Dez 212016
 

Das Alexander von Schlippenbach Trio begibt sich am Ende des Jahres seit mittlerweile 12 Jahren auf die Winterreise mit einem obligatorischen, alljährlichen Zwischenstopp in der Münchner Unterfahrt. Mit von der Partie waren Evan Parker am Saxophon sowie Drummer Paul Lytton. Das Trio ist mittlerweile ein Urgestein, das absolute Maßstäbe in der improvisierten Musik gesetzt hat und musikalisch hochaktuell ist. In bester Spiellaune, mit Verve und strukturierten Improvisationen präsentierten sich die Musiker dem konzentrierten Publikum von ihrer spannensten Seite. Da freuen wir uns schon auf die nächste Winterreise der Formation.

Text & Fotos: TJ Krebs

Advertisements

Was dazu sagen