+++ Bewerbungsphase Deutscher Jazzpreis 2023 +++ Kinder für Jazz begeistern – Workshop für Lehrende in Hannover +++

+++ Bewerbungsphase Deutscher Jazzpreis 2023 +++

Ab dem 20. Oktober 2022 beginnt die Bewerbungsphase für den Deutschen Jazzpreis 2023. Der Durch Kulturstaatsministerin Claudia Roth verliehene Preis gilt als die wichtigste Auszeichnung dieses Formats in Deutschland. In 31 Kategorien können sich Künstlerinnen wie auch Labels, Verlage, Rundfunkanstalten, Managements, Veranstalterinnen von Festivals sowie Autor*innen journalistischer Beiträge bewerben. Die Auszeichnungen sind je Kategorie mit mindestens 10.000 Euro prämiert. Auch die Nominierten erhalten mindestens 1.000 Euro. Die jeweils drei Nominierten einer Kategorie werden von einer 25-köpfigen Jury gewählt, die Preisträger im Anschluss von einer Hauptjury.

Die Verleihung des Jazzpreises findet am 27. April 2023 im Metropol Theater Bremen im Rahmen der jazzahead! statt. Der Bewerbungszeitraum erstreckt sich vom 20. Oktober bis zum 30. November 2022. Mehr Informationen zu den Bewerbungsunterlagen der jeweiligen Kategorien unter: bewerbung.deutscher-jazzpreis.de

+++ Kinder für Jazz begeistern – Workshop für Lehrende in Hannover +++

Am 11.–13. November richten die Deutsche Jazzunion und die Bundeszentrale für politische Bildung ein Werkstattwochenende in Hannover aus. Eingeladen sind Jazzmusizierende und Musiklehrende, die sich für praxisnahe Wege und vielfältige Methoden der Vermittlung von Jazz und improvisierter Musik an Kinder interessieren. Zu den Leitern des Workshops gehören: Ulrike Schwarz, Pädagogische Mitarbeiterin Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Jazzsaxophonistin und Flötistin, Corinna Danzer, Jazzsaxophonistin, Dozentin HfMDK Frankfurt am Main, Leiterin Musikprojekte in Kooperationen mit Schulen für die Musikschule Friedberg und Christof Griese, Jazzsaxofonist und Fachgruppenleiter Jazz an der Musikschule City West Berlin, Leiter Internationaler Jazzworkshop Berlin. Für die Veranstaltung werden Kosten zwischen 60 und 120 Euro veranschlagt. Die Anmeldung ist bis zum 4. November möglich. Mehr Informationen zu Veranstaltung und Vermittlung eines preisgünstigen Hotelzimmers unter: deutsche-jazzunion.de

close

Der tägliche
JazzZeitung.de-Newsletter!

Tragen Sie sich ein, um täglich per Mail über Neuigkeiten von JazzZeitung.de informiert zu sein.

DSGVO-Abfrage *

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.