+++ news +++ Konzerte mit Henning Sieverts +++ Jazzclub Leerer Beutel +++ Jazz Open Hamburg: Save the date +++

+++ Konzerte mit Henning Sieverts +++ # Freitag, 18. Juni bei „Jazz am Roseneck“ in Prien a.Chiemsee. Trio „Symmethree“ mit Nils Wogram (Posaune) und Ronny Graupe (Gitarre). Beginn: 20h (bei schönem Wetter Open Air im großen Garten, ansonsten drinnen!) Infos und Karten unter https://salon21-prien.de/jazz/   # Mittwoch, 30. Juni in der „Auferstehungskirche“ in München-Westend (Gollierstraße 55) (das ist das Ausweichquartier für die „Bar Gabanyi) Quartett „Henning Sieverts – Vibes & Strings“ mit Tim Collins (vib), Peter O´Mara (git) und Matthias Gmelin (dr) Beginn: 20h30 Infos und Karten unter: http://www.bar-gabanyi.de/229-2/ ACHTUNG: Auf der Gabanyi-Seite steht derzeit ein FALSCHES DATUM, der 23.juni. RICHTIG IST ABER DER 30.Juni!   # Samstag, 10. Juli in der Kulturbühne Seidl-Mühle in Ismaning (Mühlenstraße 15, 85737 Ismaning), das ist Ausweichquartier für das „Kallmann Museum“ Quartett „Henning Sieverts – Vibes & Strings“ Beginn: 20h OPEN AIR (ca. 90 Min ohne Pause) ! Falls schlechtes Wetter, findet das Konzert trotzdem statt , IN DOOR und zwar in zwei Uhrzeiten nacheinander: 19h und 20h30 (jeweils 60 Min) Infos und Karten: https://kallmann-museum.de/category/konzerte-aktuell/   +++ Konzerte im Hinterhof des Leeren Beutel in Regensburg +++ (Ort wurde beantragt!) …

Weiterlesen

Bassistin Lisa Wulff erhält Hamburger Jazzpreis 2019

Die Bassistin Lisa Wulff ist Preisträgerin des renommierten Hamburger Jazzpreises, der 2019 zum siebten Mal vergeben wird. Der mit 10.000 Euro dotierte Peis zeichnet alle zwei Jahre Musikerinnen und Musiker aus, die einen besonders qualifizierten künstlerischen Beitrag zur Jazzmusik in Hamburg geleistet und sich für die Belange des Jazz in der Stadt eingesetzt haben. Der Hamburger Jazzpreis wurde 2007 von der Dr. E.A. Langner Stiftung ins Leben gerufen. 2011 wurde die Trägerschaft an die ELBJAZZ GmbH übertragen. 2017 hat das Jazzbüro Hamburg die Ausrichtung des Preises übernommen, ELBJAZZ bleibt Gastgeber der Preisverleihung. Eine Fachjury hat zunächst Kandidaten nominiert und dann die diesjährige Preisträgerin bestimmt. Die 28-jährige Musikerin und Komponistin Lisa Wulff ist in Hamburg geboren und aufgewachsen. Mit neun Jahren hat sie angefangen, Bass zu spielen. Ihre Karriere ist sicher in erster Linie das Ergebnis ihres großen Talents aber auch ein Musterbeispiel für gelungene Nachwuchsförderung. Nach einem Studium der Musikerziehung in Bremen bei Prof. Detlev Beier kam sie für das Bachelor-Studium bei Prof. Lucas Lindholm zurück nach Hamburg. Lisa Wulff ist auf dem E-Bass gleichermaßen versiert wie auf dem Kontrabass. Sie ist eine gefragte Begleiterin …

Weiterlesen