

Am Mikrofon: Ulrich Kriest. Diese Reihe auf dem freitäglichen NOWJazz Update Sendeplatz führt in abenteuerliche Zwischenwelten des Jazz. Ob Improv, Electronica, Klangkunst, Noise oder Rock – für die atmosphärischen Mixes gibt es nur eine Regel: Die Lust am musikalischen Abenteuer muss hörbar sein.


15.02.2020


13:04 bis 15:00 | WDR 3
WDR 3 Persönlich mit Götz Alsmann

17:05 bis 17:55 | Bayern 2
Jazz & Politik: Politisches Feuilleton

17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

18:05 bis 19:00 | BR-KLASSIK
Jazz und mehr: Die Konturierten

Mit Musik von Elliot Galvin, Miles Davis, Rosalyn Tureck, Johnny Hartman und anderen. Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Live Jazz: Ambrose Akinmusire „Orgami Harvest“ | Jazzfest Berlin 2019

Ambrose Akinmusire „Orgami Harvest“ || Ambrose Akinmusire, tp | Kokayi, voice | Sam Harris, p | Justin Brown, dr | Maya Bennardo. violin | Olivia de Prato, violin | Victor Lowrie, viola | Tyler Borden, cello | Jazzfest Berlin 2019, Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne, November 2019. Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

20:15 bis 21:00 | NDR Info
Jazz Klassiker: Hörerwünsche

22:03 bis 23:00 | SWR 2
SWR2 Jazztime: Spot that Man – Erinnerungen an den Pianisten, Komponisten und Produzenten Don Grolnick

Von Karsten Mützelfeldt. Er war einer der meistbeschäftigten Studiomusiker und Produzenten in Jazz, Pop und R&B. Als Bandmitglied stand er stets im Schatten großer Solisten, sei es in der Fusion-Gruppe Dreams, bei den Brecker Brothers oder bei Steps. Als Don Grolnick gegen Ende seines allzu kurzen Lebens erstmals als Leiter in eigener Sache auftrat, griff er auf alte Freunde wie Michael und Randy Brecker zurück und demonstrierte, dass dank exzellenter Kompositionen und Arrangements und eines integrativen Konzepts auch reine All-Star-Formationen für hochklassige Musik sorgen können.

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Jazz Konzert: Eldenaer Jazz Evenings 2019 (1/2) – Mit Heti Brunzel

23.04 – 22.00 | rbbKultur
Late Night Jazz: Jazzfest Berlin 2019: Christian Lillingers Open Form For Society

Der Schlagzeuger und Komponist Christian Lillinger hat mit „Open Form For Society“ sein bislang komplexestes Werk geschaffen. Gemeinsam mit einer Pianistin, zwei Pianisten, zwei Mallett-Spielern, zwei Bassisten und einer Cellistin brachte Lillinger die Musik erst zum zweiten Mal überhaupt auf eine Konzertbühne. An der dramaturgischen Vielschichtigkeit seiner Kompositionen machte Lillinger aber keine Abstriche. Konzertaufnahme vom 1. November, Haus der Berliner Festspiele“


16.02.2020


00:05 bis 02:00 | Bayern 2
radioJazznacht: Mit Peter Veit – Neues aus den Jazz-Charts

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
hr-Bigband

Konzerte und Produktionen u.a. mit: „Short ‘n’ Stout“: hr-Bigband & Oregon w/ Ralph Towner / Paul McCandless / Glenn Moore / Mark Walker, cond. & arr. by Jim McNeely | Theater Rüsselsheim / Stadttheater Aschaffenburg, März 2013, Teil 1. Am Mikrofon: Jürgen Schwab

20:04 bis 21:30 | SR2 KulturRadio
JazzNow: 40. Internationales Jazzfestival Saalfelden 2019

Manu Mayr / Susanna Gartmayer. Aufnahme vom 23.08.19 | Anna Webber Septet „Clockwise“, Aufnahme vom 25.08.19

22:22 bis 23:00 | NDR Info
Jazz NDR Bigband: School’s Out – Educationprogramme der NDR Bigband – Mit Henry Altmann

23.04 – 24.00 | rbbKultur
Late Night Jazz: Jazz Diskothek – News from Jazz & Blues“

 

close

Der tägliche
JazzZeitung.de-Newsletter!

Tragen Sie sich ein, um täglich per Mail über Neuigkeiten von JazzZeitung.de informiert zu sein.

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Der Jazz-im-Radio
JazzZeitung.de
Newsletter!

Tragen Sie sich ein, um wöchentlich per Mail über unsere neue Radio-Vorschau informiert zu werden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige