Jazz im Radio. Foto: Hufner
Jazz im Radio Foto: Hufner

Die Jazz-Radiowoche vom 28.09.20 bis 04.10.2020

Ein kleiner Blick in die Jazzwoche 40 im Radio. Die Übersicht zum Download als PDF. Alle Angaben ohne Gewähr.



Jazz im Radio (Fernsehen)

Periodika: Dauersendungen ohne genügend Infos – Tagesbegleitradio

  • NDR Info Play Jazz! Das Jazzmagazin 22:05 bis 23:00
  • MDR Kultur – Jazz 19:05 bis 20:00
  • MDR Kultur –Jazz Lounge 19:35 bis 20:00
  • WDR3 – Jazz & World – Improvisiertes zum Tagesausklang – Montag bis Freitag, 22.04 – 0:00 Uhr
  • WDR 3 Persönlich mit Götz Alsmann 13:04 bis 15:00 (Samstags)

28.09.2020


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Hörbar – Musik grenzenlos

u. a. mit Ganes, Jasmin Tabatabai und Mahala Raï Banda

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Sarah Seidel

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Now: Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen

Am Mikrofon: Guenter Hottmann. heute mit: Bassmasse 13/45: Bassmasse 13/45 | BaIdych / Courtois / Telderman: Clouds | Marius Neset & Danish Radio Big Band: Tributes | Subway Jazz Orchestra: Still Screaming | CC JOP (= Christoph Cech JazzOrchestraProject): Metrix |

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: Jazztoday

Neues aus Berlin: Mit dem „Elias Stemeseder/Max Andrzejewski Sextett, mit „Open Form For Society“ des Schlagzeugers Christian Lillinger und mit dem Quartett „Absolutely Sweet Marie“. Auswahl und Moderation: Henning Sieverts


29.09.2020


01:05 bis 05:00 | Deutschlandfunk Kultur
Tonart: Jazz – Swingin‘ The Blues

Bluesiger Swing und swingender Blues aus den 1930er- bis 1950er-Jahren. Moderation: DJ Swingin‘ Swanee. Swing und Blues sind untrennbar verbunden. Count Basies Orchester hatte ungeheuren Blues-Drive. Swingbands, die Blues-Nummern spielen, wie Duke Ellingtons und Ella & Buddy Johnsons Orchester, treffen auf Blues-Combos, die swingen, wie Jay McShanns Band und die Harlem Hamfats. Getragener Lowdown Swing von Hot Lips Page und vielen anderen wechselt ab mit tanzbarem Jump Blues eines Calvin Boze oder Joe Liggins. Blues-Sängerinnen wie Alberta Hunter, Dinah Washington, Myra Taylor und LaVern Baker swingen, denn es geht um die zuweilen schonungslosen Fakten des Lebens. Dazu gehört auch die Erkenntnis:

17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Hörbar – Musik grenzenlos

21:03 bis 22:00 | SWR 2
SWR2 Jazz Session: My Favorite Discs – Aufnahmen des Pianisten Bojan Zulfikarpasic

Von Thomas Loewner. Persönliche Lieblingsalben aus der älteren oder jüngeren Jazzgeschichte werden in der Reihe „May Favorite Discs“ regelmäßig vorgestellt: von den Autor*innen unserer SWR2-Jazzredaktion. Für die heutige Ausgabe hat Thomas Loewner drei Alben des serbischen Pianisten Bojan Zulfikarpasic ausgesucht, die die ganze Bandbreite seiner Arbeit widerspiegeln: die Bandeinspielungen „Koreni“ und „Humus“ sowie die Soloplatte „Soul Shelter“.

21:05 bis 22:00 | Deutschlandfunk
Jazz Live: Trio Fly – Bis zu den Gipfeln und weiter

Mark Turner, Tenorsaxofon; Larry Grenadier, Bass; Jeff Ballard, Schlagzeug. Aufnahmen vom 4.7.2010 bei Jazz Baltica in Salzau. Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer

Der New Yorker Mark Turner gehört zu den einflussreichsten Stilisten des zeitgenössischen Tenorsaxofonspiels. Zusammen mit Bassist Larry Grenadier und Schlagzeuger Jeff Ballard entfaltet er im kooperativen Trio Fly seine ganze eindrucksvolle Spannbreite – von filigran bis zupackend. Das Trio Fly gründete sich 2004. Alle drei Musiker tragen gleichberechtigt Stücke zum Repertoire bei. Schlagzeuger Jeff Ballard und Bassist Larry Grenadier waren bis dahin vor allem als begehrte Sidemen aktiv, u.a. bei den Pianisten Chick Corea und Brad Mehldau. Im pianolosen Trio mit dem Saxofonisten Mark Turner öffnen sie das traditionell mit dieser Besetzung assoziierte „Powerhouse“ Spiel für weite Räume und unterschiedliche Texturen. Turner selbst bringt in seinem Ansatz die geschmeidige Melodik des Cool-Stilisten Warne Marsh und die explosive Energie John Coltranes zusammen – und das mit bemerkenswerter Kontrolle bis in die höchsten Lagen des Instruments. Drei Platten haben Fly bislang veröffentlicht. In dem eindrucksvollen Konzert aus dem Deutschlandfunk-Archiv kommen Stücke aus allen zu Gehör.

22:00 bis 00:00 | Bremen Zwei
Jazz Grooves

Die ganze Welt des Jazz. Blue Note, Big Band, Neuerscheinungen und bekannte Stars – und Tipps zum Konzertgeschehen in Bremen und der Region.

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Sarah Seidel

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazzgroove: An den Rändern des Jazz

Am Mikrofon: Guenter Hottmann. heute mit: Rez Abbasi: Django-shift | Terje Rypdal: Conspiracy | WorldService Project: Hiding In Plain Sight | Tal Arditi: Colors | Marilyn Mazure’s Future Song: Live Reflections |

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: News & Roots – Piano News aus Europa

Mit Solo-Produktionen des italo-israelischen Pianisten Yakir Arbib und des Italieners Stefano Bollani sowie mit dem Trio des polnischen Pianisten Marcin Wasilewski feat. Joe Lovano. Auswahl und Moderation: Henning Sieverts


30.09.2020


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Hörbar – Musik grenzenlos

19:05 bis 20:00 | BR-KLASSIK
Classic Sounds in Jazz: Blue Evergreens

Mit Musik von Charlie Parker, Ahmad Jamal, Peggy Lee, dem Modern Jazz Quartet und anderen. Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

19:15 bis 20:00 | SR2 KulturRadio
Literatur im Gespräch: Das Magazin

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Sarah Seidel

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazzfacts: What’s going on? – Features, Interviews und was die Szene (um-)treibt

Schumann zum Mit-Summe(r)n? – Mit ihrem „Schumann-Kaleidoskop“ reüssiert in diesem Sommer die junge Pianistin Johanna Summer – jetzt live auf dem Deutschen Jazzfestival Frankfurt 2020. Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: Jazz aus Nürnberg – Klar, fließend, sensibel – die Musikwelten des Pianisten Rainer Böhm

Moderation und Auswahl: Anja Buchmann. Klar, fließend, sensibel – die Musikwelten des Pianisten Rainer Böhm. Der in Köln lebende preisgekrönte Musiker hat eine Professur für Jazz-Piano und Ensembleleitung an der Musikhochschule Nürnberg und besticht im Dieter Ilg-Trio sowie mit eigenen Projekten unter anderem durch seine Verbindungen von Klassik, Romantik und Jazz.


01.10.2020


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Hörbar – Musik grenzenlos

21:05 bis 22:00 | Deutschlandfunk
JazzFacts: Neues von der improvisierten Musik – Am Mikrofon: Michael Engelbrecht

22:03 bis 23:00 | SWR 2
SWR2 NOWJazz: Magazin

Von Bert Noglik. Neues aus der Welt des Jazz wird im NOWJazz Magazin von SWR2 regelmäßig präsentiert. Wie immer erwarten Sie in dieser Sendung Informationen über bevorstehende Events, Rezensionen über Festivals, Buchbesprechungen und jede Menge brandneuer Alben.

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Sarah Seidel

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Now: Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen

Am Mikrofon: Guenter Hottmann. heute mit: Artemis (= Renee Rosnes / Ingrid Jensen / Melissa Aldana / Anat Cohen / Noriko Ueda / Allison Miller / Cécile McLorin Salvant): Artemis | Andreas Tschopp: Bubaran Tumbuk | Peter Schärli: rumrum | Raphaël Pannier Quartet: Faune | Conference Call: Prism |

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: All that Jazz

2008 zog der aus Südfrankreich stammende Matthieu Bordenave nach München, um unter Leszek Zadlo Saxofon zu studieren. Seither belebt der 37jährige Tenorist die hiesige Szene. Jetzt veröffentlicht Bordenave mit „La traversée“ bei ECM ein Album, das einerseits von den Versen des französischen Dichters René Char, andererseits von der Besetzung und Stilistik des Jimmy Giuffre Trios inspiriert wurde. Mit dem Pianisten Florian Weber und dem Bassisten Patrice Moret spielt Matthieu Bordenave eine ätherische, vielschichtige, tiefgehende Musik, die beim geneigten Zuhörer viele Assoziationen auszulösen vermag. Moderation und Auswahl: Ssirus W. Pakzad


02.10.2020


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Hörbar – Musik grenzenlos

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Jazz Special: Mein Ding!

Gruseln mit Michael Wollny – Der etwas andere Jazz Talk auf NDR Info. Mit Jessica Schlage

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Classics: Aufnahmen, die die Welt beweg(t)en

Jazz als militärischer Nachschub für die Truppe: Der Vibraphonist Red Norvo auf V-Discs 1943/1944 | Heute mit: Red Norvo And His Overseas Spotlight Band, Vintage Jazz Classics VJC-1005-2 | Red Norvo Volume One: The Legendary V-Disc Masters || Mildred Bailey & Red Norvo Quintet, Jazz Edition Quadromania Mildred Bailey: Sunday, Monday Or Always, CD 3, Membran 222404-444/C. Am Mikrofon: Jesko von Schwichow

23:03 bis 00:00 | SWR 2
SWR2 NOWJazz: Kraft trifft Kreativität – aktuelle Power Trios

Von Thomas Loewner. Seit dem Beginn der Fusion-Ära sind Power-Trios aus dem Jazz nicht mehr wegzudenken. In Anlehnung ans Rocktrio ist die häufigste Besetzung bis heute die Kombination aus E-Gitarre, Bass und Schlagzeug. Als weitere gängige Variante zur Gitarre hat sich außerdem die Hammond-Orgel etabliert, seltener auch das Saxofon, wie etwa bei der Band Gorilla Mask. Bei einem Blick auf die aktuelle Szene fällt außerdem auf, dass besonders viele kreative Power-Trios aus Skandinavien stammen, darunter Bands wie das Scorch Trio, Puma, Bushman’s Revenge oder das Trio der norwegischen Gitarristin Hedvig Mollestad.

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: Bühne frei im Studio 2 – Die Studio-Sessions vom Sommer 2020

Mit Janning Trumann 4, dem Svetlana Marinchenko Trio feat. Julian Hesse, dem Markus Harm Quartett und dem Philipp Schiepek Quartett. Auswahl und Moderation: Beate Sampson


03.10.2020


06:00 bis 10:00 | Bremen Zwei
Classical

13:04 bis 15:00 | WDR 3
WDR 3 Persönlich mit Götz Alsmann

16:05 bis 17:00 | SWR 2
SWR2 Pop und Jazz: Neue Alben – Von Tristan Reiling

17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

18:05 bis 19:00 | BR-KLASSIK
Jazz und mehr: Die Offenen

Mit Musik von Eva Kruse, Silvia Perez Cruz, dem Quatuor Ebène, John Scofield, Ambrose Akinmusire und anderen. Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Live Jazz: Anthony Braxton’s Sonic Genome | Jazzfest Berlin 2019

Anthony Braxton’s Sonic Genome, cond. by Anthony Braxton / James Fei / Chris Jonas, Jazzfest Berlin 2019 || 6-stündiges Eröffnungs-Konzert des Jazzfestes Berlin 2019 mit 60 Musiker*innen im Berliner Martin-Gropius-Bau – nachträglich von Anthony Braxton und James Fei zu einer 53-minütigen Klangkunst-Collage komprimiert. Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

19:19 bis 20:00 | SWR 2
SWR2 Jazz: When It’s Happening – Gelungene Jazzaufnahmen von Schlager- und Popstars

Von Henry Altmann. Karl Valentins Spruch „Mögen hätte ich schon wollen, aber dürfen habe ich mich nicht getraut“ trifft auf so manchen Pop- und Schlager-Star zu. Manche kamen ursprünglich vom Jazz, andere besuchten ihn gelegentlich – oder wurden gesucht! Produzent Quincy Jones etwa ging in Europa regelrecht auf „Stimmenfang“, lotste Nana Mouskouri oder Caterina Valente in die USA. Gitte H?nning, Manfred Krug, Chansonniers und Cantautore machten Musik im Zeichen der swingenden Triole. Für manche ein Stilbruch, für andere folgerichtig – SWR2 Jazz präsentiert ein Fest der gelungenen Genrewechsel.

20:04 bis 22:00 | WDR 3
WDR 3 Konzert: Das Jahr 1990 im Jazz Peter Herbolzheimers Rhythm Combination & Brass

Der 3. Oktober wurde im Einigungsvertrag 1990 als Tag der Deutschen Einheit zum Feiertag in bestimmt. 30 Jahre später lassen wir anlässlich dieses Feiertags zur deutschen Wiedervereinigung ein Konzert von Peter Herbolzheimers Rhythm Combination & Brass aufleben, das der WDR im Jahr 1990 in der Kölner Philharmonie aufgezeichnet hat.

Peter Herbolzheimer hat unter anderem mit der Gründung des Bundesjazzorchesters 1988 deutsche Jazzgeschichte geschrieben, das Nachwuchsspitzenensemble genießt noch heute internationale Aufmerksamkeit. Der in Rumänien geborene Posaunist Peter Herbolzheimer war aber schon vorher ein renommierter Big Band Leader, der mit seiner Rhythm Combination & Brass neue Maßstäbe für Big Bands setzte. In den frühen Jahren stand die Big Band für einen ausgeprägten Jazzrock. Am 28. Oktober 1990, im Jahr der Wiedervereinigung, spielte Peter Herbolzheimers Rhythm Combination & Brass in der Kölner Philharmonie ein energetisches Konzert, das wir anlässlich des Jubiläums der Deutschen Wiedervereinigung aufleben lassen.

20:15 bis 21:00 | NDR Info
Jazz Klassiker: He liked it hot: Der Gitarrist Barney Kessel – Mit Hans-Jürgen Schaal

22:03 bis 23:00 | SWR 2
SWR2 Jazztime: Oh, Mr. Bassman! Wie Steve Swallows drahtig-warmer Sound den Jazz veränderte

Von Michael Rüsenberg. Die Bassgitarre hat einige Revolutionen erlebt: Jaco Pastorius, Stanley Clarke, Marcus Miller, Anthony Jackson und – Steve Swallow. Man zögert, ihn in diese Reihe zu stellen: er spielt nicht virtuos, bedient das Instrument mit eher umständlicher Technik, tritt kaum als Bandleader hervor und hat den größeren Einfluss als Komponist. Und doch, seit 50 Jahren hört man ihn sofort heraus, seit er vom Kontrabass (bei Paul Bley und Jimmy Guiffre) zur fünfsaitigen Bassgitarre wechselte, bei Gary Burton, John Scofield, Carla Bley (seiner Partnerin) und vielen anderen. Am 4. Oktober 2020 wird Steve Swallow 80.

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Jazz Konzert

Luciano Biondini, Akkordeon; Michel Godard, Tuba;Lucas Niggli, Schlagzeug. NDR-Aufnahme aus dem Rolf-Liebermann-Studio vom September 2012. Mit Felix Tenbaum


04.10.2020


00:05 bis 02:00 | Bayern 2
radioJazznacht: Mit Marcus Woelfle

Michel Godard zum 60. Geburtstag / Der Saxofonist und Komponist Lennie Niehaus (1929-2020)

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
hr-Bigband: Konzerte und Produktionen

Konzerte und Produktionen u.a. mit: Stage@Seven „Small Bands“ Teil 4 | Martin Scales Trio (12.05.) | Axel Schlosser Quartett (14.05.) | Martin Auer / Steffen Weber (18.05) | im (leeren) hr-Sendesaal Frankfurt, Mai 2020. Am Mikrofon: Matthias Spindler

20:04 bis 21:30 | SR2 KulturRadio
JazzNow: Jazz in den Ministergärten 2006 – Spaniol 4

22:53 bis 23:00 | NDR Info
Jazz NDR Bigband

23:20 bis 00:00 | hr2-kultur
Hörbar | Musik grenzenlos

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.