radio-jazz. Montage: Hufner
Jazz im Radio Foto/Montage: Hufner

Die Jazz-Radiowoche vom 05.11. bis 11.11.2018

Ein kleiner Blick in die Jazzwoche 45 im Radio. Zur näheren Beachtung: Gemeinsame Erklärung zur Gleichstellung von Frauen im Jazz (UdJ – scheint auch im Funk bitter nötig)


Die Übersicht zum Download als PDF. Alle Angaben ohne Gewähr.


Jazz im Radio (Fernsehen)


05.11.2018


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Hörbar: Musik grenzenlos

19:35 bis 20:00 | MDR Kultur
MDR KULTUR – Jazz Lounge: Tony Bennett & Diana Krall, Vocal

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World: Art Tatum live in Los Angeles

Aufnahmen vom 3. Juli 1955 aus dem Ray Heindorf´s. Art for Art´s Sake – Zum Todestag des Pianisten Art Tatum.

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Thomas Haak

Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das „Album der Woche“) und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.

Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik „Remember“ an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im „Fenster nach Europa“ gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.

Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Now: Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen

Am Mikrofon: Guenter Hottmann. Heute mit: Subtone: Moose Blues | Seibolzing (feat. Nico Seiblold): Seibolzing | Andy Emler MegaOctet: A Moment For… | Trondheim Jazz Orchestra & Ole Morten Vågan: Happy Endlings | Jonathan Finlayson: 3 Times Round

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: Jazztoday – Gebrochene Herzen und knisternde Klänge

Highlights vom Jazzfest Berlin, das in diesem Jahr unter dem Motto „When did your heart break“ steht, mit Musik von Bill Frisell, dem „Art Ensemble of Chicago“ und anderen. Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer


06.11.2018


01:05 bis 05:00 | Deutschlandfunk Kultur
Tonart: Jazz – Moderation: Vincent Neumann

17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:35 bis 20:00 | MDR Kultur
MDR KULTUR – Jazz Lounge

21:03 bis 22:00 | SWR 2
SWR2 Jazz Session: Aus dem Archiv – Black Music Poems

Jason Moran solo beim Festival Enjoy Jazz 2016 in Mannheim. Am Mikrofon: Günther Huesmann. Jason Moran zählt zu den führenden Jazzpianisten unserer Zeit. Dabei macht er immer wieder die Grenzen zu anderen Kunstdisziplinen und -gattungen durchlässig. 2015 war er bei der 56. Kunst-Biennale Venedig mit zwei Installationen und einer Musik-Perfomance vertreten. Seine Musik folgt nicht dem klassischen „l’ art pour l’ art“ Gedanken. Moran versteht sich vielmehr als ein Künstler, der neben musikalischen Fragen auch solche zu gesellschaftlichen und sozialen Entwicklungen stellt. In seinen Klavier-Solo-Performances kreiert er Sounds, in denen das ganze Kontinuum der Black Music – vom Blues über Avantgarde, Soul, Work Song und Hip-Hop, bis hin zu den Klängen der schwarzen Bürgerrechtsbewegung – im Licht aktueller künstlerischer Möglichkeiten verhandelt wird.

21:05 bis 22:00 | Deutschlandfunk
Jazz Live: Radio Big Band Lettland and Randy Brecker

Randy Brecker, Trompete. Aufnahme vom 24.6.2018 bei Jazzbaltica, Timmendorfer Strand. Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

Einer der großen amerikanischen Namen bei Jazzbaltica 2018 war Randy Brecker. Der Trompeter überraschte mit einer jungdynamischen baltischen Großformation, dem Jazzorchester des Lettischen Rundfunks in Riga. Dass Brecker zu den weltbesten Vertretern seines Faches zählt, ist unbestritten. Wie brillant der New Yorker auch noch mit 72 Jahren spielt – gerade für Trompeter ein kritisches Alter – war nicht  überraschend: Viele teilten nach dem Konzert in Timmendorf den Eindruck, er sei besser denn je zuvor. Das kurzweilige Programm bot einige seiner Hardbop-, Latin- und Fusionkompositionen, Stücke seines verstorbenen Bruders Michael und Klassiker aus dem Repertoire der Brecker Brothers. Als bestens eingespielt und jederzeit auf der Höhe mit dem prominenten US-Gast erwies sich die Latvian Radio Big Band, die vor Jahren mit ihm schon einmal in Lettland aufgetreten war und sich bei Jazzbaltica zum zweiten Mal mit Brecker in perfekter Form präsentierte – und das ohne eine einzige gemeinsame Probe!

22:00 bis 00:00 | Bremen Zwei
Jazz Grooves

Die ganze Welt des Jazz. Blue Note, Big Band, Neuerscheinungen und bekannte Stars – und Tipps zum Konzertgeschehen in Bremen und der Region.

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World: Konzerte des Orchesters Kurt Edelhagen

Rolf und Joachim Kühn Quartet; Peter Trunk Sextett. Aufnahme vom 12. Dezember 1968 aus dem Gürzenich, Köln

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Thomas Haak

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazzgroove: An den Rändern des Jazz

Am Mikrofon: Guenter Hottmann. heute mit: Zouzoulectric: Society Of Fragments | Rocket Men: Twerk & Travel In Space | Ant Law: Life I Know | Beyond Borders Band: It Just Happens | Bengt Berger / Beches Brew: Gothenburg | Bodek Janke: Song |

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: News & Roots

Guitar News: Henning Sieverts präsentiert aktuelle CDs von Wolfgang Muthspiel, Dominic Miller und Lionel Loueke.


07.11.2018


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:05 bis 20:00 | BR-KLASSIK
Classic Sounds in Jazz: „In my solitude“ oder „Allein und doch nicht allein“

Aufnahmen mit dem Australian Art Orchestra, Clifford Brown, Duke Ellington, Fola Dada & Rainer Tempel, Joni Mitchell, dem Modern Jazz Quartet, Django Reinhardt & dem Quintette du Hot Club de France und dem Turtle Island Quartet. Auswahl und Moderation: Beate Sampson

19:35 bis 20:00 | MDR Kultur
MDR KULTUR – Jazz Lounge: Gerry Mulligan, Saxophon

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World: Uwaga!

Aufnahme vom 30. September 2017 aus dem domicil, Dortmund. Walkürenritt und Balkangroove

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Thomas Haak

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazzfacts: What’s going on? – Features, Interviews und was die Szene bewegt

In der Geisterbahn – Roberto Di Gioia produziert mit WEB WEB spirituelle Rauschmittel: „Dance Of The Demons“

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: Jazz aus Nürnberg: Jazz & Beyond – More than both sides now

Zum 75. Geburtstag der Singer/Songwriter-Ikone Joni Mitchell. Moderation und Auswahl: Beate Sampson


08.11.2018


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:35 bis 20:00 | MDR Kultur
MDR KULTUR – Jazz Lounge

21:00 bis 22:00 | MDR Kultur
MDR KULTUR – Jazz: Velvet Revolution – der Saxophonist Daniel Erdmann mit Bert Noglik

21:05 bis 22:00 | Deutschlandfunk
JazzFacts: Neues von der Improvisierten Musik – Am Mikrofon: Michael Engelbrecht

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World: Szene NRW – Aktuelles aus der Region

Der Kölner Bassist Robert Landfermann. Preview Jazz: Karsten Mützelfeldt. Preview World: Cecilia Aguirre. bis 24:00 Uhr

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Play Jazz! Das Jazzmagazin – Mit Thomas Haak

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Now: Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen

Am Mikrofon: Guenter Hottmann. heute mit: Julian & Roman Wasserfuhr: Relaxin’ In Ireland | Kaleidoscope String Quartet: Reflections | Vladyslav Sendecki & Atom String Quartet: Le Jardin Oublié / My Polish Heart | Vertigo Trombone Quartet: The Good Life | Ambrose Akinmusire: Origami Harvest |

23:03 bis 00:00 | SWR 2
SWR2 NOWJazz Session: Groove-Gott – Der Elektro-Bassist Marcus Miller bei den Stuttgarter Jazzopen 2018

Am Mikrofon: Michael Rüsenberg. Zwar sind auch vor ihm schon Bassgitarristen die Saiten hart angegangen (slap), wieder andere sind zu noch artistischeren Leistungen gelangt – die Verbindung von Technik, Ton & Timing bei Marcus Miller aber ist seit über 30 Jahren stilbildend. Kurz nach seinem 59. Geburtstag trat er mit seiner Band im Rahmen von Stuttgart Jazzopen 2018 auf.

SWR2 präsentiert Ausschnitte des Konzertes vom 17. Juli in der Scala Ludwigsburg – ein akustisches Kraftpaket sondergleichen. In dem auch die rührende Erinnerung an den kürzlich verstorbenen Vater (92) nicht fehlen darf, „Preacher’s Kid“. In der Ansage schildert Miller, wie er im Alter von 21 Jahren, in Toronto bei einem seiner ersten Konzerte mit Miles Davis, im Publikum den Vater entdeckt, komplett in Weiß gekleidet. Und, wie der Sohn realisiert, dass er den künstlerischen Traum des Vaters verwirklicht, eines musikaffinen U-Bahnfahrers aus Brooklyn.

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: All that Jazz | Honig in der Dämmerung – Zum 90. Geburtstag der Sängerin Ernestine Anderson

Quincy Jones meinte einmal, Ernestine Andersons Stimme klinge wie Honig in der Dämmerung; auf jeden Fall klang sie warm und verführerisch weich. Ihre Karriere kannte alle Höhen und Tiefen. Zeitweise war sie ganz vergessen, zeitweise war sie ein Star und wurde mit den Größten ihres Faches – Ella, Sarah, Billie – in einem Atemzug genannt. Am 11. November wäre sie 90 Jahre alt geworden. Moderation und Auswahl: Marcus A. Woelfle


09.11.2018


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:35 bis 20:00 | MDR Kultur
MDR KULTUR – Jazz Lounge: Ida Sand, Vocal

22:04 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Jazz & World: Das Horace Silver Quintet

Live at Newport ´58. Aufnahme vom 6. Juli 1958 beim Newport Jazz Festival, Rhode Island. The Preacher of Hard Bop

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Jazz Talk: Sarah Seidel im Gespräch mit den Musikern Daniel Caccia und Uwe Granitza

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Swingtime mit Bill Ramsey: As time goes by | Ein Jahrhundert in Schwingungen

Heute mit: Spirit Of Chicago Orchestra | Tommy Ladnier And His Orchestra | Van Morrison & Joey DeFrancesco | Bennie Moten Orchestra | Oscar Peterson & Joe Pass | Leonard Feather All Stars | Johnny Otis And His Orchestra |

Bill Ramsey – Sänger, Entertainer und selbst Teil der Jazzgeschichte in Deutschland nach dem Krieg – präsentiert ein Jahrhundert in Schwingungen. Es geht dabei natürlich um musikalische Vibrationen,  um Erschütterungen des Weltgefüges – es sei denn diese sind musikalischer Natur.  Und wenn der „pulse“ so richtig pocht und treibt, dann stellt sich nicht selten ein vertrautes Gefühl ein: Wie doch die Zeit vergeht!

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: BR Jazzclub – Verstrahlt, verspielt, verquer

Das Quartett „GammaRama“ des Augsburger Saxophonisten Jan Kiesewetter. Mit Gitarrist Bernd Huber, Bassist Uli Fiedler und Schlagzeuger Tilman Herpichböhm. Aufnahme vom 25. Oktober 2018 im Giesinger Bahnhof. Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer

23:30 bis 00:00 | SWR 2
SWR2 NOWJazz Update: Sonic Wilderness

Von Julia Neupert. Diese Reihe auf dem freitäglichen NOWJazz Update Sendeplatz führt in abenteuerliche Zwischenwelten des Jazz. Ob Improv, Electronica, Klangkunst, Noise oder Rock – für die atmosphärischen Mixes gibt es nur eine Regel: Die Lust am musikalischen Abenteuer muss hörbar sein.


10.11.2018


17:05 bis 17:55 | Bayern 2
Jazz & Politik: Politisches Feuilleton

17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

18:05 bis 19:00 | BR-KLASSIK
Jazz und mehr: Die Feinen

Mit Musik von Wolfgang Muthspiel, Tord Gustavsen, Trygve Seim, Maurizio Pollini und anderen. Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Live Jazz: Randy Weston African Rhythms | International Montreux Jazz Festival 2016

Randy Weston African Rhythms || Randy Weston, p | Alex Blake, b | Neil Clarke, african perc | TK Blue, as | Billy Harper, ts | International Montreux Jazz Festival 2016, Montreux Jazz Club, Petit Palais, Juli 2016. Am Mikrofon: Matthias Spindler

20:15 bis 21:00 | NDR Info
Jazz Klassiker: Hörerwünsche – Mit Marianne Therstappen

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Jazz Konzert

Joshua Redman, Saxofon; Matt Penman, Bass; Aaron Parks, Klavier;  Eric Harland, Schlagzeug. NDR-Aufnahme vom 18. Oktober 2018 aus der Elbphilharmonie.

22:30 bis 00:00 | WDR 3
WDR 3 Open Sounds: Studio Elektronische Musik – Ennio Morricone 90

Filmmusik, die keine Filme braucht. Von Olaf Karnik


11.11.2018


00:05 bis 02:00 | Bayern 2
radioJazznacht

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
hr-Bigband: Konzerte und Produktionen

Konzerte und Produktionen u.a. mit: „O Sen Sen Sen“ – Richard Bona & hr-Bigband, cond. & arr. by Michael Philip Mossman, hr-Sendesaal Frankfurt am Main, März 2018, Teil 2. Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

22:25 bis 23:00 | NDR Info
Jazz NDR Bigband: Herb Geller und die NDR Bigband

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.