Nov 282015
 

Cover Sternal KösterFrederik Köster und Sebastian Sternal gehören zu den gesetzten Vertretern der jungen deutschen Jazzszene, sind gemeinsame Weggefährten und spielen, in verschiedenen Besetzungen, mittlerweile seit gut 10 Jahren zusammen. Auf Einladung von Professor Thilo Schaller, ein Bekannter Kösters an der University of Lethbridge /Calgary, ergab sich für die beiden Musiker die Gelegenheit eines Trips nach Kanada, bei dem diese herrliche Duoaufnahme entstanden ist. Die Kombination Flügelhorn-Piano hat einen ganz eigenen Reiz und ist eine durchaus erprobte Klangsynthese. Ohne Anklänge an Vorbilder oder bereits bestehende Duoaufnahmen dieses Genres begeben sich Frederik Köster und Sebastian Sternal auf eine eigene Klangreise in komplett relaxtem Ambiente während ihres 10-tägigen Kanada Aufenthaltes. Herausgekommen sind dabei kammermusikalisch feinstrukturierte Stücke überwiegend – bis auf zwei Ausnahmen – aus der Feder von Köster und Sternal. Selten hat man die beiden Musiker zuvor so nah, so intim musizieren und improvisieren hören können. Inspiriert durch die Landschaft Kanadas und Erlebnisse während dieser Zeit ist ein atmosphärisch unerhört dichtes Album entstanden. So fügen sich auch die beiden Kompositionen der Kanadierin Joni Mitchell „A Case Of You“ und „For Jan“ von Kenny Wheeler, der ebenfalls aus Kanada stammte, harmonisch in den Kontext ihrer Stücke.

Das Ergebnis kann sich hören lassen, im wahrsten Sinn des Wortes, denn besagter Thilo Schaller ist Professor für Tontechnik. Entsprechend ausgewogen und klanglich einwandfrei ist die Aufnahme der Session dieser beiden Ausnahmemusiker. Die beiden Instrumente so klar und gleichzeitig prägnant aufzunehmen ist eine echte Herausforderung für den Toningenieur. Wie entspannt dabei auch die Aufnahmesituation war, kann man der CD von Anfang bis Ende anhören. Und wie es dann meistens so ist, an fremden Orten, in ungewohnter Umgebung passieren die unglaublichsten Dinge, musikalisch wie kompositorisch. So wird der Hörer auf eine spannende Reise der beiden Musiker mitgenommen und kann vollends in ihre Klanglandschaften eintauchen. Thomas J. Krebs

 

Frederik Köster & Sebastian Sternal: Canada

Traumton cd 116762

Advertisements

Was dazu sagen