Jazz im Radio. Foto: Hufner
Jazz im Radio. Foto: Hufner

Die Jazz-Radiowoche vom 30.09.19 bis 06.10.2019

Ein kleiner Blick in die Jazzwoche 40 im Radio. Die Übersicht zum Download als PDF. Alle Angaben ohne Gewähr.



Jazz im Radio (Fernsehen)

Periodika: Dauersendungen ohne genügend Infos – Tagesbegleitradio

  • NDR Info Play Jazz! Das Jazzmagazin 22:20 bis 23:00
  • MDR Kultur – Jazz 19:05 bis 20:00
  • MDR Kultur –Jazz Lounge 19:35 bis 20:00
  • WDR3 – Jazz & World – Improvisiertes zum Tagesausklang – Montag bis Freitag, 22.04 – 0:00 Uhr
  • WDR 3 Persönlich mit Götz Alsmann 13:04 bis 15:00 (Samstags)

30.09.2019


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs – Naïssam Jalal: Dar Beida / CD: Almot wala amazala

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Hörbar

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Now: Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen

Am Mikrofon: Guenter Hottmann. heute mit: Abdullah Ibrahim: Piano Solo | Ahmad Jamal: Ballades | Dan Tepfer: Natural Machines | Stephan Aeby: Piano Solo – Music For Piano. Prepared Piano And Live Electronics | Tasiya & Sammy Lukas: New Old Fairytales | New York Voices: Reminiscing In Tempo |

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: Jazztoday

Clarinet Bird: Zum 90ten Geburtstag von Rolf Kühn. Henning Sieverts feiert den nach wie vor aktiven Meister-Jazzer in Aufnahmen aus allen Phasen seiner langen Karriere, u.a. mit Paul Kuhn, Eddie Daniels, Buddy DeFranco, Joachim Kühn, Ronny Graupe, Christian Lillinger und mit dem RIAS Tanzorchester.


01.10.2019


01:05 bis 05:00 | Deutschlandfunk Kultur
Tonart: Jazz – Moderation: Vincent Neumann

17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

21:03 bis 22:00 | SWR 2
SWR2 Jazz Session: My Favorite Discs – Sidsel Endresen und Bugge Wesseltoft: Duplex Ride

Von Julia Neupert. Persönliche Lieblingsalben aus der älteren oder jüngeren Jazzgeschichte werden in der Reihe „My Favorite Discs“ regelmäßig vorgestellt: von den Autorinnen und Autoren unserer SWR2-Jazzredaktion. Legendäre Klassiker oder  bekannte Favoriten – warum gerade ein bestimmtes Album sie so beeindruckt hat, erklären sie in dieser Sendung.

21:05 bis 22:00 | Deutschlandfunk
Jazz Live: Mathias Eick Quintet

Mathias Eick, Trompete; Håkon Aase, Violine; Andreas Ulvo, Klavier; Audun Erlien, E-Bass; Torstein Lofthus, Schlagzeug. Aufnahme vom 22.6.2019 bei Jazzbaltica, Timmendorfer Strand. Am Mikrofon: Jan Tengeler

Der Trompeter Mathias Eick ist fest in der Jazztradition seiner norwegischen Heimat verwurzelt. Aber den als typisch nordisch geltenden sphärischen Klängen fügt er neue Facetten hinzu: rockige wie auch liedhafte Strukturen. ,Ravensburg’ nennt sich das jüngste Album des Mathias Eick Quintetts, das er beim Festival JazzBaltica präsentierte. Eicks Großmutter stammt aus der Stadt im Südwesten Deutschlands; er verbrachte dort als Kind die Sommerferien. Aber seine Erinnerungen sind erklärtermaßen frei von offensichtlichen musikalischen Zuschreibungen. Längst hat der Trompeter eine eigenständige Tonsprache entwickelt, in der sich die Genregrenzen vermischen und in fließende Improvisationen münden. Eicks Spiel ist luft- und obertonreich; zuweilen singt er auch. Der Geiger der Band ist fest in der norwegischen Folktradition verwurzelt; der Bassist wiederum kommt aus der Heavy-Metal-Szene. Alle Musiker eint das Vokabular des Jazz und die Freude an der gemeinsamen Improvisation. So entstehen Klänge von herber Melodik und Kompositionen, die immer wieder überraschende Wendungen nehmen.

22:00 bis 00:00 | Bremen Zwei
Jazz Grooves

Die ganze Welt des Jazz. Blue Note, Big Band, Neuerscheinungen und bekannte Stars – und Tipps zum Konzertgeschehen in Bremen und der Region.

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazzgroove: An den Rändern des Jazz

Am Mikrofon: Guenter Hottmann. heute mit: Aki Rissanen: Art In Motion | Jacob Karlzon: Open Waters | Wanubalé: Phosphenes | Maluba Orchestra w/ Marilyn Mazur / Fredrik Lundin / Kasper Bai: Maluba Orchestra | Bill Evans w/ Etienne Mbappe / Wolfgang Haffner / WDR Big Band: The East End | Michael Leonhart Orchestra: Suite Extracts Vol.1 |

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: News & Roots

News from New York: Mit dem Ethan Iverson Quartet feat. Tom Harrell und dem Duo Avishai Cohen/Yonathan Avishai. Auswahl und Moderation: Henning Sieverts


02.10.2019


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs – Cal Massey: These are soulful days/CD: Leeway

19:05 bis 20:00 | BR-KLASSIK
Classic Sounds in Jazz: Vom italienischen Cantautore zur Opernarie, von Bach zum Filmklassiker

Der Jazz und seine Inspirationen. Aufnahmen mit Luca Aquino, Jacob Collier, David Helbock, Håkon Kornstad, Dave Liebman & Richie Beirach und anderen. Moderation und Auswahl: Beate Sampson

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazzfacts: What’s going on? – Features, Interviews und was die Szene (um-)treibt | Verantwortung! Relevanz! Widerstand! Jazz? – Darmstädter Jazzforum 2019

Was ist übrig geblieben vom politischen Impetus und der gesellschaftlichen Relevanz im Jazz der Gegenwart? – 16. Darmstädter Jazzforum: „Positionen! Jazz und Politik“. Am Mikrofon: Jürgen Schwab

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: Jazz aus Nürnberg: Jazz & Beyond – „Always Kühn, always young“

Zum 90. Geburtstag des Klarinettisten Rolf Kühn. Aufnahmen von und mit Rolf Kühn. Moderation und Auswahl: Beatrix Gillmann

Nach einem Konzert mit der Rolf Kühn Unit in Neuburg an der Donau 2016 nannte er sich scherzhaft den „jüngsten von uns allen“, und auf jeden Fall ist er einer der musikalisch ungemein jung gebliebenen: Rolf Kühn, geboren am 29. September 1929 in Köln, ging in den 1950er Jahren in die USA und spielte dort in berühmten Big Bands von Benny Goodman und Tommy Dorsey. Zurück in Europa, prägte der Klarinettist Jahre des Rockjazz und Free Jazz stark mit. Außerdem war er unter anderem musikalischer Leiter am Berliner Theater des Westens und komponierte Filmmusiken. Der Musiker übt nach wie vor täglich und tritt in verschiedenen Besetzungen auf. Eine davon ist die Rolf Kühn Unit mit dem Gitarristen Ronny Graupe, dem Bassisten Johannes Fink und dem Schlagzeuger Christian Lillinger. Es seien einfach „vier junge Typen zusammen, die neugierig sind“, sagte der damals 87-jährige Kühn augenzwinkernd in einem Interview mit dem Bayerischen Rundfunk. Diese Band ist in dieser Ausgabe der Jazztime mehrmals mit Ausschnitten vom 6. Birdland Radio Jazz Festival 2016 zu hören, ebenso die Gruppe mit deutlich jüngeren Musikern mit der Rolf Kühn 2018 das Album „Yellow and blue“ aufnahm: „Ich finde, Musik ist entweder gut und passt zusammen, oder es ist nicht gut. Hier finde ich die Kombination großartig – wir haben Freude aneinander und finden bei jedem Konzert neue Dinge.“

Auch nach 60 Jahren als Profimusiker besitzt Rolf Kühn eine enorme Bühnenpräsenz, er kommuniziert zu später Stunde wach mit seinen Spielpartnern und charmant mit dem Publikum. Auf sein Alter angesprochen, sagt er: „Man muss immer dran bleiben“. „Always Kühn, always young“ – dem Klarinettisten Rolf Kühn zum 90. Geburtstag.


03.10.2019


01:05 bis 06:00 | Deutschlandfunk
Deutschlandfunk Radionacht: Jazz – Tempi di movimento – Italiens Jazz gestern und heute

Musik von Stefano Battaglia, Francesco Bearzatti, Stefano Bollani, Paolo Fresu, Giovanni Guidi, Maria Pia de Vito, Enrico Rava, Tiziano Tononi, Gianluigi Trovesi. Am Mikrofon: Karl Lippegaus

17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Jazz am Feiertag: Marialy Pacheco & Omar Sosa | Rheingau Musik Festival 2019

Marialy Pacheco & Omar Sosa || Marialy Pacheco, p | Omar Sosa, p, keyb, electronics | Rheingau Musik Festival 2019, Alte Lokhalle Mainz, Juli 2019. Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

21:05 bis 22:00 | Deutschlandfunk
JazzFacts: Neues von der Improvisierten Musik – Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

23.04 – 24.00 | rbbkultur
Late Night Jazz – Quiet Night – Musik zur Entschleunigung

Ein musikalischer Non-Stop-Mix zwischen Jazz und Klassik zum Ausklang des Tages

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: All that Jazz – Moderation und Auswahl: Ssirus W. Pakzad


04.10.2019


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Jazz Special: Jazz und Europa: Tausendsassa aus Prag – Der Flötist Jirí Stivín – Mit Bert Noglik

22:30 bis 23:00 | hr2-kultur
Jazz Classics: Aufnahmen, die die Welt beweg(t)en

Heute mit: A Cappella Swing: The Mills Brothers mit Aufnahmen aus den Dreißigerjahren: The Mills Brothers: Swing Is The Thing, The Great Vocalists of Jazz & Entertainment (Doppel-CD), History 203039-302 || The Mills Brothers with guests: Ella Fitzgerald & Louis Armstrong, Jazz Portraits CD 14587

23:03 bis 00:00 | SWR 2
SWR2 NOWJazz: Istanbul – Berlin – Die Sängerin Ayse Cansu Tanrikulu

Von Thomas Loewner. Seit die türkische Sängerin Ayse Cansu Tanrikulu in Berlin lebt, hat sie sich in der Improvisations-Szene der Stadt fest etabliert und tritt in unterschiedlichen Ensembles auf – als Bandmitglied genauso wie als Leiterin eigener Projekte. Tanrikulu beherrscht ein weites Spektrum von Gesangstechniken und erweitert ihre Möglichkeiten zusätzlich durch Electronics. Als Komponistin schreibt sie für verschiedene Besetzungen und lässt dabei auch politische oder unbequeme Themen nicht aus. So hat sie etwa Fragen vertont, denen Vergewaltigungsopfer während der Ermittlungen ausgesetzt waren.

23:05 bis 00:00 | BR-KLASSIK
Jazztime: Bühne frei im Studio 2 für David Helbock´s Random Control – „Tour d´Horizon“

Mit Andreas Broger (Holzblasinstrumente), Johannes Bär (Blechblasinstrumente, Perkussion) und David Helbock (Piano, Arrangement) – Teil 2. Aufnahme vom 23. Januar 2019. Moderation und Auswahl: Beate Sampson


05.10.2019


17:50 bis 18:00 | SWR 2
SWR2 Jazz vor Sechs – Ahmad Jamal: New Rumba/CD: Chamber Music of the New Jazz

18:05 bis 19:00 | BR-KLASSIK
Jazz und mehr: Die Feinfühligen

Mit Musik von Nicole Johänntgen, Julia Kadel, Leleka, Martha Argerich, Hille Perl und anderen. Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
Live Jazz: Mark Guiliana Jazz Quartet | Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2018

Mark Guiliana Jazz Quartet || Mark Guiliana, dr | Josh Arcoleo, ts | Fabian Almazan, p | Chris Morrissey, b | Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2018, hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2018. Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

20:04 bis 23:00 | SR2 KulturRadio
Jazz live with friends: Musikfestspiele Saar – BIENVENUE – SR 2 LIVE

Digestif der Musikfestspiele Saar 2019. Die Bigband der Bundeswehr feat. Till Brönner und Magnus Lindgren. Mitschnitt vom 5. Juni 2019 im Europäischen Kulturpark Bliesbruck Reinheim

20:15 bis 21:00 | NDR Info
Jazz Klassiker

22:03 bis 23:00 | SWR 2
SWR2 Jazztime: Singin’ And Swingin’ – Zum 100. Geburtstag von Anita O’Day

Von Bert Noglik. Sie sang mit Verve und Eleganz, ohne Vibrato, mit rhythmischer Souveränität und einer an Instrumenten orientierten Stimmführung. Anita O’Day feierte ihre ersten großen Erfolge bereits Anfang der 1940er-Jahre als Vokalistin in der Band von Gene Krupa. Sie zählte zu den wenigen weißen Jazzsängerinnen, die den großen schwarzen Stimmen ebenbürtig erschienen. Gemeinsam mit dem farbigen Trompeter Roy Eldridge intonierte sie „Let Me Off Uptown“ – damals eine Sensation. Der Kritiker Will Friedwald verglich Anita O’Day mit einer Hochseilartistin, die ihr Publikum mit aufs Seil nimmt.

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Jazz Konzert: JazzBaltica 2019: Marilyn Mazur’ Shamania – Mit Claudia Schober

23.04 – 24.00 | rbbkultur
Late Night Jazz: Zum 100. Geburtstag von Art Blakey

Der Schlagzeuger Art Blakey, der am 11. Oktober 100 Jahre alt werden würde, spielte in den 1940er Jahren im Umfeld von Charlie Parker, Dizzy Gillespie und Miles Davis Bebop und gehörte Mitte der 1950er Jahre gemeinsam mit dem Pianisten Horace Silver und den JAZZ MESSENGERS zu den Wegbereitern des Hardbop. Diesem Stil, den Blakey unter Einfluss afrikanischer Musiktraditionen verfeinerte, blieb er bis zu seinem Tod 1990 verpflichtet. Das Gastspiel von ART BLAKEY’S JAZZ MESSENGERS war einer der Höhepunkte der zweiten „Jazzbühne Berlin“ in Ostberlin im Mai 1980. Konzertaufnahme vom 3. Mai 1980, Berlin, Volkbühne


06.10.2019


00:05 bis 02:00 | Bayern 2
radioJazznacht: Klassiker, neue CDs und Live-Musik – „Mox Nix“ – Das Art Farmer Songbook. Zum 20. Todestag des Trompeters

Moderation und Auswahl: Marcus A. Woelfle

19:04 bis 20:00 | hr2-kultur
hr-Bigband

Konzerte und Produktionen u.a. mit: Jazzclub im Studio II: Steffen Weber & Band play Albert Mangelsdorff, Frankfurt am Main, Hessischer Rundfunk, HF-Studio II, Juni 2019. Am Mikrofon: Matthias Spindler

20:04 bis 21:30 | SR2 KulturRadio
JazzNow: Jazzahead 2019

Elliot Galvin / Flat Earth Society / Giovanni Guidi Quintet

22:05 bis 23:00 | NDR Info
Jazz NDR Bigband: Bigband Magazin – Mit Henry Altmann

23.04 – 24.00 | rbbkultur
Late Night Jazz: Jazz Diskothek – News from Jazz & Blues

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.