The Art Of The Chart – 58. Arbeitsphase des Bundesjazzorchesters

Am 3.9.16 um 19:30 findet das Abschlusskonzert der 58. Arbeitsphase des Bundesjazzorchesters im Schlosstheater Rheinsberg statt. Das Ensemble wird unter der Leitung von Jörg Achim Keller, Chefdirigent der NDR Bigband, ein Programm mit dem Titel „The Art Of The Chart“ präsentieren. Das Programm enthält sowohl Schätze aus Jörg Achim Kellers umfassendem Archiv, als auch eigene Arrangements, Seltenes und Kurioses.
Das Bundesjazzorchester (BuJazzO) ist das offizielle Jugendjazzorchester der Bundesrepublik Deutschland. Herausragende Nachwuchsmusiker formen gemeinsam mit renommierten Dirigenten und Dozenten einen Klangkörper mit höchstem musikalischem Anspruch. 1988 von Peter Herbolzheimer gegründet, gilt das Bundesjazzorchester unter der künstlerischen Leitung von Jiggs Whigham und Niels Klein heute als ausgezeichnete Talentschmiede für zukünftige Jazzmusikerinnen und- Musiker. Der junge Spitzennachwuchs des Jazz wird bei der Erarbeitung des Programms traditionell durch eine Auswahl von renommierten Dozenten unterstützt. In der Musikakademie Rheinsberg werden die jungen Musiker in der 58. Arbeitsphase vom 28.8.16-3.9.16 das Programm unter anderem mit Axel Schlosser (tp), Günter Bollmann (tb), Oliver Leicht (sax), Hans Vroomans (p, rhythmus), Christian von Kaphengst (b, rhythmus) und Jeff Cascaro (voc) erarbeiten. Die Arbeitsphase wird zudem für die jährliche Hörfunkproduktion für den Westdeutschen Rundfunk genutzt, die auch in diesem Jahr von Tonmeisterstudenten des Erich-Thienhaus-Instituts Detmold unter der Leitung von Prof. Michael Schubert im Schlosstheater Rheinsberg durchgeführt wird.

Bundesjazzorchester by Henry Mundt
Bundesjazzorchester by Henry Mundt

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.