Jazz im Radio. Foto: Hufner
Jazz im Radio Motiv: Hufner

Die Jazz-Radiowoche vom 06.07.20 bis 12.07.20

Ein kleiner Blick in die Jazzwoche 28 im Radio. Die Übersicht zum Download als PDF. Alle Angaben ohne Gewähr.



Jazz im Radio (Fernsehen)

Periodika: Dauersendungen ohne genügend Infos – Tagesbegleitradio

  • NDR Info Play Jazz! Das Jazzmagazin 22:20 bis 23:00
  • MDR Kultur – Jazz 19:05 bis 20:00
  • MDR Kultur –Jazz Lounge 19:35 bis 20:00
  • WDR3 – Jazz & World – Improvisiertes zum Tagesausklang – Montag bis Freitag, 22.04 – 0:00 Uhr
  • WDR 3 Persönlich mit Götz Alsmann 13:04 bis 15:00 (Samstags)

06.07.


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Hörbar

20:03 bis 21:30 | Deutschlandfunk Kultur
In Concert: Festival Jazzdor Strasbourg-Berlin

Kesselhaus Berlin. Aufzeichnungen vom 06.06.2018. Pablo Held Trio: Pablo Held, Klavier; Robert Landfermann, Bass; Jonas Burgwinkel, Schlagzeug. Airelle Besson Trio: Airelle Besson, Trompete; Sebastian Sternal, Bass; Jonas Burgwinkel, Schlagzeug. Moderation: Matthias Wegner

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Thomas Haak

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Now: Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen | Am Mikrofon: Guenter Hottmann

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: Jazztoday

Im Gespräch mit Claus Reichstaller – Trompeter, Professor am und Leiter des Jazzinstituts der Hochschule für Musik und Theater München. Moderation: Beate Sampson


07.07.


01:05 bis 05:00 | Deutschlandfunk Kultur
Tonart: Jazz – Moderation: Vincent Neumann

17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

20:03 bis 22:00 | SWR 2
SWR2 Jazz Session: Homezone – Jazz in Südwest – Im Studio die SWR Big Band

Von Julia Neupert. Die monatliche Sendereihe „Homezone“ führt regelmäßig an die vielen verschiedenen Orte, an denen der Jazz im Südwesten zu Hause ist. In dieser Ausgabe bleiben wir in der direkten „Homezone“ des SWR und treffen die SWR Big Band. Vorgestellt werden aktuelle Produktionen mit ihrem künstlerischen Leiter Magnus Lindgren sowie Konzertprogramme mit hochkarätigen Gästen wie Nils Landgren, Hugo Candelario und Ack van Rooyen.

21:05 bis 22:00 | Deutschlandfunk
Jazz Live: Klangschönheit und Wärme

Susan Weinert, akustische Gitarre, Elektronik; Martin Weinert, Kontrabass; Leszek Mozdzer, Piano. Aufnahme vom 9.2.2019 aus dem Beethoven-Haus Kammermusiksaal, Bonn. Am Mikrofon: Harald Rehmann

Melodiosität, Klangschönheit und Wärme waren nur einige der faszinierenden Eigenschaften ihrer Musik. Als Jazzgitarristin erspielte sich Susan Weinert, die Anfang März im Alter von erst 54 Jahren starb, einen Platz in der ersten Reihe einer männlich dominierten Instrumentalfraktion. Mehr als drei Jahrzehnte lang bildeten Susan und ihr Ehemann, der Kontrabassist Martin Weinert, eine bemerkenswerte musikalische Einheit. Ihr kreatives Schaffen durchlief Stilbereiche von elektrischer Fusion Music bis hin zum lyrischen Kammerjazz. 14 Alben dokumentieren Susan Weinerts Sensibilität als Komponistin und die Kunst ihrer virtuos durchdachten, dabei ungemein gefühlvoll zelebrierten Improvisationen. In zahllosen Konzerten traten Susan und Martin Weinert im Duo auf oder zusammen mit ausgesuchten Partnern – so auch mit dem polnischen Pianostar Leszek Mozdzer. Die Aufnahme des Susan Weinert Trios beim Konzert im Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses bezeugt die Klasse dieser großartigen Musikerin.

22:00 bis 00:00 | Bremen Zwei
Jazz Grooves

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Thomas Haak

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazzgroove: An den Rändern des Jazz | Am Mikrofon: Guenter Hottmann

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: News & Roots – Moderation und Auswahl: Henning Sieverts


08.07.


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:05 bis 20:00 | BR-KLASSIK
Classic Sounds in Jazz: Blue Sentiments

Mit Musik von John Coltrane, dem Rosenberg Trio, Doris Day, Sinne Eeg, Daniel Schnyder und anderen. Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

19:15 bis 20:00 | SR2 KulturRadio
Literatur im Gespräch: Das Magazin

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Thomas Haak

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazzfacts

What’s going on? – Features, Interviews und was die Szene (um-)treibt |

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: Jazz aus Nürnberg: Live-Mitschnitte

Nils Wogram’s Nostalgia beim Jubiläum des Kulturbahnhofs Kalchreuth. Mit Nils Wogram (Posaune, Melodika), Arno Krijger (Hammond B3 Orgel) und Dejan Terzic (Schlagzeug). Aufnahme vom 13. Oktober 2019. Moderation und Auswahl: Beate Sampson


09.07.


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

21:05 bis 22:00 | Deutschlandfunk
JazzFacts: Bop ‘Til You Drop! Über die Beziehungen zwischen Sport und Jazz

Von Karsten Mützelfeldt. Jazz und Sport – wer bei dieser Kombination nur an die Titelmusik des Aktuellen Sportstudios denkt, hat einiges zu entdecken. Bei allen Unterschieden – beide Welten haben vieles gemeinsam. Ein finnischer Fußball- und ein amerikanischer Basketball-Verein tragen das Wort Jazz im Namen. Und manche Improvisation riecht geradezu nach dem Testosteron-geschwängerten Schweiß des Leistungsgedankens. Aber weit über solche Äußerlichkeiten hinaus mangelt es nicht an Theorien über die Verwandtschaft beider Welten und an Beweisen für verblüffende Parallelen. Ebenso wenig fehlt es an jazzmusikalischen Liebeserklärungen an den Sport. Eine Sendung über das Spiel mit Bällen und Tönen – mit Musik u.a. von Underkarl, Dave Frishberg, Wynton Marsalis, Alan Pasqua, Django Bates, Barney Wilen, Marius Neset und Tin Men and the Telephone.

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Thomas Haak

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Now: Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen

23:03 bis 00:00 | SWR 2
SWR2 NOWJazz: Listening To Pictures – Der Trompeter Jon Hassell

Von Bert Noglik. Mit seinen Collagen aus Jazz, Ethno-Einflüssen und Electronica wurde er zum Pionier einer Musik, die den Rahmen konventioneller Kategorien sprengt und ähnlich orientierte Künstler wie Brian Eno inspirierte. Jon Hassell, geboren 1937 in Memphis, erwies sich mit seinem Schaffen als Einzelgänger und Visionär. Seinen von vokalisierten Trompetenlinien durchzogenen Soundscapes gab er Namen wie „Magic Realism“ oder „Fourth World Music“. Wie ein mit Farben agierenden Maler schichtet er verschiedene Klangtexturen im Prozess des Schaffens übereinander und verwandelt sie in musikalische Meisterwerke.

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: All that Jazz – Moderation und Auswahl: Ssirus W. Pakzad


10.07.


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Jazz Special: Vom Jive Talk zum HipHop – Die lange Liebe von Rap und Jazz

Am Mikrofon: Wolf Kampmann

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Classics: Aufnahmen, die die Welt beweg(t)en

23:03 bis 00:00 | SWR 2
SWR2 NOWJazz: Small but Beautiful – Improvisieren in Klein(st)Besetzungen

Von Nina Polaschegg. Zur Zeit erscheinen so manche Tonträger mit Klein(st)Besetzungen. Aber auch sonst machen sich Musikerinnen und Musiker Gedanken, was und wie sie ihre plötzlich unfreiwillig durch Covid19 erzwungene „Frei-Zeit“ nutzen. Einige arbeiten an Projekten, andere geben Live-Stream-Konzerte. Diese Sendung gibt einen Einblick und stellt Kreatives von Solist*innen und Duos vor. Unter anderem eine „Kleine Trompetenmusik“ von Birgit Ulher und Franz Hautzinger oder die aktuelle Zusammenarbeit der beiden Freiburger Musiker Harald Kimmig und Ephraim Wegner.

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: BR Jazzclub – The real Room of Silence

Pianist Chris Gall präsentiert sein Solo-Programm „Room of Silence“ im corona-bedingt leeren Münchner Jazzclub Unterfahrt. Aufnahme vom 1. Mai 2020. Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer


11.07.


13:04 bis 15:00 | WDR 3
WDR 3 Persönlich mit Götz Alsmann

17:05 bis 17:55 | Bayern 2
Jazz & Politik: Politisches Feuilleton

Moderation: Lukas Hammerstein. Musikauswahl: Roland Spiegel. Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

18:05 bis 19:00 | BR-KLASSIK
Jazz und mehr: Tief, golden und überraschend zart

Musik für Tuba gespielt von Daniel Herskedal, Andreas Martin Hofmeir, John Sass und anderen. Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Live Jazz

4 Wheel Drive || Nils Landgren, tb, voc | Michael Wollny, p | Lars Danielsson, b, cello | Wolfgang Haffner, dr | 2019 Ystad Sweden Jazz Festival, Ystad Theatre, Juli 2019. Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

20:15 bis 21:00 | NDR Info
Jazz Klassiker: Take The A Train. Die Musik von Billy Strayhorn

Mit Hans-Jürgen Schaal

22:03 bis 23:00 | SWR 2
SWR2 Jazztime: Der Marathon-Mann – Zum 100. Geburtstag des Tenorsaxofonisten Paul Gonsalves

Von Hans-Jürgen Schaal. Fast 25 Jahre lang war Paul Gonsalves einer der wichtigsten Solisten im Orchester von Duke Ellington. Zur Legende wurde er mit seinem Solo über „Diminuendo And Crescendo In Blue“ beim Newport Jazz Festival 1956. Der Saxofonist blies damals 27 Blues-Chorusse hintereinander und schien gar nicht mehr aufhören zu wollen – das Publikum tobte vor Begeisterung. Im Folgejahr nahm Gonsalves – mit 37 Jahren! – sein eigenes Debütalbum auf. Rund 20 weitere folgten und enthüllten einen überraschend modernen und vielseitigen Saxofonisten.

22:05 bis 23:00 | NDR Info
NDR Info Jazz Nacht: 40 Jahre Eldenaer Jazz Evenings – Am Mikrofon: Heti Brunzel.


12.07.


00:00 bis 02:00 | NDR Info
NDR Info Jazz Nacht: 40 Jahre Eldenaer Jazz Evenings – Am Mikrofon: Heti Brunzel

00:05 bis 02:00 | Bayern 2
radioJazznacht: Mit Marcus A. Woelfle – Zum 100. Geburtstag des Saxofonisten Paul Gonsalves

Berühmt wurde Paul Gonsalves bei Duke Ellington als Interpret von Balladen, vor allem aber für schier unendliche solistische Marathonläufe, so seine legendären 27 Chorusse über „Diminuendo and Crescendo in Blue“ 1956 auf dem Jazzfestival von Newport – ein Auftritt, der Ellington wieder aus dem Karrieretief holte. Am 12. Juli 2020 wäre er 100 Jahre alt geworden.

06:00 bis 08:00 | Bremen Zwei
Classical

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
hr-Bigband

Konzerte und Produktionen u.a. mit: „Fresh Sound | New Talent“: Claudia Döffinger & hr-Bigband, Frankfurt am Main, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Jazzfest der HfMDK, Februar 2020, Teil 2. Am Mikrofon: Matthias Spindler

20:04 bis 21:30 | SR2 KulturRadio
JazzNow: Daniel Erdmann’s Velvet Revolution

Rolf Kühn – Yellow and blue – Aufnahmen vom 19. Oktober 2019 in Salzburg

22:15 bis 23:00 | NDR Info
Jazz NDR Bigband: Big Beethoven Band

NDR-Aufnahme vom Januar 2020.  Am Mikrofon: Henry Altmann

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.